Hat der P65(D) ein Ventilproblem?

kamy

Moderator
Teammitglied
Registriert
20 Jan 2020
Beiträge
24.141
Punkte Reaktionen
24.344
Ich hab es schon häufiger gelesen das der P65 am Hinterrad am Ventil undicht wird oder der Messingteil komplett aus dem Gummi reißt.

Mein P65D hat das nun seit gestern auch (undicht am Ventil).

Die normalen eScooter Ventile die es für die Xiaomis und Ninebots zu kaufen gibt sind auf jeden Fall zu kurz.

Habt ihr schon Ventile in passender Länge gefunden?
 

Christian-Marl

Sehr ambitioniert
Registriert
9 Dez 2019
Beiträge
337
Punkte Reaktionen
1.284
Ort
Marl(NRW)
eScooter
Ninebot P65D
Hallo,

Welche Durchmesser, bzw. welche Bohrung hat das Ventilloch.

Evtl. passt ja was aus dem Kfz Bereich.

Dort gibt es auch Ventile aus Metall zum Schrauben.

Dann hat man wohl Ruhe für immer.

Gruss Christian
 

kamy

Moderator
Teammitglied
Registriert
20 Jan 2020
Beiträge
24.141
Punkte Reaktionen
24.344
Nein selbst die kleinsten Motorrad/Mopedventile sind viel zu groß!
Die Bohrung sitzt so tief da kommen ich mit dem Meßschieber nicht ran. Irgendwas zwischen 8,0mm und 9,0mm

Ich hab das kaputte Ventil jetzt rausgezogen.
IMG_3381.jpeg IMG_3383.jpeg IMG_3379.jpeg

Jetzt drehe ich mir ein Montagewerkzeug um das Kurze Ventil vom G30D von außen einzusetzen.😉

Fortsetzung folgt nachher …
 
Zuletzt bearbeitet:

Christian-Marl

Sehr ambitioniert
Registriert
9 Dez 2019
Beiträge
337
Punkte Reaktionen
1.284
Ort
Marl(NRW)
eScooter
Ninebot P65D
Hallo,

Die für BBS Alufelgen sind für 8,3mm(8.5mm) Ventilloch, 26mm und 33mm lang......

Gruss Christian
 

kamy

Moderator
Teammitglied
Registriert
20 Jan 2020
Beiträge
24.141
Punkte Reaktionen
24.344
Die zum schrauben haben aber meistens ne Mutter und für die ist da Null Platz

Das TR438 müsste man sich mal angucken ob es nicht zu lang ist.
 

kamy

Moderator
Teammitglied
Registriert
20 Jan 2020
Beiträge
24.141
Punkte Reaktionen
24.344
So mein ruckzuck Werkzeug ist fertig und es funktioniert so wie ich es mir gedacht habe!👍😬

Ein Rohr mit einem langen Konus innen um den Wulst des Ventils auf gut 8,2mm zusammen zu drücken.
IMG_3388.jpeg
oben etwas über 11mm
IMG_3389.jpeg
unten 8,2mm
IMG_3390.jpeg IMG_3394.jpeg

Man drückt nun das mit einen Ventil geladene Rohr auf das Ventilloch in der Felge und drückt das Ventil nun leicht in die Felge (man spürt wenn es weit genug war). Plopp drin!👍😬 (das blaue ist Spüli damit es besser flutscht)
IMG_3386.jpeg

Zum aufpumpen braucht man jetzt allerdings eine Ventilverlängerung (diese ist von meinem ATV mit Beadlock Felgen).

IMG_3387.jpeg

Das ist der Unterschied der beiden Ventile:
IMG_3393.jpeg

Mein P65D läuft jetzt jedenfalls wieder!👍😎😬

Und das mit dem Röhrchen sollte ja bei allen Tubeless mit Gummiventilen funktionieren.😬

Wenn man die Spitze eines passenden Trichters abschneidet sollte das damit wohl auch funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Christian-Marl

Sehr ambitioniert
Registriert
9 Dez 2019
Beiträge
337
Punkte Reaktionen
1.284
Ort
Marl(NRW)
eScooter
Ninebot P65D
Hallo,

Gute Idee.

Welche Länge hat den das originale Ventil?

Falls es mal meine erwischt, versuche ich es mal mit dem BBS Ventil.

Gruss Christian
 

kamy

Moderator
Teammitglied
Registriert
20 Jan 2020
Beiträge
24.141
Punkte Reaktionen
24.344
Gibt es einen Link zu den BBS Ventilen
 

Pit-GTE

Aktiv dabei
Registriert
27 Okt 2022
Beiträge
84
Punkte Reaktionen
47
eScooter
SLIDEFOX P1S Mi Pro4/2
Gibt es einen Link zu deinem Werkzeug? ;😉 😀
 

kamy

Moderator
Teammitglied
Registriert
20 Jan 2020
Beiträge
24.141
Punkte Reaktionen
24.344
Wird nicht passen! Die Mutter ist zu groß. Wie oben ⬆️ schon geschrieben.
 

fireball_mh

Bergfahr-Experte
Registriert
25 Nov 2020
Beiträge
5.775
Punkte Reaktionen
11.083
Ort
Kreis Karlsruhe
eScooter
diverse
Schlauchlose Luftreifen am Hinterrad haben oft ein potentielles "Abreißproblem", aber beim P65D ist das wirklich extrem - man muss den Luftkompressor bei diesem schon maximal fest aufschrauben, damit der Luftdruck überhaupt (und richtig) gemessen wird, beim Abschrauben muss man dann fast schon rohe Gewalt anwenden, um den Aufsatz wieder zu lösen, wobei das Gegenstück am Ventil natürlich entsprechend "gegenarbeiten" muss (durfte ich gerade auch wieder "spüren"), also früher oder später wird dieses Schicksal viele P65D-Besitzer ereilen - zumindest diejenigen, die (eigentich vorbildlicherweise) regelmäßig ihren Luftdruck kontrollieren...
 
Oben