DocGreen ESA 5000 Wasserdicht machen?!

l4v4l4mp3

Einsteiger
Registriert
29 Nov 2019
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
4
eScooter
DG ESA5000
Hallo, nachdem im ersten Thread ja schon mehrmals der Hinweis kam und ich auch an anderer Stelle dazu gelesen habe - es selbst aber noch nicht gewagt habt zu fahren (VSP - ist noch im Versand). ... Ich mir aber an der ein oder anderen Stelle schon die Gefahren sehe, dass das alles voll läuft.

Wie macht ihr euren Roller Wasser / Regen / Winterfest? Einfach mit Kriechöl? EpoxydHarz? Silikon wahrscheinlich eher nicht?
Und an welchen Stellen genau?
 

AndréScoo

Experte
Registriert
25 Nov 2019
Beiträge
1.561
Punkte Reaktionen
817
Ort
50...
eScooter
G30 ESA5K
am einfachsten wäre es das schräge rohr am Trittblech "dicht" zu machen, dann läuft unten nix rein.

Schwachpunkt sind die Gummidurchführungen am Rohr. Das Batteriefach und auch der Lenker oben sind ganz vernünftig abgedichtet bzw Bauartbedingt schon "Wasserabweisend"
 

dermatin

Aktiv dabei
Registriert
6 Dez 2019
Beiträge
60
Punkte Reaktionen
47
eScooter
ESA 5000
Ich hatte heute meine erste Fahrt im Regen und jetzt geht er nicht mehr an. Er fuhr einwandfrei, zum ausschalten musste ich schon ein paar mal drücken... Die Dichtungen am schrägen Rohr sahen ganz vernünftig aus und haben ansich auch nicht besonders viel Wasser abbekommen. Die Platine oben sieht trocken aus, laden tut er, aber lässt sich nicht mehr einschalten. Jemand einen Tipp? Würde ihn sonst heute abend unten öffnen und trocken legen. So ein Mist.
 

jguelker

Einsteiger
Registriert
29 Nov 2019
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
11
eScooter
ESA5000
Ich habe meinen Roller unten an der Batterieabdeckung und vorne am Lenker so gut wie möglich mit Bootsfett eingefettet. Das wurde hier mal irgendwo empfohlen und war schnell gemacht.
Im Regen direkt bin ich noch nicht gefahren, aber schon auf teils sehr nasser Fahrbahn, bisher (toi toi toi) ohne Probleme.

Ich wäre jetzt allerdings sehr gespannt auf deine Erfahrungen. Vor allem, ob er sich erholt oder ob du nach dem Öffnen sehen kannst, wo das Wasser wirklich eingedrungen ist. Halt uns da bitte auf dem Laufenden!
Und ich hoffe natürlich sehr, dass du ihn wieder hinbekommst und drücke dir dafür die Daumen!
 

dermatin

Aktiv dabei
Registriert
6 Dez 2019
Beiträge
60
Punkte Reaktionen
47
eScooter
ESA 5000
Ich werde berichten. Mir war noch aufgefallen, dass dort, wo beim M365 das Kable vom Rücklicht raus kommt eine Loch ist. Das habe ich aber mit einer Schraube verschlossen. Hoffen wir mal dass er wieder zum Leben erwacht.
 

dermatin

Aktiv dabei
Registriert
6 Dez 2019
Beiträge
60
Punkte Reaktionen
47
eScooter
ESA 5000
Also meine Hoffnung, dass das noch von allein in Ordnung kommt ist gerade dramatisch gesunken. Meine Bodenplatte war absolut nicht ausreichend abgedichtet (anders als das Dichtmittel-Inferno bei manch anderem hier) und beim Abschrauben lief erstmal diese Pfütze aus. (Von außen war er schon komplett trocken, das kommt alles von drinnen. Jetzt liegt alles auseinander genommen auf der Heizung zum trocknen.

Ich frage mich, woher das ganze Wasser kommt. Niemals nur aus den Löchern der Kabel zum Lenker. da muss es noch weitere Öffnungen geben, so wie der innerhalb von 5km vollgepumt ist.

IMG_20191209_122711732.jpg
 

jguelker

Einsteiger
Registriert
29 Nov 2019
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
11
eScooter
ESA5000
:eek: Verdammt!
Ist das Rohr, das von der Lenkstange kommt auch von innen feucht gewesen, oder ist das alles durch das Bodenteil gedrückt worden? Manche haben ja schonmal berichtet, dass vor allem das Hinterrad Wasser mit Gewlat reindrücken würde. Bei mir sieht das (zumindest von außen) allerdings sehr zugeklebt aus. Da kommt ne Menge Silikon etc bei mir raus...
Auf jeden Fall krass, hoffentlich meldet er sich bald wieder!
 

dermatin

Aktiv dabei
Registriert
6 Dez 2019
Beiträge
60
Punkte Reaktionen
47
eScooter
ESA 5000
Ja hinten am Rad ist auch bei mir alles dick zugeschmiert. Aber rings um die Bodenplatte war bei mir kaum bis gar keine Dichtmasse.
 

Christian-Marl

Sehr ambitioniert
Registriert
9 Dez 2019
Beiträge
340
Punkte Reaktionen
1.284
Ort
Marl(NRW)
eScooter
Ninebot P65D
Hallo,

Warum ist bei dir hinten unten in Hinterrad nähe eine Aussparung?
Bei mir ist die nicht.

Gruss Christian
 

AndréScoo

Experte
Registriert
25 Nov 2019
Beiträge
1.561
Punkte Reaktionen
817
Ort
50...
eScooter
G30 ESA5K
Hallo,

Warum ist bei dir hinten unten in Hinterrad nähe eine Aussparung?
Bei mir ist die nicht.

Gruss Christian

Hat meiner auch, und das Kabel haben sie trotzdem oben durchgeführt. Scheinen aber nicht alle zu haben, sonst würdest du nicht fragen. Auf den Bildern oben ist auch keine.

Naja, China halt :D

Was das Wasser angeht würde mich das auch interessieren, wo diese Menge reingelangt. Für die Zukunft vielleicht mit diesem wasserabweisenden Spray behandeln? Oder die ganze Elektronik in Platinenlack ertränken.

https://cs-shop.de/WET-Protect-Elektronik-High-Performance-Schutzspray-gegen-Naesse-400ml
 

Geronimo43

Aktiv dabei
Registriert
9 Dez 2019
Beiträge
110
Punkte Reaktionen
45
eScooter
ESA5000
Vielleicht ist die kleine Aussparung vor dem Hinterrad der WASSERABLAUF ;-)
Bei meinem ist diese Aussparung auch drin, aber es ist eine Gummiabdeckung drauf. Bei der Gelegenheit habe ich festgestellt, dass meine Bodenplatte auch komplett OHNE Dichtmasse verschraubt ist :-( Gut zu wissen.
 
Oben