BMW X2City

Dako

Administrator
Teammitglied
Beiträge
474
Reputation
287
Ort
Hamburg
eScooter
ePF-1
Der Automobilkonzern BMW hat seinen X2City Anfang 2019 auf den Markt gebracht. Erhältlich ist er über diverse Onlineshops und über Kettler Alu-Rad. Da die große Firma BMW dahintersteckt, kann man von hoher Qualität und Technik ausgehen. Der X2City fährt in fünf unterschiedlichen Geschwindigkeitsstufen (8, 12, 16, 18, 20 km/h). Mit jedem Pedaltritt gelangt man eine Stufe höher. BMW empfiehlt auf seiner Webseite unbedingt das Fahren mit einem Helm. Der Scooter ist mit recht vielen Features ausgestattet, beispielsweise mit einem Display, auf dem die aktuelle Geschwindigkeit angezeigt wird, die bisher gefahrene Distanz, gefahrene Gesamtstrecke, gefahrene Höchstgeschwindigkeit. Bluetooth ist vorhanden.

Weitere Ausstattungsmerkmale: Seitenständer, USB-Anschluss, Scheinwerfer, Rücklicht, Klingel, Bremshebel hinten und vorne, Tempomat-Funktion. BMW empfiehlt spätestens alle sechs Monate eine Inspektion beim Fachhändler durchführen zu lassen, damit die Sicherheit und Funktion gewährleistet sind.

Technische Daten
Antrieb250W Getriebenabenmotor im Hinterrad
AkkuLithium-Ionen 408 Wh
Akku-Ladezeit2,5 Std
Reichweite20 bis 30 Kilometer
BeleuchtungLED Front- und Rückleuchte
faltbarer Lenkerja
max. Geschwindigkeit20 km/h
Gewichtca. 20 kg
Bereifung16 x 2.6 Luftbereifung
BremsenMagura MT2 140mm hydraulische Scheibenbremse
Preis2.399 € (Stand 20.0.5.2019)

Fazit
Der BMW X2City macht optisch einiges her und wird von einer großen deutschen Autofirma produziert, ist jedoch nicht günstig. Etwas gewöhnungsbedürftig ist der Antrieb mit dem Pedal, dass sich hinten auf dem Trittbrett befindet. Um eine höhere Geschwindigkeitsstufe zu erreichen, muss man jedesmal auf das Pedal treten. Wenn man von der 8 km/h Stufe auf die 20 km/h möchte, muss man also viermal auf das Pedal treten. Er wirkt etwas klobig und lässt sich nicht in jedes Auto verstauen. Mit seinen 20 Kg Gesamtgewicht ist er außerdem recht schwer. Dennoch: Der E-Scooter ist ein Produkt mit hoher Qualität made in Germany.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lill61

Gast
Also ein Elektrischer Tretroller sieht für mich anders aus. Das Ding sieht fast aus wie ein Motorrad. 20 Kilo sind zu schwer. 2400 Euro ist auch ein stolzer Preis.
 

Alex

Mitglied
Beiträge
3
Reputation
0
Ort
Frankfurt
2400 euro ist ja echt der Hammer für einen Roller, der bis zu 20 km/h fährt. Da ist selbst ein gebrauchter PKW günstiger.
 
Benutzer Ähnliche E-Roller Themen Forum Antworten Datum
Z Bedienungsanleitung BMW X2 City BMW Forum 1
SEPP Metz Moover vs. BMW X2 City Kaufberatung 3
SEPP BMW bringt neuen 800 €-eScooter mit Straßenzulassung BMW Forum 34

Neueste Beiträge

Neueste Themen

Oben