Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbebanner!

Fahrberichte zum ePF-1Pro

kamy

Moderator
Teammitglied
Registriert
20 Jan 2020
Beiträge
9.842
Punkte Reaktionen
6.029
eScooter
🛴 siehe Signatur ↗️
Da der Pro ja nun nächste Woche ausgeliefert wird könnt ihr hier mal eure Erfahrungen zum Fahrverhalten , Leistung , Reichweite , Steigfähigkeit u.s.w. posten.
 

Poratec

Aktives Mitglied
Registriert
16 Okt 2020
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
15
eScooter
Mi Pro2
@kamy du wirst ja einer der ersten sein. Auf deinen Bericht bin ich ehrlich gesagt gespannt. Vor allem interessiert mich die Steigfähigkeit.
 

kamy

Moderator
Teammitglied
Registriert
20 Jan 2020
Beiträge
9.842
Punkte Reaktionen
6.029
eScooter
🛴 siehe Signatur ↗️
Mehr als 10% mit 90Kg kann ich da nicht bieten.
 

Poratec

Aktives Mitglied
Registriert
16 Okt 2020
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
15
eScooter
Mi Pro2
bei 440 Watt Nennleistung erwarte ich eigentlich schon etwas mehr. Das schafft mein Mi Pro2 locker mit meinen 80 kg. Dafür hätte ich mir den epf1 pro nicht bestellt. da muss schon mehr gehen sonst wird der nicht alt bei mir. :ROFLMAO:
 

kamy

Moderator
Teammitglied
Registriert
20 Jan 2020
Beiträge
9.842
Punkte Reaktionen
6.029
eScooter
🛴 siehe Signatur ↗️
Nein das hast du falsch verstanden!
Ob und/oder wie das der Pro schafft weis ich ja noch nicht aber die Hügel hier haben max. +- 10% und ich hab 90Kg.

Wir werden sehen
 

fireball_mh

Bergfahr-Experte
Registriert
25 Nov 2020
Beiträge
1.279
Punkte Reaktionen
1.646
eScooter
diverse
Erwarte lieber nicht zu viel - viel mehr als 15% sind bei Deinen 80 kg sicherlich nicht drin (siehe Parkhaustest von HennTech).
 

StefanB

Aktives Mitglied
Registriert
18 Jun 2021
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
31
eScooter
Denver Odin, Epf1 Pro
Bin gerade mal kurz mit meinem noch sehr frischen Epf-1 Pro gefahren, ein richtiger Bergbesteiger ist er fast vollbeladen leider nicht. Wobei ich direkt vor meiner Haustür schon eine recht krasse Steigung habe. Mein Frau hatte keine Probleme die ca 15-20 % hochzufahren, ich mußte kräftig mitkicken. Mit unserem Denver Odin hat sie mich locker überholt, auf der Graden bin ich ihr dann aber davon gefahren. Der Tacho ging kurz bis 23 Kmh, die Motorbremse und die Handbremse sind super und auch beim konstant Vollgas fahren rukkelt nichts. Bergab ging es dann sehr rasant, mein Gewicht schiebt da ordentlich mit, da kam sie auf dem Odin auch nicht mehr hinterher.
 

Evangel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
6 Jun 2020
Beiträge
845
Punkte Reaktionen
648
Ort
Frankfurt am Main
eScooter
ePF-1 & Pro / Mi Pro2
ich habe meinen jetzt fahrbereit gemacht und warte auf meine Frau.... Die haben aber für nachher Unwetter angesagt, also mal sehen was/wer eher kommt.... UND JA, Unwetter und meine Frau sind zwei verschiedene Dinge, ich mag sie :p hahahaha

@StefanB Wie viel Gewicht hast du? Ich bin mal gespannt, werde gleich zu einer Steigung fahren, die hatte ich bereits mit dem ePF-1 nicht ohne mitkicken hochgeschafft, darüber hatte ich mich seinerzeit mit Stefan ausgetauscht. Ich bin gespannt ob der Pro nun da hoch kommt...

