eScooter von 1&1: SoFlow SO6

Matahalii

Mitglied
Beiträge
10
Reputation
2
Ja, ich hab jetzt vorn tatsächlich die Sache etwas besser bekommen, aber hinten noch nicht, da sträubt sich noch was. Das Blöde ist ja, eine seite bekommt man hin, wenn man dann die andere Seite gerade rückt, ist die erste wieder schief. Ich hab jetzt nach dem ganzen gezerre den Eindruck, der Reifen ist eher zu weit als zu eng, sonst wäre er bei 10bar und ordentlich Seife sicher ins Bett geploppt, aber nix da.
Da das Kennzeichen heute in der Post war hab ich endlich mal 16km am Stück abgerissen. Von 76% Akku bis 7% Heisst ca 23km max.
Was mir aufgefallen ist:
-Irgendwas klötert bei holprigem Weg von der Lenkstange her. Das Knickgelenk? Kabel im Rohr?
-Auf Aalglatter Straße fährt er konstant 19,7 nach eigenem Tacho. Tempo halten geht auf der Geraden mit ca 2/3 Gas
-Je leerer der Akku, desto angestrengter wirds an Steigungen.
-Die Griffe sind ein Witz, kann man locker verdrehen.
-die Klingel erreicht man nicht intuitiv
-Position der Bremse suboptimal, etwas nach unten geneigt wäre mir recht, geht aber nicht wegen dieser Nut im Lenker.
-Kennzeichenhalteblech genau 2mm schmaler als Kennzeichen.
-Auf unebenen Wegen (Wald, Schotter.. ) fährt er angenehmer als befürchtet, nur dicke Baumwurzeln mag er nicht, dazu sind die Reifen dann doch zu klein.

Das Schloß sieht gut aus. Ich hab hier noch ein Abus Bügelschloß, aber dessen Halterung passt auch nirgends vernünftig dran.
 

hajob

Aktives Mitglied
Beiträge
26
Reputation
0
Ich besitze auch zwei Stück - und zwar die alte (schwarzer Schriftzug) und neue (grüner Schriftzug) Version.

Grundsätzlich bin ich sehr zufrieden, sehr guter Fahrkomfort.

Mit dem alten schaffe ich maximal 20 Kilometer bei einem Gewicht von 85 Kilo. Ob der neue mehr schafft, weiss ich noch nicht. Da es der gleiche Akku ist, kann ich mir das eigentlich nicht vorstellen, warum sollte das so sein?

Ein Unterschied ist mir aber aufgefallen. Lässt man beim alten den Gasheben los, bremst der Scooter ab. Bei der neuen Version rollt der Scooter einfach weiter. Naja, vielleicht wirkt sich das ja doch auch auf die Akkuleistung aus.

Ich bekomme heute eine Scootertasche, die ich testen werde. Bisher habe ich ein Spiralschloss am Scooter zu hängen, und zwar direkt an dem Metallbügel, wo man den Scooter sonst zum Tragen befestigt. Tragen kann man eh vergessen, zu schwer und unhandlich.

Matahalii, Du hast von einem Geräusch gesprochen. Bei mir hat das auch an der Lenkerstelle geklappert. Und zwar dort, wo man den Scooter einklappt. Ich habe dann einfach Silikonspray genommen und da alles etwas eingesprüht, dann war das Knacken weg. Kommt natürlich immer mal wieder.
 

hajob

Aktives Mitglied
Beiträge
26
Reputation
0
Matahalii, bei Kilometerangaben bitte immer das Körpergewicht mit angeben, ansonsten hat es keine Aussagekraft. Es ist für den Scooter natürlich ein Unterschied, ob man 70, 80 oder 90 Kilo wiegt. Das sollte sogar einige Kilometer Unterschied machen. 23 km bei nur 70% Akkuverbrauch ... dann bist Du eine Fliege :D
 

Matahalii

Mitglied
Beiträge
10
Reputation
2
...endlich mal 16km am Stück abgerissen. Von 76% Akku bis 7% Heisst ca 23km max...
Wenn du schon wegen fehlendem Fahrergewicht (knapp 80Kg) meckerst, dann lies den Rest wenigstens richtig.
69% Akku verbraucht auf 16km. Macht theoretisch 23km für 100% Akku.

Danke für die Info mit dem Knickgelenk, das werde ich mir noch genauer anschauen.
 

