Erste Ausfahrt mit dem Ninebot g30d

Hotoyo

Aktives Mitglied
Beiträge
67
Reputation
25
Ort
50×××
eScooter
Ninebot g
Endlich war das Kennzeichen nach 17 Tagen im Briefkasten, so konnte ich auch gleich die erste kleine Ausfahrt von 14 km machen. Es ging die ersten 300 Meter über die Straße bis in den Wald, dann ging es über Waldweg, Kiesweg und Schotter von 76 Meter über NN auf 175M hoch. Den Höhenunterschied hat der Roller super gemeistert, da bin ich im Dezember mit dem Lidl Roller gescheitert. Auf die Schotterabschnitte wird man schon sehr Durchgerüttel, da hätte ich mir dann doch ein paar Dämpfer gewünscht. Auf den Gies und Waldweg ging es ganz gut, selbst durch loses Material wühlte sich der Roller noch ganz gut durch.
Auf der Tour konnte ich mich auch ein wenig mit den Tempomat anfreunden, mal schon ob ich den noch deaktiviere.
20200522_155652.jpg
20200522_155631.jpg
20200522_163423.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

whiplash

Mitglied
Beiträge
12
Reputation
4
eScooter
Max G30D
17 Tage auf das Kennzeichen gewartet, bei welcher Versicherung dauert das denn bitte so lange? Ich warte selbst schon 2 Tage auf mein HuK Kennzeichen hab aber schon über 30km gefahren.

Tempomat finde ich genial, genau das hat mir bei den Leihscootern gefehlt würde ich niemals deaktivieren.
 

Tom

Insider
Beiträge
471
Reputation
196
eScooter
G30D,CB64
Auf Schotter oder Waldwegen ist der Tempomat auch praktisch - man kann sich voll auf lenken konzentrieren und natürlich die Natur geniessen :)
 

Hotoyo

Aktives Mitglied
Beiträge
67
Reputation
25
Ort
50×××
eScooter
Ninebot g
17 Tage auf das Kennzeichen gewartet, bei welcher Versicherung dauert das denn bitte so lange? Ich warte selbst schon 2 Tage auf mein HuK Kennzeichen hab aber schon über 30km gefahren.

Tempomat finde ich genial, genau das hat mir bei den Leihscootern gefehlt würde ich niemals deaktivieren.
Das Kennzeichen ist von der Huk, die Verzögerung bn ich aber selber Schuld gewesen. Nach ein Telefonat mit der Huk war das Kennzeichen auch nach 2 Tagen da.
 

Arnold

Mitglied
Beiträge
21
Reputation
9
Ort
Köln
eScooter
Nine G30
Verzeih bitte, ich möchte nicht despektierlich klingen: 17 Tage hast du auf das Kennzeichen gewartet?? 😳😳Was ist denn da schiefgelaufen?
Da gönn ich dir die Ausfahrt und die Aussicht jetzt aber von Herzen!
Ich hatte letzten Montag um 10:30 h beim MMarkt das Paket im Auto. Danach zum HUK-Büro um die Ecke den Aufkleber geholt, Lenker dran und um 11:45 h war ich auf der Piste.
Schotter und unbefestigte Straßen meide ich weiterhin. Aber der Tempomat ist bei längeren freien Strecken Gold wert.
 

Hotoyo

Aktives Mitglied
Beiträge
67
Reputation
25
Ort
50×××
eScooter
Ninebot g
Auf Schotter oder Waldwegen ist der Tempomat auch praktisch - man kann sich voll auf lenken konzentrieren und natürlich die Natur geniessen :)
Ja ich habe es gemerkt, grade bei den Unebenheiten bekommt man die Geschwindigkeit mit dem Daumen nicht so gehalten.
 

