IO Hawk brennt gerade lichterloh

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

fraje

Sehr ambitioniert
Registriert
20 Jul 2023
Beiträge
387
Punkte Reaktionen
1.367
Ort
Gelsenkirchen, direkt an der RS1
eScooter
IOHawk Elite X FE grün
Nächste Woche kommen die Elite-X für die YouTuber und bald danach auch schon die Legends.
Bitte liebe Youtuber macht möglichst schnell Videos damit die Leute abgelenkt werden. Vom Unboxing bis „wie schön sich die Räder drehen“. Hauptsache Content, damit das Verschwörungsgequatsche endlich aufhört.
 

edi4

Aktiv dabei
Registriert
25 Mai 2022
Beiträge
152
Punkte Reaktionen
165
eScooter
Mi2Pro,VmaxVX2GT,NINE
Ich wünsche der Firma IO-Hawk und den Mitarbeitern viel Kraft und Erfolg.
 

Anhänge

  • IMG_0933.jpeg
    IMG_0933.jpeg
    92,9 KB · Aufrufe: 61
  • IMG_0934.jpeg
    IMG_0934.jpeg
    641,5 KB · Aufrufe: 58
  • IMG_0935.jpeg
    IMG_0935.jpeg
    306,5 KB · Aufrufe: 59

Spy

Aktiv dabei
Registriert
8 Jun 2022
Beiträge
60
Punkte Reaktionen
65
eScooter
Epf-1 Pro
Mich interessieren nur Fakten. Und Fakt ist, ich habe mal geschaut, was die Brandursache vom Nordseefrachter war und habe nichts gefunden ;-)
Ich kann die Akku Gefahr überhaupt nicht beurteilen, ich sag mal zu viel Feuchtigkeit z.b. kann jeder nachvollziehen, aber wie verhâlt es sich bei stößen?
Ich bewunder auch wie locker dass viele hier sehen ...
Selbst wenn man versichert ist und rein rechtlich Anspruch hätte, gehört es doch heute zum Standard, dass erstmal alle möglichen Dinge, das eigentlich einfache, verkomplizieren.
Da kann es wenn nicht ausreichend Rücklagen da sind, schon mal eng werden.
Außerdem ist es ja nicht einfach damit getan, Ware wird ersetzt, fertig.
Wenn man sich den einzigen âhnlichen Fall bisher anschaut, den Frachter, stellt man fest, dass die Temperaturen möglicherweise zu hoch sind, um hinterher eine Entscheidende Aussage zur Brandursache machen zu können.
Ohne diesen abgeschlossenen ersten Schritt, wird sich alles verzögern und dass man vom Frachter nix mehr gehört hat gibt mir zu denken, daher würde mich wirklich mal die Meinung von Akku Experten interessieren.
Wann genau kommt es zu dem Problem, dass der Akku entflammt ? Wie realistisch ist das Szenario ?
Kann so etwas theoretisch bei jedem Gebrauch passieren oder erfordert es einen Fehlgebrauch.
E Mobilität ist die Zukunft, mir fehlt nur die Fantasie, wo die Feuerwehr die ganzen swimming Pools und schwimmbäder her nehmen will ;-)
 

Wittimann

Experte
Registriert
27 Mai 2022
Beiträge
1.557
Punkte Reaktionen
939
Ort
Löhne - Westfalen
eScooter
IO Hawk Legacy
Mich interessieren nur Fakten. Und Fakt ist, ich habe mal geschaut, was die Brandursache vom Nordseefrachter war und habe nichts gefunden ;-)
Ich kann die Akku Gefahr überhaupt nicht beurteilen, ich sag mal zu viel Feuchtigkeit z.b. kann jeder nachvollziehen, aber wie verhâlt es sich bei stößen?
Ich bewunder auch wie locker dass viele hier sehen ...
Selbst wenn man versichert ist und rein rechtlich Anspruch hätte, gehört es doch heute zum Standard, dass erstmal alle möglichen Dinge, das eigentlich einfache, verkomplizieren.
Da kann es wenn nicht ausreichend Rücklagen da sind, schon mal eng werden.
Außerdem ist es ja nicht einfach damit getan, Ware wird ersetzt, fertig.
Wenn man sich den einzigen âhnlichen Fall bisher anschaut, den Frachter, stellt man fest, dass die Temperaturen möglicherweise zu hoch sind, um hinterher eine Entscheidende Aussage zur Brandursache machen zu können.
Ohne diesen abgeschlossenen ersten Schritt, wird sich alles verzögern und dass man vom Frachter nix mehr gehört hat gibt mir zu denken, daher würde mich wirklich mal die Meinung von Akku Experten interessieren.
Wann genau kommt es zu dem Problem, dass der Akku entflammt ? Wie realistisch ist das Szenario ?
Kann so etwas theoretisch bei jedem Gebrauch passieren oder erfordert es einen Fehlgebrauch.
E Mobilität ist die Zukunft, mir fehlt nur die Fantasie, wo die Feuerwehr die ganzen swimming Pools und schwimmbäder her nehmen will ;-)

