Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbebanner!

Gemeinsam Scootern in Braunschweig

Eichtalscooter

Aktives Mitglied
Registriert
21 Okt 2020
Beiträge
74
Punkte Reaktionen
41
eScooter
ESA 5000
Hey Leute, gibt es hier Leute aus BS die Bock haben mal zusammen ne runde zu drehen.
Gibt ganz schönen Ecken hier, die man gemeinsam durchfahren könnte bzw. kann.
Wer lust hat einfach mal melden.
 

Eichtalscooter

Aktives Mitglied
Registriert
21 Okt 2020
Beiträge
74
Punkte Reaktionen
41
eScooter
ESA 5000
Heute eine ausgiebige Scootertour unternommen.
Startpunkt war Weisses Roß Braunschweig, dann ging es richtung Volkmarode.
Gliesmarode ging es über Fahrradwegen nach Riddagshausen, weiter bis zum Grünen Jäger.
Dort kleine Zigarrettenpause.
Weiter ging es dem Fahrrad und Wanderweg zurück nach Riddagshausen zum Lünischteich.
Weiter durch den Stadtpark an der Rollschuhbahn vorbei, Wilhelm - Bode Straße durch das sogenannte Malerviertel zum Ring.
Dann Gliesmaroder Straße am Botanischen Garten vorbei statt einwärts Fasllerslebener Straße,Hagenmarkt und weiter zur Cellerstraße und zum Starpunkt.
War ewas Kühl,aber hat mächtig Spaß gemacht.
Strecke dürfte sich so um die 15 Km bewegen.
Empfehlenswert.
 

Eichtalscooter

Aktives Mitglied
Registriert
21 Okt 2020
Beiträge
74
Punkte Reaktionen
41
eScooter
ESA 5000
Hafenrundfahrt in Braunschweig
Wetter war herrlich,etwas zu trinken eingepackt und es ging zur Hafenrundfahrt.
Hier die Wegbeschreibung, falls mal einer Lust hat,diese nach zufahren.
Startpunkt Weisses Roß
Erst einmal Stadt auswärts bis zum Ringgleis ( Lidle), dann rechts auf das Ringgleis und immer gerade aus.
Weiter bis zur Brücke und nach der Brücke gleich rechts in die Feuerwehrstraße.
Weiter unter der Tagentenbrücke durch,ab da beginnt die Uferstraße.
Weiterhin gerade aus am Ölpersee vorbei, dann beginnt eine kleine steigung.
Mit schwung ist die aber locker zu schaffen.
Weiter geht es in die Einbahnstraße ( Heimgarten),die für Fahrräder in Gegensätzlichen Richtung befahren werden darf.
An der Querstraße ( Schwarzer Berg) geht es links ab,nach ca. 50 Meter geht ein Weg rechts richtung Einkaufzentrum Schwarzer Berg.
Durch das Einkaufzentrum durch bis zum Ligusterweg,geht wierder etwas Berg auf.
Bis zur Querstraße Sielkamp,dort links abbiegen.
Nach ca.70 Metern rechts abbiegen und an den Häusern vorbei fahren.
Man kommt an einen alten unbeschrankten Bahnübergang,der nicht mehr genutzt wird, dort drüber hinweg und nach ca. 50 Metern rechts abbiegen.
Vorbei geht es am Sportpark Schwarzer Berg und immer dem Straßenverlauf folgen.Minimal holprig,da geflastert.
Dem Straßenverlauf folgen bis zur Querstraße ( Pfälzerstraße - TÜV Gebäude) dort links abbiegen und der Straße Richtung Veltenhof folgen.
Faust ganz durchfahren bis zum Pfälzerdenkmal.
Dort machte ich erst einmal Rast, trank was und machte diese Bilder:

PB150162.JPG

PB150163.JPG

PB150164.JPG


Noch schnell ein Zigarrettchen geraucht und es ging weiter Richtung Dorfmitte auf der Wormstraße.
Diese ungefähr 70 Meter folgen und dann rechts abbiegen, bis zur nächsten möglichkeit Links abzubiegen, auf die Frankentalstraße.
Dort Links auf den Wallerweg, bis zur Ernst-Böhme Straße.
An der Ernst - Böhme Straße rechts bis zum Dekra Gebäude und Louis Motorradladen.
Links Richtung Braunschweiger Hafen.
Wird ein wenig holprig und ich empfehle der Fuß und Radweg linker Hand zu benutzen.
Weiter gerade aus bis zum Hafenbecken ( Stehen Kräne)
Dort erneut eine Pause eingelegt und Bilder gemacht.
Traff auch ein nette Mädels die dort ihr eigenes Fotoshooting machten

