blu:s Stalker XT950

Dako

Administrator
Teammitglied
Beiträge
313
Reputation
149
Ort
Hamburg
Der Stromanbieter Yello bietet demnächst einen neuen E-Scooter mit Strassenzulassung an, den Stalker XT950. Vorausetzung ist eine einmalige Zuzahlung von 179 € und Abschluss eines "Strom Plus" oder "Gas Plus" Vertrages bei yello. Damit ähnelt das Geschäftsmodell sehr stark dem von 1&1 mit seinem So Flo E-Scooter.
Der UVP des blu:s Stalker XT950 beträgt 799 € und wird von der Firma Karcher AG aus 75217 Birkenfeld hergestellt.

Angeblich verfügt der E-Scooter bereits über eine Strassenzulassung und wird voraussichtlich ab Oktober 2019 geliefert. Laut Herstellerangaben erreicht der E-Scooter eine maximale Reichweite von 50 km. Der Motor ist 350 Watt stark und die Bereifung besteht aus 10 Zoll Lufteifen. Das Gewicht beträgt 20 kg. Ausgestattet ist er außerdem mit einem LCD Display.

blu:s Stalker XT950 E Scooter von yello Strom

(Foto: yello.de)

blu:s Stalker XT950 von yello Strom - Weitere Infos & Technische Daten
  • Lieferung ab Oktober
  • Mit Straßenzulassung
  • Maximale Geschwindigkeit 20 km/h
  • Maximale Reichweite 50 Kilometer
  • Akku-Ladedauer 3-5 Stunden
  • Bereifung: 10“ Luftreifen
  • LED-Beleuchtung vorne und hinten
  • Stoßdämpfer vorne und hinten
  • Doppelfederung vorne und hinten
  • Scheibenbremsen vorne und hinten
  • Rutschfestes breites Trittbrett
  • Ladegewicht 120 kg
  • Halterung für aufklebbares Nummernschild
  • Faltbar

Aktuell bestellbar bei Amazon.
 

Mischa

Mitglied
Beiträge
6
Reputation
3
Den kann man sich auch direkt kaufen über andere Onlineshops. 50 km Reichweite sind top!
 

Tom

Insider
Beiträge
314
Reputation
116
eScooter
G30D,CB64
Interessant nur für jemand der in Erdgeschoss wohnt. Mitnahme in die Öffentliche - Bus, Bahn durfte sehr anstrengend sein :sneaky:
 

Dako

Administrator
Teammitglied
Beiträge
313
Reputation
149
Ort
Hamburg
Der blu:s Stalker XT950 hat nun die ABE erhalten und ist somit der nächste eScooter, der auf der Straße legal fahren darf. Auf der Webseite von Yello gibt es jedoch den Hinweis, dass er momentan vergriffen ist.
 

Harry123

Mitglied
Beiträge
25
Reputation
7
eScooter
nochkeinen
Nach dem oben verlinkten Angebot kostet der Roller 699 €. In Anbetracht der Ausstattung scheint das vergleichsweise günstig. Der Lehe L5 (sh. eigenen Thread) scheint baugleich zu sein, kostet aber um die Hälfte mehr (990 bis 1150 €). Oder gibt es da Unterschiede, die mir bisher nicht aufgefallen sind?
 

Harry123

Mitglied
Beiträge
25
Reputation
7
eScooter
nochkeinen
Bei Saturn und MM wird er auch angeboten, für 799 € und auf Bestellung mit einer Lieferzeit von 9 - 10 Tagen.
 

Sigi r

Insider
Beiträge
108
Reputation
77
eScooter
Lehe l5
Bei Mediamarkt steht was von 12 Wochen und bei Saturn 10 bis 12 Tage, was ein wenig eigenartig ist, weil die zwei zusammen gehören.

LG Sigi
 

Harry123

Mitglied
Beiträge
25
Reputation
7
eScooter
nochkeinen
Jetzt auch bei real für 777 €. Sofort lieferbar. Ich überlege, ob ich ihn bestelle. Gut finde ich die breite Stehfläche (Füße nebeneinander), die doppelte Federung, 10 Zoll Luftreifen, die kleinen Laufrollen zum Hinterherziehen im geklappten Zustand sowie vor allem den Riesenakku für lange Fahrzeiten. Viele Pluspunkte.
 

Dako

Administrator
Teammitglied
Beiträge
313
Reputation
149
Ort
Hamburg
Hat jemand das Ding? Würde mich über einen kleinen Testbericht freuen, insbesondere zur realen Reichweite und Federung.
 

Uwes-EC

Junkie
Beiträge
662
Reputation
272
eScooter
ExitCross
Ich mich auch, da mir die technischen Details sehr gefallen. 👌
 

Gary

Insider
Beiträge
298
Reputation
139
eScooter
ESA 1919
Und mich würde mal interessieren, ob bei diesem Teil die Leistungsangabe des Motors mit 350 W endlich mal stimmen würde.
Von den Bildern her macht der schon einen recht überzeugenden Eindruck.
Einzig das Frontlicht sieht hier etwas fummelig aus.
 

UB49xxx

Aktives Mitglied
Beiträge
55
Reputation
32
Ort
Emsland
eScooter
XT950
Hallo, ich hatte beide Roller "Lehe L5" und "Stalker XT950" bei mir, die sind absolut baugleich - zumindest äußerlich. Kann mir schwer vorstellen, dass da sonst noch Unterschiede bestehen. Bis auf die Reichweite-Angaben denke ich das ist ein Superteil. Ich denke 20-30km sind realistisch, nach 10km Dauerbetrieb wurde nur noch die Hälfte der Ladebalken angezeigt, eventuell wird das nach einigen Ladezyklen besser.
Habe mir jetzt den Stalker zugelegt, die nächste Zeit wird es zeigen. Das Gewicht ist leider recht hoch, ähnlich wie der Segway G30D. Für den Stalker gibt es eine ABE, für den Lehe eine Einzelzulassung, d.h. damit muss man in jedem Fall zur Zulassungsstelle.
Die Federung ist für mich das klare "Pro" - Kopfsteinpflasterprobleme gibt es damit nicht. Die breiteren Reifen geben auch auf unschönen Oberflächen ein gutes und sicheres Gefühl. Kleinere feste Hoppelwege oder Waldwege stellen damit kein Hindernis dar.
 

Neueste Beiträge

Neueste Themen

Oben