Bisherige User-Infos zur Hilde

Glenn

Profi
Registriert
7 Mai 2022
Beiträge
808
Punkte Reaktionen
1.722
eScooter
Fritz 23, SXT Light +V
Ich war gerade spontan mal beim Toyota in Wedel, der auch Trittbrett hat und konnte mir die Hilde anschauen und ein wenig auf dem Hof rumfahren.

Meine Güte ist das ein hochwertiger geiler Scooter. Ich verstehe jeden, der sagt, die bisherigen Nachteile verfliegen im Vergleich zum Gesamtpaket. Und die Optik ist hervorragend - ich bin hin um mich eigentlich zu überzeugen, dass mir der Fritz reicht und war kurz davor die Hilde direkt mitzunehmen.

Die Ebremse reagiert meiner Meinung nach noch ein wenig besser als beim Fritz. Das Display ist auch super hell und groß.

Die Verarbeitung schlägt jeden Scooter den ich je gesehen hab um Längen, einschließlich io hawks und ninebots
 

TB-Paul

Sehr ambitioniert
Registriert
6 Jan 2022
Beiträge
200
Punkte Reaktionen
206
eScooter
Paul23 + VX4GT
Meine Güte ist das ein hochwertiger geiler Scooter. Ich verstehe jeden, der sagt, die bisherigen Nachteile verfliegen im Vergleich zum Gesamtpaket. Und die Optik ist hervorragend - ich bin hin um mich eigentlich zu überzeugen, dass mir der Fritz reicht und war kurz davor die Hilde direkt mitzunehmen.
Das Problem bei den HighTech SuperHype Schalömmchen Scootern ist das bei 22kmh schluss ist.
Sollte ein Scooter auf den Markt kommen der immer die 22 schafft egal wie steil der Berg oder dick der Fahrer ist werde ich mir überlegen ob ich meinen VX4 eintausche, die Hilde ist es aufjedenfall nicht.

Gruss
 

fireball_mh

Bergfahr-Experte
Registriert
25 Nov 2020
Beiträge
5.775
Punkte Reaktionen
11.083
Ort
Kreis Karlsruhe
eScooter
diverse
Mich haben, nach zig-facher genauer Betrachung aus allen möglichen Winkeln, die existierenden (Nahaufnahmen-)Unboxing- und Fahrtvideos von der Optik überzeugt - auf irgendwelchen Messevideos oder Produktbildern kommt die Hilde optisch gar nicht so gut weg, man muss das Ding glaube ich wirklich mal live gesehen haben, um den Hype zu verstehen.

Apropos: nach TT (100 kg), EC (125 kg) und ES (130 kg) haben jetzt auch SM (75+95 kg) einen einigermaßen aussgekräftigen Steigungstest online - jetzt fehlt nur noch HT (85 kg) mit seinem Parkhaus- und Alpentest, dann kann jeder für sich und sein Gewicht/seine persönlichen Anforderungen selbst entscheiden, ob die Hilde für ihn in Frage kommt/ausreichend stark ist - unabhängig vom Preis, der natürlich zuallererst ins Budget passen muss.
Meine kommt leider doch erst am Montag, wo ich dann auch einen ersten, eher kurzen aber schon aussagekräftigen Steigungstest machen werde. Der mich besonders interessierende Reichweitentest in Verbindung mit weiteren Offroad-Steigungstests (also alles andere als Laborbedingungen) folgt dann natürlich schnellstmöglich. Wie beim Paul auch, sollte man bei der Hilde dazu natürlich nicht immer nur im "Turbomodus" unterwegs sein. ;)
 
Registriert
26 Jun 2023
Beiträge
956
Punkte Reaktionen
1.836
eScooter
Ninebot Max G2
Die Hilde polarisiert halt! Entweder man mag sie, oder man mag sie nicht. Bei ersteren ist dann auch die Peakleistung nebensächlich, bei zweiteren könnte höchstens noch eine Preisreduktion was am Standpunkt ändern.

Freue mich aber auf jeden Fall, wenn auch jemand bei der Fehmarn-, oder Wannsee-Tour mit der Hilde antreten würde und man dann ein wenig "Benzin" schnacken kann!
 

fireball_mh

Bergfahr-Experte
Registriert
25 Nov 2020
Beiträge
5.775
Punkte Reaktionen
11.083
Ort
Kreis Karlsruhe
eScooter
diverse
Der Hilde bricht einfach ihr hohes Gewicht das Genick - sie ist definitiv stärker (mehr Peakleistung und Drehmoment) als ein Paul oder Frtz, aber die 12 kg Mehrgewicht in Verbindung mit den breiten Stollenreifen fressen den moderaten Leistungsvorteil leider komplett auf.
Eigentlich bräuchte der Panzer einen Dualmotor, um der Optik angemessen performen zu können, aber damit würde die Reichweite mit nur 14.7-16Ah vermutlich ins Bodenlose sinken, insofern ist der jetzige Zustand wahrscheinlich noch der beste ("faule") Kompromiss.
Wäre ein Zusatzakku genauso günstig und leicht wechselbar wie beim Elite X, wäre die Reichweite überhaupt kein Thema mehr, aber so haben wir hier ein waschechtes Micromobilitäts-Dilemma, aus dem es kein Entkommen zu geben scheint...
 
