Akku und kalte Temperaturen

Dako

Administrator
Teammitglied
Beiträge
495
Reputation
292
Ort
Hamburg
eScooter
ePF-1
Hier ein Video vom Max G30D zum Akkuverbrauch bei 6° Außentemperatur. Der Fahrer ist 22,4 km weit gefahren bei durchschnittl. 20 km/h und der Akku war dann bei ca. 50%. Laut der App hätte er aber noch 33,2 km weit weiter fahren können :unsure: Diese Rechnung haut aber wohl nicht ganz hin, denn wenn er 22,4 km mit 50% Akkuleistung verbraucht, wird er für den Rückweg die gleiche Strecke zurücklegen, höchstens, denn je schwächer der Akku, desto lahmer wird er.

Bei 6° Außentemperatur, beträgt die "Fahrzeugtemperatur" 14°. Wo genau wird diese Temperatur gemessen... Am Akku?

 

Tom

Sehr aktives Mitglied
Beiträge
539
Reputation
259
eScooter
G30D,CB64
:unsure: Die App Anzeige kann gar nicht stimmen - Sie zeigt bei vollgeladenen Akku immer die Reichweite von 65 km an. Das geht aber nur bei Idealbedingungen .Berücksichtigt wird aber nicht Gewicht von Fahrer, Außentemperatur, Windstärke, Fahrmodus etc
 

AndréScoo

Experte
Beiträge
1.558
Reputation
718
Ort
50...
eScooter
G30 ESA5K
Eben, die App rechnet einfach die Restreichweite anhand der Restkapazität aus mit der Annahme, immer die 65 bei 100% zu schaffen.

Wie warm der Akku im Betrieb wird habe ich mich allerdings auch schon gefragt, der wird etwas Verlustwärme abgeben wenn er arbeiten muss.
 

sveagle

Mitglied
Beiträge
10
Reputation
1
eScooter
Moovi STVO
Das wär ein teurer Spaß geworden wenn die Polizei ihn mit dem Smartphone in der Hand erwischt hätte und mit nur einer Hand am Lenker fahren ist auch nicht OK.
 

Viduq

Aktives Mitglied
Beiträge
172
Reputation
61
Ort
Dort wo 25 km/h mit‘n Scooter erlaubt sind 🤗
eScooter
IOH C. E.
Das wär ein teurer Spaß geworden wenn die Polizei ihn mit dem Smartphone in der Hand erwischt hätte und mit nur einer Hand am Lenker fahren ist auch nicht OK.
Ja das finde ich auch ziemlich verantwortungslos, ich trau mich nicht mal gescheit Handzeichen zu geben, weswegen ich immer mit dem Fuß die Richtung anzeige. Das teil wackelt ohne Ende, vll. noch ein kleiner Stein und Plums liegt man.
 

Viduq

Aktives Mitglied
Beiträge
172
Reputation
61
Ort
Dort wo 25 km/h mit‘n Scooter erlaubt sind 🤗
eScooter
IOH C. E.
das ändert sich mit der Zeit ;)
mag sein, aber ist es auch unbedingt nötig?
Wenn ich schon youtuber spielen möchte, dann wäre eine Helmkamera sicher nicht verkehrt.
Und wenn ich mir die nicht leisten kann, sollte ich wohl auch nicht youtuber sein!
Ist ja immerhin auch eine gewisse Verantwortung, vll. sehen viele Kids da zu und das ist dann
schon wieder verantwortungslos ;)
 

AndréScoo

Experte
Beiträge
1.558
Reputation
718
Ort
50...
eScooter
G30 ESA5K
Sonst hätt er das Video nicht machen können. Ich brauch das nicht und wenn probiers ichs aus da wo ich Platz hab, was der Rest so treibt ist sein Bier :)

Sind doch seine Knochen.

Veranwortungslos ist es seine Kinder vor allen Gefahren des Alltages zu schützen, und bei der Grütze die auf Youtube unterwegs ist hab ich andere Sorgen, als dass meine Kinder probieren freihändig zu fahren, was sie aufgrund ihres deutlich jüngeren Körpers und Gleichgewichtssinns wahrscheinlich noch problemloser als er und wir hinbekommen.
 

bekeen

Mitglied
Beiträge
29
Reputation
11
eScooter
ESA5000
Wie gibt er Gas?
Ist das normal dass der ninebot 30 rennt oder ist da was gemacht?
 