PB150165.JPG

PB150166.JPG
PB150167.JPG

PB150168.JPG

PB150169.JPG
PB150170.JPG


PB150171.JPG


PB150172.JPG


Nach ausgiebiger Pause und einer netten Unterhaltung mit den Mädels, ging es zurück.
Hafenstraße wieder zurück zur Ernst- Böhme Straße, dort links abbiegen .
Am Pfälzer Hof Hotel vorbei und die nächste Straße rechts abbiegen.
Den Straßenverlauf folgen bis zur Pfälzerstraße und dort links herum.
Weiterfahren bis TÜV Gebäude erscheint und rechts abbiegen.
Den Weg folgen wie wir in vorher befahren haben, Am Sportplatz vorbei,dann Links.
Bahndamm überqueren, an den Häusern vorbei bis zum Sielkamp.
Am Sielkamp rechts abbiegen und der Straße folgen, bis rechts eine Sackgasse kommt,die aber für Radfahrer und Fußgänger offen ist.
Am letzten Haus links,links abbiegen und den Radweg folgen.
Es geht an der Oker vorbei und dann kommt ein Gabelung.
Hier rechts halten und den Weg folgen bis eine Brücke kommt.
Hinter der Brücke gibt es erneut eine Gabelung, dieser Links folgen.
Wollte dort zwar auch Foto´schießen, aber anscheinend hatten sie etliche auf gemacht, dort spazieren zu gehen.
Musste mehrfach abbremsen und anhalten,da kaum ein durchkommen war.
Den Weg folgen bis zur Uferstraße dort rechts halten und den Weg zurück.
Hab vor der Tagentenbrücke noch mal pausiert und eine geraucht.
Dann ging es weiter bis zur Ringgleisbrücke,dort wieder rechts bis zur Cellerstraße.
Cellerstraße Links bis Weisses Roß.
Die Fahrt hat ungefähr 2 Stunden gedauert mit pausen und der Accu war ganz schön runtergelutscht.
Letzte LED blinkte vorsich hin und man merkte das der Antrieb schwächelte.
Hat aber mächtig spaß gemacht und wer weiß was uns durch Corona noch erwartet.
So jetzt trauer ich erst mal,aber nur das ich warten muss bis der Scooter wieder geladen ist.
Allen einen schönen Sonntag und kommt gut in die Woche, nicht zu vergessen bleibt gesund.
 
Zuletzt bearbeitet:

heratik

Aktives Mitglied
Registriert
22 Sep 2020
Beiträge
112
Punkte Reaktionen
63
Ort
Köln
eScooter
Ninebot G30D
Find ich sehr cool das ganze! :) Sowas sollte es in jeder Stadt geben...
 

Eichtalscooter

Aktives Mitglied
Registriert
21 Okt 2020
Beiträge
74
Punkte Reaktionen
41
eScooter
ESA 5000
So hatte heute mal etwas Zeit und habe mir schon ein paar tage gedanken gemacht, dem ganzen einen Namen und ein Bild zuverleihen.
Bin kein Freund von Vereinsmeierei, aber so ein sagen wir mal loser Zusammenschluß von Gleichgesinnten ist ja nicht schlecht.
Da eben nicht das Wetter ist, um neue Touren zu erstellen, geschweige von den Coronaeinschränkungen, die einen es auch nicht leichter machen.
Habe ich mich mal hingesetzt und was entworfen.
Dazu habe ich verzweifelt Bilder gesucht, die zu dem Thema passen könnten.
Gab leider nicht viele, die zudem ein bischen spaß vermitteln.
Wurde dan aber doch fündig!