In der heutigen Zeit ist es kein Problem für Brandermittler, die Brandursache herauszufinden und wenn einmal nichts gefunden wird, dann muss die Versicherung zahlen. Und ja, ein Akku kann auch ohne Fremdeinwirkung oder Falschbehandlung sich entzünden.
 

fraje

Sehr ambitioniert
Registriert
20 Jul 2023
Beiträge
387
Punkte Reaktionen
1.367
Ort
Gelsenkirchen, direkt an der RS1
eScooter
IOHawk Elite X FE grün
Fakt ist, IO Hawk ist bald wieder arbeitsfähig. Mehr interessiert mich zum Beispiel nicht.

Ich bin aktiver Modellflieger (Heli, Flächenflieger und Dronen) und lagere seit 15 Jahren LiPos.
Die sind wegen ihrer höheren Energiedichte nochmal um einiges empfindlicher und gefährlicher. Bei mir lagern ca. 70 LiPos, von 2s 330mAh bis 6s 8000mAh. Ich balance sie in regelmäßig Abständen und halte sie auf Lagerspannung von 3,84V pro Zelle. (so werden sie auch vom Händler geliefert)
Ich lade nur bei Raumtemperatur und wenn ich bei kaltem Wetter fliege, werden die Akkus in einem Heizkoffer bei 32 Grad transportiert und erst kurz vor dem Einsatz herausgenommen.

Meine ältesten Akkus sind 8 Jahre alt.
Wenn Du Akkus vernünftig behandelst, passiert auch nix.
 

fraje

Sehr ambitioniert
Registriert
20 Jul 2023
Beiträge
387
Punkte Reaktionen
1.367
Ort
Gelsenkirchen, direkt an der RS1
eScooter
IOHawk Elite X FE grün
Nachtrag:
Lagern, kannst du die Akkus bei jeder Außentemperatur die wir in Mitteleuropa bekommen können.
Du könntest sie sogar in der Gefriertruhe lagern (mit korrekter Lagerspannung).
Man darf sie nur nicht bei diesen extremen Temperaturen laden oder entladen.

Die Zellen unterliegen permanent einem chemischen Zersetzungsprozess (Alterung).
Eine Lagerspannung von ca. 3,8V ist dabei das kleinste Übel mit geringstem Verschleiß:
 

OxKing

Experte
Registriert
9 Okt 2022
Beiträge
1.274
Punkte Reaktionen
2.000
eScooter
G30D, ePF-2 XT, EliteX
Ich weiß noch wie die Lipos lustig in den Kniften abgeraucht sind als die im Airsoft aufkamen. ^^
(Da war sicher von Tiefenentladung über dummes Laden bis Pouch piercing alles dabei.)
Aber Li-Ion Akkus habe ich seit Jahren ettliche, egal ob in Werkzeug, Telefonen, Taschenlampen, Laptops oder sonstiger Technik.
Davon hängen einige rund um die Uhr am Strom, weil ich meine Bluetooth Box als PC Lautsprecher benutze
oder die Switch immer im Ladedock rumlümmelt. Ich hatte nur mit einem billigen Quadcopter mal aufgeblähte Akkutaschen.
Wenn ein Akku wirklich mal anfangen sollte zu brennen, dann ist ein großer natürlich gefährlicher als ein kleiner mit weniger Energie,
aber ein Smartphone ist jetzt doch nicht wirklich ungefährdeter Feuer zu fangen als ein eScooter Akku. Und mir ist da noch nie passiert
und ich kenne auch niemanden. Dafür kenne ich schon zwei Leute denen ihr Auto plötzlich abgefackelt ist. Verbrenner wohlgemerkt.