Zuletzt bearbeitet:

fireball_mh

Bergfahr-Experte
Registriert
25 Nov 2020
Beiträge
5.775
Punkte Reaktionen
11.083
Ort
Kreis Karlsruhe
eScooter
diverse
Die Werte sind absolut plausibel und völlig OK!
Ich hab mir überlegt, morgen mal einen kleinen Vergleich zum starken und mit knapp 30 kg auch nicht gerade leichten P65D zu machen. Dieser hat in etwa die Bergpower und subjektive "Beschleunigungs-Urgewalt" eines Paul und leistet in der Spitze, so wie Hilde, ca. 1300W. Wenn die beiden fahrdynamisch auf einem Niveau liegen, bin ich zu 100% zufrieden.
Man muss auch sehen, dass ein nochmal deutlich stärkerer VX2 Pro oder VX4 aufgrund ihrer auf Steigleistung optimierten Motorcharakteristik bei weitem nicht so beeindruckend "explosiv" wirken und vor stärkeren Steigungen gefühlt immer erstmal einen Gang runterschalten (mit entsprechender "Schaltpause"), was den Fahrspaß manchmal etwas trübt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ralle68

Experte
Registriert
31 Mai 2023
Beiträge
1.122
Punkte Reaktionen
1.484
eScooter
IO Hawk Legend custom
Ich war gerade spontan mal beim Toyota in Wedel, der auch Trittbrett hat und konnte mir die Hilde anschauen und ein wenig auf dem Hof rumfahren.

Meine Güte ist das ein hochwertiger geiler Scooter. Ich verstehe jeden, der sagt, die bisherigen Nachteile verfliegen im Vergleich zum Gesamtpaket. Und die Optik ist hervorragend - ich bin hin um mich eigentlich zu überzeugen, dass mir der Fritz reicht und war kurz davor die Hilde direkt mitzunehmen.

Die Ebremse reagiert meiner Meinung nach noch ein wenig besser als beim Fritz. Das Display ist auch super hell und groß.

Die Verarbeitung schlägt jeden Scooter den ich je gesehen hab um Längen, einschließlich io hawks und ninebots
war auch gerade da. Optisch wirklich ein Hingucker. Qualitativ hochwertig, auch die kurze Strecke die ich fahren durfte hat überzeugt. Nur hätten sie einen kleinen Tritt mit einbauen könnte. Meine Fresse ist das Trittbrett hoch.
 

fireball_mh

Bergfahr-Experte
Registriert
25 Nov 2020
Beiträge
5.775
Punkte Reaktionen
11.083
Ort
Kreis Karlsruhe
eScooter
diverse
Ich glaube das Bild im Shop ist falsch. Es müsste sich doch eigentlich um eine 230V Schuco Steckdose handeln.
So, das Ding ist gestern angekommen, und das Bild ist leider nicht falsch - es ist kein Standard Schuko-Steckdosenanschluss, sondern genau so, wie im Shop zu sehen (und damit wohl erstmal unbrauchbar)... :rolleyes:

1708169529406.png
 
Registriert
26 Jun 2023
Beiträge
956
Punkte Reaktionen
1.836
eScooter
Ninebot Max G2
Mit einem Reiseadapter sollte es funktionieren, aber dann ist der Gesamtpreis halt noch ein Stück höher, zu den anderen Angeboten.
 

OxKing

Experte
Registriert
9 Okt 2022
Beiträge
1.816
Punkte Reaktionen
3.553
eScooter
G30D, ePF-2 XT, EliteX
Ich habe mich mit den Dingern und den Typ 2 Stromladesäulen selbst mal etwas beschäftigt.
Du wist nur jene benutzen können die eine Ladestopptaste haben, sonst bleibt der Stecker scheinbar im Gerät verriegelt.
Und wie weit sowas verbreitet ist oder nicht weiß ich nicht.
Ehrlich gesagt würde ich eher drauf bauen irgendwo gegen 2€ ne Schukodose von einem random Anwohner oder Lokal nutzen zu dürfen als auf sowas zu setzen.
Außerdem gibt es ja auch noch eBike Ladepunkte.
An sonsten kostet so ein male Adapter einfach 20€ auf Ali express.
Die gibt es sogar mit richtiger Steckdose ....
 

escokdi

Moderator
Teammitglied
Registriert
7 Jul 2021
Beiträge
2.322
Punkte Reaktionen
6.788
Ort
Kreis Karlsruhe
eScooter
Wizzi 2.5+/Joyor S5-S
Mit einem belgischen Schukostecker könntest den Schutzleiter nutzen. Oder eine britischer. Ein deutscher dürfte auch passen, aber dann ohne Schutzleiter. Sieht aus, als wenn da zig Normen zu One-Size-fits-All zusammengerührt wurden - mit Abstrichen hi und da...
 

fireball_mh

Bergfahr-Experte
Registriert
25 Nov 2020
Beiträge
5.775
Punkte Reaktionen
11.083
Ort
Kreis Karlsruhe
eScooter
diverse
Ein 2. Adapterstecker auf die hiesige Norm war auch meine erste Idee, allerdings habe ich genau dasselbe gehört wie @OxKing - dass ein passender Anschluss leider nur die halbe Miete ist.
Ich habe jetzt mal TB angeschrieben, ob sie noch irgendwas "passende(re)s" im Angebot haben, was sie mir schicken können (ich glaube aber eher nicht daran)...

Das muss sich doch eigentlich mal jemand angeschaut und auf Funktionsfähigkeit getestet haben, bevor man sowas im Shop anbietet!? :unsure:

Wäre super, wenn @Trittbrett_Original was dazu sagen könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

fireball_mh

Bergfahr-Experte
Registriert
25 Nov 2020
Beiträge
5.775
Punkte Reaktionen
11.083
Ort
Kreis Karlsruhe
eScooter
diverse
Hier noch die Antwort vom Trittbrett Kundenservice auf meine Nachfrage zum Adapter:

"...das ist wie mit den USA Ladeadaptern.

Du hast mehrere Anschlußmöglichkeiten.

Wir haben den Adapter bei uns an einer Säule ausprobiert.

Sollte es nicht klappen, melde dich einfach nochmal."
 
Oben