AndréScoo

Experte
Beiträge
1.558
Reputation
718
Ort
50...
eScooter
G30 ESA5K
Der Ninebot fährt wie alle in der DE Variante 20. Um den schneller zu bekommen muss man ihn um internationalen Modell machen, da gibt es mehrere Möglichkeiten mittlerweile. Ich wollte dazu mal einen Thread erstellen weil ich ihm gestern auch eine CWF verpasst habe.

ansonsten hat er einen Tempomat, länger als 5 sek die gleiche Geschw. und er "rastet" ein.
 

bekeen

Mitglied
Beiträge
29
Reputation
11
eScooter
ESA5000
Der Ninebot fährt wie alle in der DE Variante 20. Um den schneller zu bekommen muss man ihn um internationalen Modell machen, da gibt es mehrere Möglichkeiten mittlerweile. Ich wollte dazu mal einen Thread erstellen weil ich ihm gestern auch eine CWF verpasst habe.

ansonsten hat er einen Tempomat, länger als 5 sek die gleiche Geschw. und er "rastet" ein.
Ah, danke für die Info
Tempomat ist ja cool... ;-)
Freue mich schon auf Deinen Thread @AndréScoo obwohl ich aktuell "nur" einen ESA5000 habe
Gruß
 

G77D

Aktives Mitglied
Beiträge
79
Reputation
8
eScooter
G30D
Der Ninebot fährt wie alle in der DE Variante 20. Um den schneller zu bekommen muss man ihn um internationalen Modell machen, da gibt es mehrere Möglichkeiten mittlerweile. Ich wollte dazu mal einen Thread erstellen weil ich ihm gestern auch eine CWF verpasst habe.

ansonsten hat er einen Tempomat, länger als 5 sek die gleiche Geschw. und er "rastet" ein.
Über einen Erfahrungsbericht von Dir würde ich mich auch sehr freuen :)
 

Rusty

Aktives Mitglied
Beiträge
127
Reputation
49
eScooter
MAX G30D
Hier ein Video vom Max G30D zum Akkuverbrauch bei 6° Außentemperatur. Der Fahrer ist 22,4 km weit gefahren bei durchschnittl. 20 km/h und der Akku war dann bei ca. 50%. Laut der App hätte er aber noch 33,2 km weit weiter fahren können :unsure: Diese Rechnung haut aber wohl nicht ganz hin, denn wenn er 22,4 km mit 50% Akkuleistung verbraucht, wird er für den Rückweg die gleiche Strecke zurücklegen, höchstens, denn je schwächer der Akku, desto lahmer wird er.

Bei 6° Außentemperatur, beträgt die "Fahrzeugtemperatur" 14°. Wo genau wird diese Temperatur gemessen... Am Akku?
Das Problem ist das diese Angaben nicht ganz genau sein können und von verschiedenen Faktoren abhängig sind. So ändert sich die maximal möglich Reichweite während der Fahrt immer etwas mehr oder weniger und die "Vorhersage" basiert auf Algorithmen. Um die genaue Kapazität zu messen Bedarf es eigentlich einen Kapazitätssensor bzw. Zähler der auf den Akku geeicht ist. Für die gesamte verfügbare Kapazität muss dann diese zwischen Entladeschlussspannung und Ladeschlussspannung des Akkus gemessen bzw. kalibriert werden. Und das vermutlich wiederholt werden. Ales andere ist berechnet und nie genau.

Des weiteren hängt die verfügbare Kapazität auch maßgeblich von der Akkutemperatur ab. Umso niedriger diese ist desto weniger der Gesamtkapazität kann ich aus dem Akku entnehmen. Optimal sind 20 Grad oder besser deutlich mehr! Der Innenwiderstand steigt mit geringerer Temperatur bzw. das Elektrolyt wird immer träger, die Spannung bricht schneller ein, Leistung geht verloren. Dazu kommt das ein Akku sich abnutzt ja sogar durch Alterung und nicht benutzen und damit die maximale Kapazität kontinuierlich über die Zeit sinkt.

Oft wird die Spannung als Größe genommen die in etwa die Kapazität wieder geben kann aber keine oder nur wenige der Faktoren berücksichtigt werden können. Das ist recht ungenau und unterliegt großen Schwankungen die dann oft gar nicht angezeigt werden da sinnfrei.

Die Temperatur wird sinnvoller Weise am Akku gemessen.
 

Neueste Themen

Oben