Evolution BS 2.jpg


Fand einen Hund auf einen E Scooter und dachte mir, dass nehm ich mal.
Blieb jetzt also nur noch,dem ganzen einen Namen zu verpassen.
Dachte zu erst an E Löwen oder E Lions, aber habt das dann verworfen.
Der Hund war damit schon mal ins Leben gerufen.
Dann fiehl mir Evolution ein,aus dem Lateinischen laut Wiki, weiter entwickeln bzw. anrollen.
Damit bekam das Kind einen Namen Evolution Dogs.
IG für Interressen Gemeinschaft und E Scooterfreunde fand ich ganz gut.
Weiterhin fahre ich ja einen ESA, sprich Dog Green und das passte auch.
Habe mich heute dran gemacht das ganze zu entwerfen und das Ergebnis sieht man ja.
Evt. finden sich ja im laufe des Jahres noch Leute, die Bock haben etwas zusammen zu machen und zu fahren
und dann hätte man ja zumindest schon mal ein Bild und evt. lassen sich ja noch Aufkleber für den Scooter entwerfen.
Vielleicht noch eine Idee zu einem Stammtisch, alle 2 Wochen oder 4 Wochen.
Lokations könnte ich zumindest schon zwei aus dem Stehgreif nennen, die an nicht so teuer sind und wo man dazu noch günstig einen kleinen Happen zu essen bekommt.
Kann das aber erst bequatschen,wenn die Coronakacke vorbei ist bzw. dessen Einschränkungen.
Falls noch Ideen kömmen, immer her damit.
 

Eichtalscooter

Aktives Mitglied
Registriert
21 Okt 2020
Beiträge
74
Punkte Reaktionen
41
eScooter
ESA 5000
So die erste Tour dieses Jahr ist gelaufen.
Hatte mir ein 3Liter Case bestellt,was heute gekommen ist.
Wurde gleich angebaut und natürlich mit dem Forumsaufkleber bestückt.

P2240183.JPG

P2240184.JPG


Wetter war gut und es bot sich einfach an,eine Tour zu unternehmen..
Also Kamera rein, zwei Dosen kalte Cola, ein paar Handschuhe ( vorsichtshalber) und einen Einkaufsbeutel.
Und dann sollte es losgehen.

Mehr oder minder war es die erste Tour dieses Jahr.
Gestartet am Weißen Ross in Braunschweig
Links hoch Richtung Hamburgerstraße bis zur Okerbrücke , vor der Okerbrücke rechts richtung Innenstadt.
nach ca. 100 Metern links in den Inselwall abbiegern.
Auf dem Fuß und Radweg über die Okerbrücke.
Nach der Brücke links halten und den Weg folgen bis zur nächsten Okerbrücke.
Diese überfahren und gleich danach wieder Links halten.
Den Fuß und Radweg folgen bis zur Straße am Inselwall.
Der Straße nach rechts folgen bis zum Pavilion Kiosk Inselwall - Cellerstraße
Die Cellerstraße überqueren und gerade aus dem Petritorwall folgen.
Der Petritorwall geht dann in den Hohetorwall über, diesen folgen bis zur Sonnenstraße.
Die Sonnenstraße überqueren und den Wilhelmitorwall folgen.
Bis zum Ende durchfahren und dann auf die linke Seite ( Fahrradweg ) wechseln.
Bis zur Ampel durchfahren und die Frankfurter bzw. Luisestraße überqueren.
Dann links halten und bis zur VW Halle durchfahren.
Gleich hinter der VW Halle rechts halten und bis zur nächsten Okerbrücke weiter fahren.
Die Okerbrücke links überqueren und gleich danach wieder rechts den Weg folgen.
Dabei immer der linken Spur folgen bis zur nächsten Okerbrücke
An der Okerbrücke links halten und danach gleich wieder rechts, dem weg folgen.
Rechter Hand kann man das Okercabanna sehen.
Dem Weg weiter folgen und Ihr kommt zum "Portikus der Hauptwache am Augusttor" die Steinsäulen .
Dort wurde der erste Stop oder Pause eingelegt.

P2240186.JPG

P2240187.JPG

P2240188.JPG

P2240189.JPG


Nach einer Zigarette und ner Dose Cola, ging es weiter.
Hinter den Säulen geht ein weg links runter dem folgen und dann rechts halten und die Okerbrücke überfahren.
Nach der Brücke rechts halten und dem Weg folgen, am PSV Braunschweig Bootshaus, sowie Ballonfahrten Basys Ballonsysteme GmbH vorbei .
Bei der Hoheworthbrücke den Weg rechter Hand nehmen und dem Verlauf folgen.
Rechter Hand sieht man den Mühlenberg, kann man hoch fahren,muss man aber nicht.
Ich bin ihn rauf gefahren, da wir mal vor 40 Jahren mit den Mopeds oben waren und wollt einfach mal sehen, wie es sich verändert hat.
Der Opferstein wurde entfernt , dafür sind jetzt Sitzbänke und Aussichtsplattformen.
Sehr schöne Aussicht, aber auch recht steil und der Motor vom Scooter hat ganz schön zu kämpfen.
Wer nicht unbedingt dort noch mal verweilen möchte, sollte um Energie zu sparen diesen Punkt auslassen.
Weiter den Weg folgen bis zur Eisenbüttler Straße, dort angekommen links richtung Wolters fahren, bis zur Wolfenbüttler Straße.
Dort rechts abbiegen ud dem Radweg folgen bis zum Schloss Richmond