Hier hätte es schon zwei mal fast gebrannt, aber das war die Elektroinstallation mit verschmorten Verteilerdosen von Anno Tobak.
 

BalNeil

Experte
Registriert
4 Feb 2023
Beiträge
2.342
Punkte Reaktionen
3.312
eScooter
Siehe Signatur
Mich interessieren nur Fakten. Und Fakt ist, ich habe mal geschaut, was die Brandursache vom Nordseefrachter war und habe nichts gefunden ;-)
Ich kann die Akku Gefahr überhaupt nicht beurteilen, ich sag mal zu viel Feuchtigkeit z.b. kann jeder nachvollziehen, aber wie verhâlt es sich bei stößen?
Ich bewunder auch wie locker dass viele hier sehen ...
Selbst wenn man versichert ist und rein rechtlich Anspruch hätte, gehört es doch heute zum Standard, dass erstmal alle möglichen Dinge, das eigentlich einfache, verkomplizieren.
Da kann es wenn nicht ausreichend Rücklagen da sind, schon mal eng werden.
Außerdem ist es ja nicht einfach damit getan, Ware wird ersetzt, fertig.
Wenn man sich den einzigen âhnlichen Fall bisher anschaut, den Frachter, stellt man fest, dass die Temperaturen möglicherweise zu hoch sind, um hinterher eine Entscheidende Aussage zur Brandursache machen zu können.
Ohne diesen abgeschlossenen ersten Schritt, wird sich alles verzögern und dass man vom Frachter nix mehr gehört hat gibt mir zu denken, daher würde mich wirklich mal die Meinung von Akku Experten interessieren.
Wann genau kommt es zu dem Problem, dass der Akku entflammt ? Wie realistisch ist das Szenario ?
Kann so etwas theoretisch bei jedem Gebrauch passieren oder erfordert es einen Fehlgebrauch.
E Mobilität ist die Zukunft, mir fehlt nur die Fantasie, wo die Feuerwehr die ganzen swimming Pools und schwimmbäder her nehmen will ;-)
Warum ist das der einzige vergleichbare Fall? Das ist der unpassendste von allen 😅 Aber ne Nummer kleiner unter super gau ist halt nichts 🙄

https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/feuer-escooter-ganderkesee-100.html

https://www.haz.de/lokales/hannover...D4BCLRGIPXP76F5QAYU.html?outputType=valid_amp

https://www1.wdr.de/nachrichten/ruhrgebiet/hunderte-e-scooter-brennen-in-lagerhalle-100.amp

https://www.ivz-aktuell.de/articles...ter-bei-brand-zerstoert?sort=1&take=10&skip=0

Und bei dem Frachter waren gerade mal 500 E-Autos mit an Bord gewesen und die sind weitestgehend noch in Takt ;)

https://www.golem.de/news/fremantle...rachter-in-gutem-zustand-2308-176702.amp.html

https://futurezone.at/amp/digital-l...antle-highway-wattsee-batterie-akku/402557270
 

Ruhrpott Bart

Aktiv dabei
Registriert
18 Jul 2023
Beiträge
112
Punkte Reaktionen
442
eScooter
IO Hawk Elite X
Ich habe die Berichterstattung damals auch verfolgt.
Es wurde sofort vermutet das die bösen eAutos den Brand verursacht haben.

Nach meinen letzten Informationen ist das Feuer aber auf einem Deck ausgebrochen,wo keine eAutos abgestellt waren.

Auch wird in den Nachrichten immer darauf hingewiesen das es sich um ein eAuto handelt,wenn mal ein Auto brennt.Es gibt aber viel mehr Verbrenner Autos die brennen als eAutos.

Besonders früher waren geplatzte-porös Benzinleitungen oft der Grund von Motorbränden.
Auch bei normalen Unfällen wird oft darauf hingewiesen das z.b. ein Tesla Auto oder ein böser SUV von der Straße abgekommen ist,statt neutral ohne Nennung der Automarke davon zu berichten.
 

