iconBIT IK-1969K City

Alex RK

Mitglied
Beiträge
3
Reputation
1
eScooter
IK-1969K
Da die eScooter von "iconBIT" im Forum noch so gar nicht präsent sind, ich selbst aber einen fahre und diese auch problemlos verfügbar + zugelassen sind knüpfe ich hier mal mit dem iconBIT IK-1969K City an.

Der eScooter ist optisch sehr ähnlich, wie üblich, zum Xiaomi M365 sowie dem "LIDL-Scooter" und auch dem ATU-Scooter (ESA 1919 und 5000).
Im Detail unterscheidet er sich dann aber zumindest schonmal in Sachen Federung, Akkukapazität und Verschluss des Klappmechanismusses recht stark.
Verkauft wird er bisher überwiegend von MediaMarkt und Saturn zu 479,-€, wobei Saturn ihn für einige Wochen für 399,-€ rausgehauen hat. Da habe ich dann zugeschlagen.


im Wesentlichen (Herstellerangaben):
Hersteller/Importeur: iconBIT
Modell: IK-1969K City
Akku: 36V/7500mAh
Akkureichweite: keine Angabe (einige Online-Shops bewerben ihn mit utopischen 25-30km)
Ladezeit: 4-5h
max. Tragkraft: 100kg
Gewicht: 16,5kg
Motorleistung: 350W
Räder: Vollgummy/Honeycomb 8.5 Zoll
Federung: Heckfederung dediziert + Federungswirkung durch Honeycomb in den Vollgummireifen
Bremssystem: Vorne elektrische Bremse, hinten Bremsscheibe
Spritzwassergeschützt nach IPX4
Zulassung: ja (erhalten Ende November 2019)

Ich habe den Scooter jetzt seit Anfang Dezember. Genau genommen sogar zwei Stück (einen für meine Freundin, einen für mich).
Wetterbedingt habe ich ihn bisher noch nicht so ganz im Alltag integrieren können, habe ihn aber einmal von 100% auf 0% leer gefahren was mit der gebräuchlichen Faustregel (Akkuleistung in Ah * 2 = echte Reichweite in km) ziemlich gut hingekommen ist.

Die Verarbeitung scheint mir ziemlich ordentlich. Er sieht sauber verarbeitet aus, wirkt stabil und unverbastelt. Die 20km/h erreicht er problemlos und dauerhaft (mit Winterklamotten und vollem Rucksack bringe ich 90-95kg auf den Scooter).

Der Verschluss des Klappmechanissmusses scheint mir auch deutlich sinnvoller und stabiler als bei den ESA-Modellen von LIDL und ATU zu sein.
Er ist anders konzipiert. Zudem hat der iconBIT sichtbare Honeycomb-Löcher in den Reifen, die ich bei den ESA Modellen nicht sehen konnte. Laut diversen Reviews fehlt den ESAs auch eine dedizierte Federung, die der iconBIT zumindest hinten hat (die Federn sind von unten sogar gut sichtbar).

Leider hat er kein Bluetooth, sodass es keine App gibt für einige Spielereien und man darüber hinaus auch keine softwareseitige Wegfahrsperre hat. Na gut, das kann natürlich sowohl ein Vor- als auch Nachteil sein. Jeder wie er denkt :)

Ich habe einige Videos auf YouTube zu dem Scooter hochgeladen und werde da auch noch ein paar Weitere hinzufügen.

Zu der Playlist habe ich, für die die gerne mehr sehen möchten, einen Link in der Signatur. Ich hoffe das ist soweit in Ordnung (mit meinen <20 Abonnenten habe ich keine Monetarisierung und verdiene mit den Videos auch nix, es geht mit um den Communitygedanken, da sich zu dem iconBIT noch nichts ernsthaftes im Netz finden lässt).

Würde mich freuen wenn sich hier noch weitere IK-1969K Fahrer finden zwecks Erfahrungsaustausch etc. pp.
 

Anhänge

Nani0404

Neues Mitglied
Beiträge
2
Reputation
0
eScooter
Iconbit
Huhu. Ich fahre genau den selben und auch so ziemlich genauso lang. Seit gestern hab ich folgendes Problem : Er zieht kein Gas mehr und zeigt den fehlercode E5 an.
Nach einem Telefonat mit dem Support von iconbit sollte ich ihn am Lenker (der Stelle an der. Man den auch zusammenschrauben müsste) aufschrauben und das sich dort ein Kabelanschluss zeigt das verklebt ist mit einer Art Klebeband. Diesen entfernen Stecker nochmal fest zusammen drücken und es sollte wieder funktionieren und ein Leben lang halten.
Gesagt getan die Stecker waren aber zusammen. Dennoch zeigte der scooter keinen fehlercode mehr und zog wieder Gas. Na gut. Leider nach den ersten 20m das selbe Problem wieder von vorne und seither ging es auch nicht mehr. Wieder mit dem Support gesprochen. Muss den jetzt zur Reparatur schicken! Ich bin echt pieselig. Flatsch neues Teil. Kann nicht wahr sein.
 

Alex RK

Mitglied
Beiträge
3
Reputation
1
eScooter
IK-1969K
Das klingt wirklich extrem nervig. Ich habe das Problem bei unseren beiden Exemplaren zwar noch nicht gehabt - habe das Ding aber auch noch nicht besonders oft bewegt. Warte quasi noch auf beständigeres Wetter. Ich würde hier aber persönlich bevor ich das Teil dahin schicken müsste und somit einige Tage/Wochen drauf warten müsste zuerst versuchen, den Stecker abzumachen und ihn mit Kontaktspray zu behandeln. Wenn der Fehler verschwand, als Du an dem Stecker rumhantiert hast sieht es ja etwas nach Kontaktproblem aus. Vllt. ist mit Kontaktspray Ruhe und Du sparst Dir den Garantieweg.

Drücke Dir die Daumen und würd mich freuen wenn Du das Forum am weiteren Vorgehen teilhaben lässt.

Toitoitoi
Alex RK
 

Nani0404

Neues Mitglied
Beiträge
2
Reputation
0
eScooter
Iconbit
Huhu.
Ach hab ihn dann zu mediamarkt gebracht am 05.02. Und bis gestern stand der dann immernoch da. Da hab ich dann kurzerhand von der Gewährleistung Anspruch genommen und ohne jegliche Diskussion einen neuen bekommen. Gestern natürlich Probe gefahren und hoffe nun einfach auf keine Probleme mehr 😊👍
 

Anhänge

Benutzer Ähnliche E-Roller Themen Forum Antworten Datum
T Iconbit Forum 1
Ähnliche E-Roller Themen
Problem mit meinem ICONBIT IK-1972K TRACER

Neueste Beiträge

Neueste Themen

Oben