Erfahrungsbericht CFW mit deutscher Seriennummer (kein blinkendes Licht)

Andy K

Moderator
Teammitglied
Beiträge
1.256
Reputation
574
Ort
PLZ 5....
eScooter
Max G30D
Das wird auch so lange blinken, so lange du eine andere S/N als die deutsche verwendest.
Egal ob CFW oder nicht.
 

SenseiMiheru

Sehr aktives Mitglied
Beiträge
611
Reputation
262
eScooter
Max g30d
Richtig. Die Angabe der Geschwindigkeit wird erst berücksichtigt, wenn du eine „magic“ Seriennummer vergibst. Da du das nicht vorhast, brauchst du da nichts machen.
 

C0NSPIRAT0R

Aktives Mitglied
Beiträge
43
Reputation
25
Ort
56
eScooter
G30D
Richtig. Die Angabe der Geschwindigkeit wird erst berücksichtigt, wenn du eine „magic“ Seriennummer vergibst. Da du das nicht vorhast, brauchst du da nichts machen.
Was ist denn eine magic Seriennummer?
Ist das, wenn der Ländercode in zb. US geändert wird?


Bzgl. der Seriennummer, das bleibt auf Auto in der Konfiguration, richtig?


Danke für die Antworten 👍😃 das ist sehr hilfreich für mich.
 

Anhänge

Andy K

Moderator
Teammitglied
Beiträge
1.256
Reputation
574
Ort
PLZ 5....
eScooter
Max G30D
Die Magic S/N ist folgende N4GSD1111Cxxxx
Für die letzten vier "x" kannst du die lezten 4 Stellen deiner S/N nehmen.
Für die zu ändern brauchst du aber den Windows Ninebot Flasher. Kriegst du im MS-Store.
Damit kannst du auch die Geschwindigkeiten verändern.
 

Thommy12

Aktives Mitglied
Beiträge
47
Reputation
14
eScooter
G30D, X2
Ich weiß ja nicht, ob es schon hier gemacht wurde, ich habe das blinkende Bremslicht nach Fin-Änderung einfach so abgestellt, indem ich den Schalter an der Bremse "außer Betrieb" gesetzt habe! Es bremst zwar dann der Motor nicht mehr mit, aber das ist zu verkraften!
 

kamy

Moderator
Teammitglied
Beiträge
770
Reputation
375
Ort
32...
eScooter
hab ich
Und bei der „Daumenbremse“ blinkt es nicht?
 

Thommy12

Aktives Mitglied
Beiträge
47
Reputation
14
eScooter
G30D, X2
Blinkt eben halt nicht wenn vorne gebremst wird....
 

Andy K

Moderator
Teammitglied
Beiträge
1.256
Reputation
574
Ort
PLZ 5....
eScooter
Max G30D
Wenn du nur vorne bremst, geht das aber ganz schön auf die Beläge...
 

k0017

Aktives Mitglied
Beiträge
51
Reputation
7
eScooter
G30D
Hallo Thommy12, Du hast den X2City. Wie ist der von der Beschleunigung und Endgeschwindigkeit her gegenüber dem G30d? hält er die Geschwindigkeit an Steigungen besser als der G30D? Ich meine den ungetunten, legalen G30d, aber gerne auch gegenüber dem mit den anderen Seriennummern. Ist es richtig, dass der X2City die 22 km/h schafft und versucht, die solange möglich durch mehr Power auch am Berg zu halten?
 

Gary

Sehr aktives Mitglied
Beiträge
728
Reputation
367
eScooter
ESA 1919+
Ist es richtig, dass der X2City die 22 km/h schafft und versucht, die solange möglich durch mehr Power auch am Berg zu halten?
Welcher eScooter macht das nicht?
Die Elektronik ist so ausgelegt, mit der max. zur Verfügung stehenden Leistung die definierte Endgeschwindigkeit zu erreichen - natürlich und gerade auch am Berg.
Wenn nun nicht genug Power da ist, dann wird's halt nix. ;)
 

k0017

Aktives Mitglied
Beiträge
51
Reputation
7
eScooter
G30D
na ja, der G30d schafft nach GPS gerade mal 18 km/h untegunted, und am Berg schlafft er sehr schnell ab und versucht erst gar nicht, die Geschwindigkeit zu halten. Er wird einfach langsamer. Man merkt auch nicht, dass der G30d dann mit mehr Power dagegen arbeitet. Ist das beim X2City besser oder nicht?
 

k0017

Aktives Mitglied
Beiträge
51
Reputation
7
eScooter
G30D
Der G30d im untegunten Zustand fährt mit genug Luft auf den Reifen 19/20 km/h nach Tacho (der immer 2 km/h zu viel anzeigt), Selbst bei den leichtesten, kaum bemerkbaren Steigungen fällt er auf 18/19 km/h ab. Er ist nicht auf die deutschen gesetzlichen Rahmenbedingungen ausgelegt. Bei den Steigungen könnte er locker mit genug Power dagegenhalten, tut es aber aufgrund der miesen Software nicht. Am gleichen Berg schafft ein unteguneter G30D 11 km/h, während der getunete locker mit z.B: 18 km/h hochfährt. Der G30D nutzt sein Potential in Deutschland nicht aus. Er dürfte ja auch 18 km/h am Berg fahren, das ist ja noch im Rahmen.
 

Gary

Sehr aktives Mitglied
Beiträge
728
Reputation
367
eScooter
ESA 1919+
Natürlich kann man mit einer CFW die Leistungsabgabe auch erhöhen. Auch soweit, bis irgend etwas abraucht.
Aber die Regelung ist dennoch immer die gleiche: die Elektronik versucht, mit der zur Verfügung stehenden (sprich: konfigurierten) Leistung die Geschwindigkeit zu erreichen, die Du mit dem Gashebel vorgibst.
Und diese weiß nicht, ob hier ein Berg vorliegt.
Möglicherweise hat der X2City prinzipiell einfach eine höhere Leistungsabgabe - das wirkt sich dann eben so aus.
 

Neueste Beiträge

Neueste Themen

Oben