fireball_mh

Bergfahr-Experte
Registriert
25 Nov 2020
Beiträge
5.619
Punkte Reaktionen
10.462
Ort
Kreis Karlsruhe
eScooter
diverse
Naja, wieviele E-Autos fahren auf den Straßen im Vergleich zu Verbrennern? ;)
Elektrofahrzeuge und vor allem deren Batterien sind nicht von Grund auf schlecht oder "böse", aber Herstellung, Entsorgung/Recycling und Löschung im Brandfall sind nunmal "leicht" aufwändiger als bei einem PKW mit 08/15-Antrieb.
Über ggf. erhöhte Unfallgefahren gibt es garantiert mehr als genug wissenschaftlich basierte Studien, die diesbezüglich aber vermutlich keine besorgniserregenden Erkenntnisse liefern.
 

seiklo

Aktiv dabei
Registriert
5 Dez 2023
Beiträge
109
Punkte Reaktionen
50
eScooter
IO Hawk Nine Dual
Fakt ist, IO Hawk ist bald wieder arbeitsfähig. Mehr interessiert mich zum Beispiel nicht.

Ich bin aktiver Modellflieger (Heli, Flächenflieger und Dronen) und lagere seit 15 Jahren LiPos.
Die sind wegen ihrer höheren Energiedichte nochmal um einiges empfindlicher und gefährlicher. Bei mir lagern ca. 70 LiPos, von 2s 330mAh bis 6s 8000mAh. Ich balance sie in regelmäßig Abständen und halte sie auf Lagerspannung von 3,84V pro Zelle. (so werden sie auch vom Händler geliefert)
Ich lade nur bei Raumtemperatur und wenn ich bei kaltem Wetter fliege, werden die Akkus in einem Heizkoffer bei 32 Grad transportiert und erst kurz vor dem Einsatz herausgenommen.

Meine ältesten Akkus sind 8 Jahre alt.
Wenn Du Akkus vernünftig behandelst, passiert auch nix.
Das hast Du wunderbar beschrieben. Ich flieg auch Quadcopter, und bei korrekter Behandlung kann man mit den Akkus richtig lange Spaß haben. Meine Akkus sind teilweise auch 6 Jahre alt.

Bei meinem letzten Job in einem E-Zigaretten-Geschäft habe ich versucht 18650 LiIon Zellen mutwillig zum brennen zu bewegen. Da waren dann so Aktionen dabei wie: Akku bis 5 Volt überladen und anschließend Kurzschluss (nichts passiert bei Sony VTC4, VTC5a, beste Zellen ever). Andere Zellen habe ich aufgeschnitten und kurzgeschlossen. Da hat es dann bei den Markenzellen bissl gedampft. Es gab nur einen Soft-Wrap der in Flammen aufgegangen ist. (Keine Markenzelle; 14500 wenn ich mich recht entsinne, aus einer recht günstigen kleinen Dampfe).
Alles was an Markenzellen zb von Sony, LG, Molicell daher kommt braucht schon echte Überredungskunst (oder ein schönes anderes Feuer/Hitze) um in Flammen aufzugehen.
Akkus können heute richtig gut und sicher sein, selbst bei übelster Misshandlung. E-Zigaretten-Dampfer können da schon sehr brutal sein. 0,05Ohm an 4V gerechnet macht 300W und 75A = brutal. lol, geht auch nicht so oft.
Es sei denn -> Billigste ChinaSchrottZellen oder nicht gematchte Zellen. Siehe die Weltmeister-Autos aus China.

Also schließe ich mich dem an: Wenn Du gute Akkus, ordentlich zusammenstellst und vernünftig behandelst passiert da auch nichts
 

Robert_Roller

Sehr ambitioniert
Registriert
26 Jun 2023
Beiträge
457
Punkte Reaktionen
823
eScooter
VMAX VX5 ST
Mag ja alles sein, wenn der schei* aber erstmal brennt, dann brennt er! Für die Feuerwehr halt ein Problemstoff! Daher muss man auch den Feuerwehrmänner und Frauen mal ordentlich Respekt aussprechen!

Auf den Fotos sieht man ja, wie dicht die Bebauung teilweise war und das Feuer ist nicht übergesprungen (y)
 

B.P.

Aktiv dabei
Registriert
7 Feb 2023
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
48
eScooter
Streetbooster two
Ich wünsche der Firma IO-Hawk und den Mitarbeitern viel Kraft und Erfolg.
Diese Bilder zu sehen tut richtig weh. Möchte momentan nicht in seiner Haut stecken. Man kann nur wünschen, dass sich alles schnell klärt und dann zügig von Versicherung geregelt wird. Wäre schade um IO Hawk. Viel Glück!!!🍀🍀🍀
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben