Egret X oder Trittbrett Paul oder Alternativen

Treteimer

Neues Mitglied
Registriert
10 Jul 2024
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
eScooter
Egret X o. TB Paul
Moin,
ich möchte meiner Freundin und mir e-Scooter kaufen (für Ausflüge, Urlaub, Stadtfahrten.....Der Einfachheit halber 2x dasselbe Modell) .... Qualität ist wichtig. Mir gefällt der Egret X am besten. Neben technischen Aspekten auch wg. der großen Reifen und die Optik. Letztendlich ist aber die Frage, ob die maximale Zuladung von 120 Kg nicht doch am Limit ist, da ich 116 Kg auf die Waage bringe (1,93 m Groß und Schuhgröße 47.... wg. Trittbrett).... Die Alternative wäre Trittbrett Paul, weil der bis 150 Kg Zuladung hat. Wie schätzt Ihr das ein? Ist es kein Problem, den Egret X zu nehmen? Versicherungstechnisch ja unter der Max KG, aber nur ohne Gepäck mitzurechnen. Das hieße auch, dass man ebenständig drüber liegt. Oder ist da Paul schon die viel bessere Wahl? Das Gewicht der E-Scooter ist sicherlich auch zu berücksichtigen, aber bei weniger Gewicht ist die Zuladung auch nicht hoch.

Vielleicht habt Ihr auch Alternativ noch eine Idee? Würde mich über Anregungen für finale Überlegungen freuen...
 

Nobbi74

Einsteiger
Registriert
15 Jun 2024
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
30
Der Egret X ist sicherlich kein schlechter Scooter, ich würde den aufgrund dessen das der Egret GT vor der Tür steht nicht mehr kaufen. Der GT hat soviel mehr zu bieten, angefangen bei der Vollfederung bis hin zu deutlich, deutlich mehr Power. Mit dem GT wird man so ziemlich jede Steigung ohne Probleme hochkommen, was mit dem X nicht der Fall ist.

X: 900W Peak, 35Nm, Zuladung 120kg

GT: ca.1400W Peak, 60Nm, Zuladung 150kg

Wenn ihr jetzt sofort kaufen wollt und nicht warten könnt, dann ist der Vmax VX4 eine Empfehlung die ihr euch ansehen solltet.
 

Scubafat

Aktiv dabei
Registriert
29 Jun 2023
Beiträge
85
Punkte Reaktionen
53
Ort
Albertshofen
eScooter
FRITZ und Egret x
Ich habe mich gegen den GT entschieden und den normalen X gekauft, weil ich die sicherlich guten Dinge des GT einfach nicht benötige. Es geht um einen Roller nicht um einen PKW. Zudem ist er viel schwerer als der normale X. Und ich wiege im übrigen auch 118 kg und bin 193 groß.
 

Nobbi74

Einsteiger
Registriert
15 Jun 2024
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
30
Deine Entscheidung, wenn du in Bergischen Land leben würdest, so wie ich, wo man keine 500 Meter weit kommt ohne vor der nächsten Steigung zu stehen. Dann würdest du verstehst warum der X für ein solches Territorium nichts ist und jeder Nm zählt. Trotzdem viel Spaß mit dem X.
 

Odi

Aktiv dabei
Registriert
9 Jun 2024
Beiträge
30
Punkte Reaktionen
18
eScooter
MaxG2D
Zumal sich der X demnächst nur mit deutlichen Wertverlust verkaufen lässt.
Der GT ist einfach der deutlich bessere Scooter, den Vergleich mit dem PKW verstehe ich irgendwie nicht 🤦‍♂️
 

OnlyTheFinest

Aktiv dabei
Registriert
3 Mrz 2024
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
12
Bei deinem Gewicht kannst du den Egret X gleich vergessen: da kommst du keinen Hügel mit hoch 🤷‍♀️
VX4, Fritz 2.0 oder Elite X muss da her 👍
 
Oben