Hotoyo

Aktives Mitglied
Beiträge
67
Reputation
25
Ort
50×××
eScooter
Ninebot g
Verzeih bitte, ich möchte nicht despektierlich klingen: 17 Tage hast du auf das Kennzeichen gewartet?? 😳😳Was ist denn da schiefgelaufen?
Da gönn ich dir die Ausfahrt und die Aussicht jetzt aber von Herzen!
Ich hatte letzten Montag um 10:30 h beim MMarkt das Paket im Auto. Danach zum HUK-Büro um die Ecke den Aufkleber geholt, Lenker dran und um 11:45 h war ich auf der Piste.
Schotter und unbefestigte Straßen meide ich weiterhin. Aber der Tempomat ist bei längeren freien Strecken Gold wert.
Ganz einfach, lass bei den Online Formular die Hausnummer aus, und vergesse die Überweisung abzuschließen. Dann wartet man schon mal etwas länger auf das Kennzeichen, der Tag war sehr Stressig und ich hatte noch Hunderte andere Dinge im Kopf.
 

Curzon

Mitglied
Beiträge
19
Reputation
2
eScooter
max G30D
:)
wie das Leben halt spielt und außerdem ist Vorfreude ja die reinste Freude

Schöne Grüße, Swen
 

Andored1984

Neues Mitglied
Beiträge
1
Reputation
0
Ort
Eisleben
eScooter
9Bot G30D
Na dann viel Spaß mit dem Ninebot MAX G30D. Habe seit Mittwoch auch einen und bin am Donnerstag fast 15 km gefahren auf allen möglichen Untergründen. Muß aber sagen das er sich auf der Straße oder Radwegen sich am wohlsten fühlt. LG Andreas

IMG_20200520_165449.jpg
 

WindyCity

Mitglied
Beiträge
12
Reputation
2
Ort
Längste Theke der Welt
eScooter
Max G30D
Schotter und unbefestigte Straßen meide ich weiterhin. Aber der Tempomat ist bei längeren freien Strecken Gold wert.
Volle Zustimmung!!!
Habe ich für voraussichtlich mehr als 200 m freie Fahrt, provoziere ich schnellstmöglich die Aktivierung des Tempomaten, weil ansonsten mein rechter Daumen durch die unnatürliche Überstreckung beim Dauerdruck auf das Gaspedal ganz schnell lahm werden würde. Deswegen habe ich beim Flashen den Start des Tempomat auch auf 2 Sek. festgelegt und habe damit gute Erfahrungen gemacht. Selbst wenn er sich, weil man verkehrsbedingt gerade einmal im niedrigen Geschwindigkeitsbereich unterwegs ist, quasi „aus Versehen“ einschaltet, stört das überhaupt nicht, da man ihn ja durch eine minimale Bewegung des Gashebels wieder ausschalten kann.

Bei meiner ersten Tour mit meinem neuen Max G30 D am Himmelfahrtstag, die mich rheinabwärts vom linksrheinischen Düsseldorf entlang des Rheins über Kaiserswerth bis zum Corona-bedingt vollkommen brachliegenden Flughafen und zurück geführt hat, sind mir allerdings zwei Dinge aufgefallen, die mir so im Vorfeld überhaupt nicht in den Sinn gekommen wären.
Erstens: Auf freier Strecke und ohne viel Verkehr wird mir die Fahrt recht schnell „langweilig“, weil man im Grunde nichts anderes tut als wie eine „Ölgötze“ auf dem Trittbrett zustehen. Und da wären wir auch schon beim zweiten Punkt: Das bei längerer Fahrt andauernde, bewegungslose Stehen geht mir ganz schön in die Knie, zumal das - verglichen mit den Leih-Scootern - verhältnismäßig schmale Trittbrett des G30D nur wenig Spielraum bietet, die Füße während der Fahrt ein wenig umzusetzen, um das Körpergewicht neu zu verteilen.
Mich würde interessieren, wie Eure Erfahrungen zu diesen Punkten sind.

Mit vielen Grüßen von der längsten Theke der Welt
WindyCity
 

Hotoyo

Aktives Mitglied
Beiträge
67
Reputation
25
Ort
50×××
eScooter
Ninebot g
Ich bin jetzt noch keine Leihroller gefahren, aber mit Schuhgröße 46 habe ich auf den Ninebot reichlich Platz. Hatte heute auch öffters mal die Position der Füße gewechselt.
 

kamy

Moderator
Teammitglied
Beiträge
639
Reputation
296
Ort
32...
eScooter
hab ich
Man kann auf den G30D doch wunderbar die Position wechseln.
Im Vergleich mit vielen anderen eScootern hat er ja eine recht große Standfläche.
 

Neueste Beiträge

Neueste Themen

Oben