Bussgeldkatalog 2022 für eScooter

Eleven

Aktiver Fahrer
Registriert
18 Sep 2020
Beiträge
95
Punkte Reaktionen
33
Ich finde es nicht richtig, dass, wenn jemand mit einem 1.000.000-Euro-Auto herumfährt, eine andere Person oder die Armenversicherung das Auto bezahlen soll. Die Person sollte eine eigene Versicherung haben. Unfälle werden immer passieren. Menschen werden nicht wegen Unfällen mit Todesfolge lebenslang ins Gefängnis gesteckt, also sollten Menschen auch nicht lebenslang durch Unfälle finanziell ruiniert werden. Und sie sollten nicht vom Autofahren ausgeschlossen werden, weil eine Versicherung obligatorisch oder zu teuer ist.
 

FairKehr

Sehr ambitioniert
Registriert
16 Okt 2022
Beiträge
214
Punkte Reaktionen
272
Ort
Plettenberg
eScooter
VX2 GT & Legacy
Ich finde es nicht richtig, dass, wenn jemand mit einem 1.000.000-Euro-Auto herumfährt, eine andere Person oder die Armenversicherung das Auto bezahlen soll.
Das muss diese andere Person auch nicht. Genau dafür ist die Haftpflichtversicherung für Kraftfahrzeuge zwingend vorgeschrieben.
Sorgt man durch sein eigenes handeln dafür, dass diese Versicherung nicht greift, oder schliesst sie erst gar nicht ab, dann muss man halt mit den Folgen zurechtkommen.
Wenn jemand jedoch einen Schaden verursacht, kann es nicht sein, dass dafür der Geschädigte aufkommt. Daswäre in höchstem Maße asozial.
 

EraZer2k5

Aktiver Fahrer
Registriert
1 Okt 2022
Beiträge
107
Punkte Reaktionen
54
Das muss diese andere Person auch nicht. Genau dafür ist die Haftpflichtversicherung für Kraftfahrzeuge zwingend vorgeschrieben.
Sorgt man durch sein eigenes handeln dafür, dass diese Versicherung nicht greift, oder schliesst sie erst gar nicht ab, dann muss man halt mit den Folgen zurechtkommen.
Wenn jemand jedoch einen Schaden verursacht, kann es nicht sein, dass dafür der Geschädigte aufkommt. Daswäre in höchstem Maße asozial.
Das ist wohl diese Gratismentalität, wovon alle sprechen.
 

Eleven

Aktiver Fahrer
Registriert
18 Sep 2020
Beiträge
95
Punkte Reaktionen
33
Ok, jetzt wirklich Off-Topic, aber der Punkt ist. Wenn jemand mit einem 1.000.000-Auto fährt, kostet es alle Versicherungszahler 1.000.000, wenn es in einen Unfall verwickelt ist. Es ist eine perverse Belastung durch die extrem Reichen für den Durchschnittsmenschen. Das finde ich asozialer.
 

Hentai Kamen

Experte
Registriert
5 Jan 2022
Beiträge
1.604
Punkte Reaktionen
2.281
Ort
Oberhausen-Sterkrade
eScooter
Wizzard 2.5+ | velix
Ok, jetzt wirklich Off-Topic, aber der Punkt ist. Wenn jemand mit einem 1.000.000-Auto fährt, kostet es alle Versicherungszahler 1.000.000, wenn es in einen Unfall verwickelt ist.
-gelöscht, @Ralli war schneller -

Aber ich wäre dafür, jetzt wieder über den Bussgeldkatalog zu diskutieren.
 

FairKehr

Sehr ambitioniert
Registriert
16 Okt 2022
Beiträge
214
Punkte Reaktionen
272
Ort
Plettenberg
eScooter
VX2 GT & Legacy
Ok, jetzt wirklich Off-Topic, aber der Punkt ist. Wenn jemand mit einem 1.000.000-Auto fährt, kostet es alle Versicherungszahler 1.000.000, wenn es in einen Unfall verwickelt ist. Es ist eine perverse Belastung durch die extrem Reichen für den Durchschnittsmenschen. Das finde ich asozialer.
Du möchtest gewiss die Prämien für einen Ferrari nicht zahlen.
 

A.Krell

Profifahrer
Registriert
16 Sep 2021
Beiträge
667
Punkte Reaktionen
1.560
Ort
Frankfurt am Main
eScooter
Wizzard 2.5+ | Pro 2
Wer nen 1 Mio Ferrari fährt, den bockt auch die Prämie für Versicherung nicht, also who cares, zurück zum Thema 🙈
 

Trackdeluxe

Sehr ambitioniert
Registriert
14 Nov 2019
Beiträge
430
Punkte Reaktionen
161
Ort
Aachen
eScooter
Ninebot G30D Max 1 Gen
20€ fürs Fahren auf der Autobahn? Wer fährt damit darum? Ich sehs schon kommen das manche bald fragen: "und was ist wenn ich 70km/h fahre?" xD

Vor allen: "Freihändig Elektrokleinstfahrzeug bzw. E-Scooter fahren 10€". Kann das jemand? Schon einmal probiert?
 

Hentai Kamen

Experte
Registriert
5 Jan 2022
Beiträge
1.604
Punkte Reaktionen
2.281
Ort
Oberhausen-Sterkrade
eScooter
Wizzard 2.5+ | velix
Es wurde schon jemand auf der Autobahn erwischt ;) . Sein Navi hat ihn dorthin geroutet.

Freihändig allerdings ist schon schwieriger. Ein professioneller Kunstradfahrer könnte das hinkriegen oder ein Slackliner.
 
Oben