eScooter Gesetzeslage Österreich

melly210

Aktiv dabei
Registriert
19 Okt 2022
Beiträge
122
Punkte Reaktionen
83
@chrispiac es ist WIE ein Fahrrad eingestuft, nicht ALS Fahrrad. Genau das hat auch das Ministerium geantwortet und deshalb sagen sie auch es hat sich für Scooter nichts geändert. Wie Scooter die WIE ein Fahhrad eingestuft sind beschaffen sein müssen steht in der Stvo.
 

Reiner

Experte
Registriert
29 Jan 2021
Beiträge
1.171
Punkte Reaktionen
1.144
eScooter
Viron XI-1200-S XT950
Das hat das BMVIT bereits 2009 zu den 250W / 600W bei Pedelecs geschrieben, und wenn jetzt E-Scooter rechtlich den Pedelecs gleichgestellt sind und als Fahrräder gelten ist die Sache doch klar.

bmvit1.jpg bmvit2.jpg
Quelle: Pedelecforum
 

Tical

Sehr ambitioniert
Registriert
25 Mai 2023
Beiträge
268
Punkte Reaktionen
367
Ort
Carinthia
eScooter
Legacy 2.5
Prima, dann machst Du ja den Richter die Arbeit leicht. Wenn es für Fahrräder gilt - und Österreich wollte ja, das eScooter unter diese Regelungen fällt - und Du mit deinem Einspruch zugibst, das dein eScooter nicht als Fahrrad zu behandeln ist, muß es sich ja im Umkehrschluß um ein Kraftfahrzeug handeln.
Mit diesem Wirrwarr mach ichs dem Richter alles andere als leicht...😂
Hab mich grad vorhin mit ein paar Freunden/innen meiner Frau diesbezüglich unterhalten...(Richterin, Staatsanwaltschaft, Rechtsverdreher) nach dem kurzen Erklärung was los ist kam folgendes raus:NiX

Screenshot_20230815-123736_Chrome_1.jpg
Das hier... unterschreibe ich sofort..😂
(Artikel Dazu: https://dadslife.at/dads-blog/e-scooter-oesterreich-illegal/)

Der eine meint Escooter sind zwar dem Fahrrad gleichgestellt aber es gelten andere Bestimmungen (eben 88b) der andere wiederum Es gelten alle § die auch fürs Fahrrad gilt...dem nach könne man sagen Man fährt ein Rennrad und müsste den Vorhandenen Fahrradweg nicht benützen...


Eben wie hier in diesem Thread....😂😂😂
 

melly210

Aktiv dabei
Registriert
19 Okt 2022
Beiträge
122
Punkte Reaktionen
83
Also nachdem das Ministerium ganz offiziell bezüglich Scooter nur auf 88b in der StVo verweist, würde ich mal sagen es würde reichen auf die diesbezügliche Auskunft des Ministeriums zu berufen. Ist auch logisch, weil ein Scooter zwar dem Fahrrad gleichgestellt ist, aber eben kein Fahrrad ist und andere Bedinungen gelten für die Straßentauglichkeit. Die sind in der StVo definiert.
 

Marcelo’s

Aktiv dabei
Registriert
28 Aug 2022
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
45
eScooter
Egret X
Eine Arbeitsgruppe, bestehend aus Vertretern der Länder, Städte- und Gemeindebund, Innenministerium, dem Kuratorium für Verkehrssicherheit, dem ÖAMTC "und anderen", solle sich ab Oktober unter anderem damit beschäftigen.
 

fireball_mh

Bergfahr-Experte
Registriert
25 Nov 2020
Beiträge
5.619
Punkte Reaktionen
10.462
Ort
Kreis Karlsruhe
eScooter
diverse
Ist wahrscheinlich genauso illegal wie ein "Custom-G30" mit 48V (der mit Sicherheit auch schneller als die erlaubten 25 fährt). 😁
 

chrispiac

Meister
Registriert
30 Jan 2020
Beiträge
3.465
Punkte Reaktionen
3.119
Ort
Aachen
eScooter
diverse
… und es scheint zur Zeit nur Wien zu betreffen. Ich denke mal, andere Städte werden sich daran orientieren.
 
Oben