Im Leerlauf augebockt braucht meiner sogar nen Moment, bis er auf 22 km/h (Tacho) kommt, das geht beim ePF-1 schneller... Mehr als 22 hat der Tacho bei mir nicht angezeigt, aufgebockt... Bin aufs fahren echt gespannt....
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

fireball_mh

Bergfahr-Experte
Registriert
25 Nov 2020
Beiträge
1.279
Punkte Reaktionen
1.646
eScooter
diverse
Bin gerade mal kurz mit meinem noch sehr frischen Epf-1 Pro gefahren, ein richtiger Bergbesteiger ist er fast vollbeladen leider nicht. Wobei ich direkt vor meiner Haustür schon eine recht krasse Steigung habe. Mein Frau hatte keine Probleme die ca 15-20 % hochzufahren, ich mußte kräftig mitkicken. Mit unserem Denver Odin hat sie mich locker überholt, auf der Graden bin ich ihr dann aber davon gefahren. Der Tacho ging kurz bis 23 Kmh, die Motorbremse und die Handbremse sind super und auch beim konstant Vollgas fahren rukkelt nichts. Bergab ging es dann sehr rasant, mein Gewicht schiebt da ordentlich mit, da kam sie auf dem Odin auch nicht mehr hinterher.
Der Pro und der Odin sollen ja in etwa gleich stark sein, was die Steigfähigkeit betrifft - vielleicht kannst Du das mal an einer Steigung, die beide nur mit 10-15 km/h hochkommen, verifizieren...
 
Zuletzt bearbeitet:

kamy

Moderator
Teammitglied
Registriert
20 Jan 2020
Beiträge
9.842
Punkte Reaktionen
6.029
eScooter
🛴 siehe Signatur ↗️
Wenn er die einzelnen Zellenblöcke balanciert kann das schon mal etwas dauern.
 

StefanB

Aktives Mitglied
Registriert
18 Jun 2021
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
31
eScooter
Denver Odin, Epf1 Pro
Ich wiege (leider 😞 ) 115 Kg und meineFrau ca 65 Kg. Ich werde das mit den Steigfähigkeiten ( Epf-1 Pro und Odin) mal in den nächsten Tagen ausprobieren. Ich werde mal versuchen die Steigungen bzw. Gefälle einigermaßen genau zu ermitteln, ich habe noch irgendwo einen Geologen Kompass rumliegen. Der Epf-1 Pro muß jetzt auch erstmal vollgeladen werden und ich hole mir morgen erstmal ein Versicherungskennzeichen 😉
 

fireball_mh

Bergfahr-Experte
Registriert
25 Nov 2020
Beiträge
1.279
Punkte Reaktionen
1.646
eScooter
diverse
Wie gesagt, nimm einfach irgendeinen Anstieg, den einer von beiden (mit Dir drauf) mit maximal 15 km/h schafft, und fahr die Steigung zum Vergleich dann auch noch mal mit dem anderen Scooter hoch (bei jeweils vollem Akku!) - dafür musst Du weder lange suchen oder irgendwas ausmessen, noch abnehmen ;)
 

Evangel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
6 Jun 2020
Beiträge
845
Punkte Reaktionen
648
Ort
Frankfurt am Main
eScooter
ePF-1 & Pro / Mi Pro2
So, es kam wie es kommen musste, ich geh runter und will losfahren, zack kommt der Regen....
Naja paar Meter gefahren, Bremse schleift.... Habe ja nen anderen Sattel dran gemacht... Wenn ich nicht draufstehe, dann alles bestens, sobald ich fahre nicht... Also wenigstens das unten noch schnell korrigiert....

Letzten Endes bin ich einmal ums Ecke gefahren, habe mich aber mehr auf die Bremse als aufs fahren konzentriert... 22km/h hat der Tacho recht fix angezeigt... Einbildung oder nicht, die Elektrische Bremse bremst langsamer, aber das checke ich nochmal... Die Bodenfreiheit ist auf jeden fall nun deutlich besser und so, wie sie es hätte beim ePF-1 schon sein müssen. Nun kommt man auch ner "normalen" Bordsteinkante hoch, ohne das man direkt aufsetzt und es kracht... Allein DAS ist schon ein Aspekt, der für den Pro spricht.

Er fühlt sich nen Tick wendiger an, aber das muss ich im direkten vergleich mit beiden Unten am Wochenende nochmal testen.
Fahrgefühl ist aber auf dem ersten Blick Top und ich freue auf eine länge Testfahrt, wenn es mal kein Regen und Unwetter hier hat....

Lucky me, der Pro passt auch exakt in den Kofferraum von meinem Crossland X :) <3

IMG_0358.jpg
 

Poratec

Aktives Mitglied
Registriert
16 Okt 2020
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
15
eScooter
Mi Pro2
Am einfachsten fährst eine identische Bergstrecke auf Zeit. Einfach die Stoppuhr am Handy benutzen. Der schnellere zieht dann auch besser.
 

Ähnliche E-Roller Themen

Oben