Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbebanner!

Einzelabnahme eines CityBlitz CB049 - Ratschläge - Wie drosseln?

Scoot

Mitglied
Registriert
12 Aug 2020
Beiträge
23
Punkte Reaktionen
15
eScooter
CityBlitz
Hallo zusammen,

ich habe leider vor kurzer Zeit einen E-Scooter erworben. Leider, weil das gute Stück keine Straßenzulassung hat!

Ich habe den Roller wirklich sehr günstig geschossen. Eine Einzelabnahme die 300€ Kosten würde, wären immer noch günstiger als ein neuer, zugelassener Roller mit der selben Austattung.

Also habe ich mich reichlich erkundigt.

Der Roller hat:

  • 2 unabhängig agierende Bremsen
  • Licht vorne und hinten
  • eine Konformitätserklärung mit EMV ECE-10 dingensda und sonstigen Richtlinien
Es müsste die Lichtanlage durch Leuchtmittel mit E-Prüfzeichen ersetzt werden, eine Klingel ran, Kennzeichenhalter und Reflektoren ran. Alles kein Problem.

Das große Problem ist hier: Das Gerät fährt 24Km/h. Kann es nicht mit meinem Gewicht, aber laut Datenblatt gehts. Wie drossel ich das alles auf 20Km/h?

Es scheint ein billiger 0815 Controller eingebaut zu sein, der auch in anderen Versionen des Rollers und auch von anderen no-name Marken vorkommt. Evtl kann man ja das Drehzahlsignal abfangen und abändern? Ich weiß nicht.. Ich bin Elektroniker für Geräte und Systeme mal gewesen, aber noch habe ich den Roller nicht aufgemacht.

Ich habe bereits mit einer Prüforganisation Kontakt aufgenommen, und ihnen die Situation geschildert, aber noch habe ich da keine Antwort. Der Vorarbeiter meinte aber, dass das Prinzipiell möglich sei, und hatte sich auch sichtlich gewundert, warum der Roller keinen TÜV Segen bekommen soll.

Wisst ihr wie man den Roller runterdrosselt? Hat jemand von euch schon eine Einzelabnahme hinter sich und wie viel hat das gekostet, was wurde gemacht?

Vielen dank im Voraus!
 
U

User 824

Gast
Hi und Willkommen hier! Ich möchte dir das nicht ausreden - Glaube den Scooter gab's für 99 Euro kürzlich bei Real oder? + 300 Eur für die Abnahme sind 400 Euro gesamt für den Scooter + ggf. noch weitere Kosten für den Umbau usw.

Gibt's denn einen speziellen Grund warum es ausgerechnet dieses Modell sein soll? Den CB064 gab's zum Beispiel kürzlich auch für 320 Euro.
 

Scoot

Mitglied
Registriert
12 Aug 2020
Beiträge
23
Punkte Reaktionen
15
eScooter
CityBlitz
Gibt's denn einen speziellen Grund warum es ausgerechnet dieses Modell sein soll? Den CB064 gab's zum Beispiel kürzlich auch für 320 Euro.

Nun, speziell eher weniger. Ich habe das Gerät Blind gekauft, mich verguckt und dachte es hat eine Straßenzulassung. Jetzt steht der Roller in meiner Wohnung rum und ich fahre aus Spaß damit hin und her. Da der Roller von den Fahreigenschaften anscheinend gleichwertig eines 400€ Rollers ist, wäre es schade wenn der jetzt direkt entsorgt/verkauft werden musste..
 
U

User 824

Gast
Ja das verstehe ich schon.
Ist natürlich ärgerlich. Aber ich würde dir den Versuch der Einzelabnahme nicht empfehlen wollen.
Verkauf ihn bei eBay - leg die 300+ drauf welche die Einzelabnahme kosten würde und Greif nochmal ins Regal ?.

Du kannst ja mal hier im Forum bei dem Xiaomi M365 schauen. Glaube da wollte es auch der ein oder andere Versuchen. Bin mir gerade nicht sicher ob es einer geschafft hat ?. Glaube aber nicht.
 

Scoot

Mitglied
Registriert
12 Aug 2020
Beiträge
23
Punkte Reaktionen
15
eScooter
CityBlitz

Das was die hier als Knackpunkt beschreiben, ist die Konformitätserklärung. Dort werden die Elektronischen Richtlinien und co als erfüllt angegeben. Diese ist bei vielen Modellen, die keine Zulassung haben, nicht dabei (wozu auch). Bei dem CB049 ist diese allerdings mitgeliefert - sprich der Roller müsste nicht mehr auf den Prüfstand. Die Erklärung bei diesem Modell ist nahezu gleich mit der der zugelassenen Modelle.

@BingEr

Den M356 kann man tatsächlich mit Glück abnehmen lassen, aber soweit ich weis nur, wenn der Prüfer auch eine Auge zudrückt bei der wirren Konformitätserklärung - ich glaube, dass die nur das Ladegerät als Konform erklärt haben :D. Ich bin mal gespannt was der Prüfer bei mir die Tage sagt, er ist leider aktuell mega beschäftigt (DEKRA btw.). Bei 200€ würde ich das Teil ggf. Nachrüsten... Ansonsten wird es verkauft/als Teilespender oder Bastelobjekt mißbraucht^^

Aber wenn noch jemand Tipps oder Quellen hat bzgl. Umrüstung sowie Drosselung des Citybikes, eventuell auch Schaltpläne oder Bezeichnungen der verbauten Hardware, lasst es mich bitte wissen :) Ansonsten muss ich das Teil schlachten ohne Garantie dass ich es wieder zusammen bekomme :D
 
U

User 824

Gast
Ich wünsche dir viel Erfolg!
Bin auch echt gespannt ob und wie es klappt. Falls du es hinbekommst lass uns hier gerne dran teilhaben.
 

Scoot

Mitglied
Registriert
12 Aug 2020
Beiträge
23
Punkte Reaktionen
15
eScooter
CityBlitz
Ich vermute, dass auch noch diese Prüfanforderungen alle durchgetestet werden müssen:
https://www.gesetze-im-internet.de/ekfv/anlage.html

Und das quasi bei einem Ingenieur-Stundensatz.

Das ist *der* Test, der Dauert aber nicht lange. 30 +-15 Minuten top, Stundensatz ist meist so um 150€ die Stunde. Also man könnte davon ausgehen das dafür maximal ein Hunni drauf geht. Dann kommt noch das dokumentieren und so dran, wo noch so ein hunderter drauf geht. Mit Verzögerung noch einer. Daher kommen die 200-300€ Zustande
 

Rook

Sehr aktives Mitglied
Registriert
8 Jan 2020
Beiträge
677
Punkte Reaktionen
310
eScooter
ESA 5000, G30D
Du bekommst dort aber nur das TÜV Gutachten???

Mit dem musst du dann noch zur Zulassungsstelle und dir eine Betriebserlaubnis ausstellen lassen (kostet nochmals so 40 €).

Und dann muss (falls nicht vorhanden) noch die Fahrzeugsidentifizerungsnummer am Roller sein und man braucht auch noch ein Fabrikschild mit den folgenden Einträgen:
Es muss „Elektrokleinstfahrzeug“ angegeben sein, die bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit und die Genehmigungsnummer der Einzelbetriebserlaubnis.
 

Scoot

Mitglied
Registriert
12 Aug 2020
Beiträge
23
Punkte Reaktionen
15
eScooter
CityBlitz
Genau, habe ich im Maximum mit drin. Deswegen, falls die Prüfung hoch ausfällt, und die Nachfolgenden kosten weit über einen neuen mit Zulassung kommen, ist das Projekt wirtschaftlich gesehen ein totaler Reinfall. Ist es auch so schon. Aber mich interessiert die Praxis gerade :D
[automerge]1597274182[/automerge]
Aaalso nachdem ich hier und da nochmal mit dem "Illegalen" CityBlitz durch den Hof un Co gebrettert bin, habe ich mir jetzt einen Mi Scooter 2 Pro geholt. Es macht einfach Spaß, und ich habe mir schon genug Szenarien überlegt, wo der Roller Sinn macht.

Ich warte trotzdem noch ab, was mein Prüfer sagt, und vielleicht Gibts nen Custom CB049 :D Aber nur vielleicht. Wohl eher landet das Teil jetzt echt wieder auf www.wasletztepreis.brudi oder zum rumbasteln auf die Werkbank. Ich halte euch auf dem laufenden^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefan R

Aktives Mitglied
Registriert
23 Jul 2020
Beiträge
83
Punkte Reaktionen
88
eScooter
CityBlitz
Hallo Scout,

bin gerade ein wenig mit Arbeit voll bis unters Dach ... aber das Ergebnis würde mich auch brennend interessieren. Und neben dem Preis auch die Geschwindigkeit des KBA´s ... denke vor dem Winter wird es selbst mit hohem Invest nichts.

Den Umbau stelle ich mir nicht gerade trivial vor, da doch eine ganze Menge beachtet werden muss für einen StVO Scooter. Die Winkel der Lichter, die Anbringhöhe, Winkel des Nummernschilds, Seiten Reflektoren und und und.

Ich bin echt gespannt und wünsche auf jeden Fall good luck !
 

Scoot

Mitglied
Registriert
12 Aug 2020
Beiträge
23
Punkte Reaktionen
15
eScooter
CityBlitz
Nabend!

Also der Prüfer selbst meinte, dass mit den richtigen Aftermarket teilen was zu regeln wäre. Die Reflektoren brauchen Prüfzeichen, die neuen Lichter (aftermarket Fahrradlampen mit E Prüfzeichen sollen i.O sein) ebenfalls, ein Blech für das Kennzeichen muss Ran, das aber in 45° Winkeln links und rechts lesbar sein muss sowie unter das Bremslicht sollte, die Drossel kann mechanisch erfolgen, oder aber auch über einen elektrischen Widerstand, was aber eine neue EMV Prüfung bräuchte.

Insgesamt kämen dort mehrere Stunden Tüftelei dran. Die Teile hätten rund 50-70€ gekostet. Die Prüfung geschätzte 250€. Die Genehmigung erteilen mit Schildchen und co ebenfalls 50€..

Also es ist machbar. Man braucht einen Prüfer der Zeit hat (was meiner leider nicht hat), und sich Vorallem Zeit für dich und deine Planung nimmt. Dann ist hier in Deutschland tatsächlich was möglich, was eigene Fahrzeuge und Individualisierung betrifft. Und natürlich ist das Gemüt des Prüfers immer eine Sache. Manche Prüfer finden jede Änderung an einem Fahrzeug eine Schande. Andere freuen sich an der Kreativität.

Aber dann muss man schon sehr an dem Roller hängen.. inzwischen habe ich den Roller sauber gemacht und eingemottet. Vorraussichtlich geht dieser demnächst an einen neuen Besitzer, der in einer großen Fabrik arbeitet und so von Werkshalle zu Werkshalle fährt :D

Und ja.. die Abnahme hätte lange gedauert. Es gibt pro Gebiet nur sehr wenige Prüfer, die Privatleuten was abnehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzkopp

Aktives Mitglied
Registriert
17 Dez 2019
Beiträge
74
Punkte Reaktionen
14
eScooter
G30D,ESA1919,M365
Vielen Dank für Die Äußerst informative Antwort, da scheint ja tatsächlich einiges zu gehen :=)
Die Zertifikat relevanten Teile habe ich vom ESA übernommen, das sollte doch so weit in Ordnung sein oder?
Er ist jetzt halt größer, länger, hat größere Reifen.
Um ehrlich zu sein habe ich ihn soweit modifiziert das ich es sich jetzt nicht mehr suizidal an fühlt mit mehr als 10 Kmh eine Kurve zu fahren.
Er hat ein Fahrwerk bekommen( vorne und hinten ), Der wabbellige Klappmechanismus wurde entfernt nachdem mir ein mal Die Stange gebrochen ist während der fahrt... und so weiter. Eigentlich ist er soweit tatsächlich Verkehrssicher.
Wenn ich einen Roller Kaufe, Der diese Stabilität und Akku Kapazität aufweist kostet der sicher 1200€oder so, also ich wäre tatsächlich bereit da noch einiges zu investieren. Gibt es eine Liste mit Auflagen Die mein Scooter erfüllen muss?
Kann ich einen Sitzplatz eintragen lassen? ^^
Von Dem Sitz abgesehen sollte es mit einer Der Fahrtechnisch sichersten ESA sein, die so herum fahren.

_1060478.JPG
 
Ähnliche E-Roller Themen
Benutzer Titel Forum Antworten Datum
kopfdisco Vorstellung von E-Autos mit den Leistungsdaten eines E-Rollers, zum selben Preis/Leistungs-Verhältnis. Plauderecke 25
A Mängel am Legend nach Bestellung aus Sicht eines Neulings. Legend Forum 16
Hecatomb Interessantes Video eines Akkubauer... Plauderecke 1
A Trage Möglichkeit eines SXT Ultimate PRO+ Zubehör & Ausrüstung 6
HerrErt Blinker im Lenker und erste Fragen eines Einsteigers ePF-1 Forum 6
Harleycharly Vorstellung eines Gelegenheitsstromer aus Stuttgart Forenmitglieder stellen sich hier vor 8
M Zwei Pro 2 im Kofferraum eines Golf 6 Xiaomi Pro 2 Forum 3
Andy K Checkliste zum Kauf eines gebrauchten e-Scooters Kaufberatung 0
A Hilfe beim Kauf eines neuen Controllers ESA 5000 ESA 5000 / ESA 1919 Forum 1
Stefan R Verhalten im Falle eines Diebstahls eines CityBlitz Scooters Cityblitz Allgemein 6
C Anbau eines Blinkers an den Scooter ESA 5000 / ESA 1919 Forum 95
F EFluxS20 kauf eines neuem steuergeräts/beratung/hilfe?! Sonstige Hersteller 18
H Cityblitz Moove Hinterrad ausbauen CB064SZ Moove Forum 2
H Vorderrad beim cityblitz CB064SZ CB064SZ Moove Forum 3
C E-Scooter von CityBlitz mit Fehler E6 CB075SZ Traveller Forum 1
kolobok CityBlitz CB049 komplett tot - Reparatur? Cityblitz Allgemein 9
M CityBlitz Cobra - Kaufland repariert nicht Cityblitz Allgemein 9
Stefan R Cityblitz CB050SZ hat keine ABE CityBlitz Forum 4
A Cityblitz Datenbestätigung Cityblitz Allgemein 19
B Fehler 12 CityBlitz Beast CityBlitz Forum 9

Ähnliche E-Roller Themen

Oben