Franklin

Aktives Mitglied
Beiträge
23
Reputation
7
eScooter
Exit Cross
Ich halte einen Vorderradantrieb sowieso für eine gefährliche Fehlkonstruktion und jetzt auch noch das!
Bin mal gespannt wie 1&1 darauf reagiert insbesondere bei denjenigen die den 🛴 auf EBay erworben haben...
 

felorix2019

Mitglied
Beiträge
6
Reputation
0
eScooter
SoFlow
Hab gerade folgendes Problem. Nach den letzten Ladezyklen bei denen alles wunderbar klappte, will er jetzt nicht mehr laden. Das Ladegerät zeigt beim Verbinden die grüne LED an, aber wenn der Scooter mehrere Stunden am Strom hängt, er lädt nicht. Beim Einschalten kommt kurz die Anzeige, dann blinkt unten Rechts in der Anzeige der letzte Balken der Ladeanzeige und er geht aus. Also hat er nicht geladen.
Und jetzt? Zurück zum Hersteller? Kann ich da selbst irgendwie einen Reset machen, oder so was ähnliches?
Liegt es am Ladegerät oder am Akku? Hab gerade mal 20 km Fahrzeugkilometer...der ist praktisch NEU.

Zitie
 

Franklin

Aktives Mitglied
Beiträge
23
Reputation
7
eScooter
Exit Cross
Guten Morgen
da kann dir wohl nur die 1&1 Hotline weiterhelfen. Lass dir am besten mal ein neues Ladegerät schicken und dann weitersehen.
Gruß Frank
 

felorix2019

Mitglied
Beiträge
6
Reputation
0
eScooter
SoFlow
Läuft die komplette Garantie bzw. Problemlösung nicht über SoFlow?
Gruß Ralf
 

felorix2019

Mitglied
Beiträge
6
Reputation
0
eScooter
SoFlow
Danke für den Link. Wie verhält sich das wenn der Scooter privat erworben wurde, (von mir) von jemanden der den Scooter von 1&1 im Rahmen eines Mobilfunkvertrages erworben hat? Auf der Rechnung steht ja 1&1 und nicht SoFlow.
Na, werd einfach mal Beide Möglichkeiten Abfragen...
 

Mathes0279

Mitglied
Beiträge
5
Reputation
0
eScooter
Soflow S06
Danke für den Link. Wie verhält sich das wenn der Scooter privat erworben wurde, (von mir) von jemanden der den Scooter von 1&1 im Rahmen eines Mobilfunkvertrages erworben hat? Auf der Rechnung steht ja 1&1 und nicht SoFlow.
Na, werd einfach mal Beide Möglichkeiten Abfragen...
Hallo,
ich schätze mal beim Erwerb über ebay bzw privat sieht es so aus das der Roller bezahlt sein muss (vom Vertragsinhaber) denn wenn nicht gehört der noch 1und1. Das verhäkt sich so wie bei einem Smartphone schätze ich. Also, sofern der Roller per Vertrag und Ratenkauf erworben wurde, ist der erst nach der kompletten Zahlung offiziell Eigentum von dem Verkäufer und somit auch erst dann überhaupt verkaufbar. So nehme ich an wird es sein. Also, schaut das ihr das alles schriftlich fest haltet. Ansonsten muss der Vertragspartner den Roller reklamieren bzw einen Garantie Anspruch geltend machen. Korrigiert mich falls ich da verkehrt in der Annahme liege. LG
 

felorix2019

Mitglied
Beiträge
6
Reputation
0
eScooter
SoFlow
Servus,
ja, unter dieser Betrachtung sollten sich alle Ebay Käufer die jetzt den Roller bei einem 1&1 Kunden privat abnehmen, besser absichern. Die vollständige Bezahlung des Rollers ist ja dann erst nach Ablauf der 24 monatigen Vertragslaufzeit erfüllt. Also exakt so lange wie die Garantie auf den Roller gilt. :oops:
Betrifft mich ja jetzt auch. Nun ja, hab ja zumindest die orig. Rechnung und damit habe ich den Roller jetzt auch bei SoFlow zur Reparatur eingeschickt. Habe auch schon die Empfangsbestätigung seitens SoFlow bekommen.
Gleichzeitig wurde mir versichert die Reparatur sei im Rahmen der Garantie abgedeckt, also kostenlos.
Bis jetzt bin ich mit dem Service von SoFlow (Hotline und Email Austausch) sehr zufrieden.
Ich berichte wenn der Roller wieder bei mir ist.
Gruß
 

Neueste Themen

Oben