Scloß Richmond

Dort auch eine kleine Pause gemacht, ein paar Foto`s geschossen und eine geraucht.

P2240190.JPG

P2240191.JPG

P2240192.JPG


P2240193.JPG


Nach dem Fotosation und ner Kippe ging es weiter.
Runter vom Gelände zur Wolfenbüttler Straße, links ca 20 Meter geht ein Weg rein, diesen folgen und über die Okerbrücke fahren.
Hinter der Brücke gleich rechts halten und dem Weg am Kennel Bad vorbei folgen bis zum Harz und Heide Messegelände.
Kurz davor geht ein kleier Trampelpfad rein, diesen nehmen und dann links auf dem Asphaltierten Weg weiter.
Ganz durchfahren und den letzten Weg rechts folgen.
Weiter bis zur Absperrung, durchfahren und dann links, weiter über die Kreuzung am Gebäude der Öffentlichen Versicherung vorbei, die nächste Straße rechts nehmen ( Am alten Bahnhof)
Dem Straßenverlauf folgen bis zur Eckbert Straße , hier Links abbiegen und am Spierlplatz und Skaterbahn vorbei, bis zur Karmannstraße.
Rechts in die Karmannstraße, dieser folgen und die dritte Straße links ( Bergfeldstraße ) einbiegen.
Der Bergfeldstraße folgen bis zum Frankfurter Platz.
Diesen überqueren und dann rechts in die Juliusstraße abbiegen.
Der Juliusstraße folgen ( Einbahnstraße Frei für Radfahrer) bis zur Ampel Luisenstraße, die Luisdenstraße überqueren und weiter der Juliusstraße folgen, bis zur Broitzemer Straße.
Dort rechts abbiegen und em Straßenverlauf folgen bis zur Kreuzung Madamenweg.
Diese überqueren und der Goslarschen Straße folgen, bir zur Kirchengemeinde St. Jakobi ( Postfiliale rechte Seite )
An der Wendeschleife geht ein Radweg durch die zur anderen Seite der Goslarschen Straße führt, dieser weiter folgen.
Bis zum Ende durchfahren bis Ihr zur Petristraße kommt.
Dort ist wiederum eine Durchfahrt ( Gerade aus), diese nehmen und bis zum REWE Einkaufsmarkt folgen.
Hier auf den Parkplatz fahren, rechter Hand befindet sich wiederum eine Durchfahrt, diese rechrts nehmen.
Bitte etwas vorsichtig durchfahren,da diese recht schmal und viel von Fußgängern benutzt wird.
Wenn Ihr da durch seit,kommt Ihr auf die Rudolfstraße,diese überquere und in die Glücksstraße fahren.
Der Glücksstraße folge bis rechts die Mohlenberger Straße abgeht, dieser folgen.
Die Mohlenberger Straße bis zum ende fahren und dan links in die Münstedter Straße abbiegen.
Der Münstedter Straße folgen bis zum Neustadtring ( Eckhaus rechts ist Fahrrad Raum Fahrradreparaturwerkstatt )

Fahrradwerkstatt

Rechts abbiegen und dem Neustadtring folgen, bis Futter wie bei Muttern und Waschsalon ( Rechte Seite)
Links dem Radüberweg nehmen und dann gleich wieder rechts und das Ziel ist erreicht.
Das Weiße Ross.
Genaue Kilometerangabe , kann ich leider nicht machen, aber der ESA 5000 schaffte das locker, auch wenn er zum schluß etwas schlapp wurde und die Ladeanzeige blinkte.

Viel Spaß beim Tour nachfahren.
Geplante Touren werden dem nächst bekannt geben und wer lust und laune hat, kann gerne mitfahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche E-Roller Themen

Oben