IO Hawk Exit Cross - Premium und Exclusiv

Uwes-EC

Bekanntes Mitglied
Beiträge
410
Reputation
151
Die Grenze von 1.000€ wirst Du bestimmt eines Tages für die genannten Accessoires bekommen. Aber das wird wohl noch lange, lange, lange dauern.
Danke.... hatte ich vergessen, der EC hat auch die Maxpower von 500 Watt 😉
Zuerst dachte ich auch, dass Hydraulikbremsen eine Überdemensionierung seien, aber frage mal Radfahrer, die solche verbaut haben. Einmal dran, nie wieder andere 😀 Gerade im Gelände ist die Dosierung beim bremsen extrem wichtig. Auch wenn man Scheibenbremsen gut einstellen kann, dass Niveau von hydraulischen Bremsen wird nie erreicht. Ob sie bei offiziellen 20 km/h sein müssen, das muss wohl jeder für sich entscheiden 😉 Geht schließlich um die eigene Sicherheit und den Komfort.
PS: Das integrierte GPS soll helfen, den Roller 🛴 wieder zu finden. Durch die Geozone wirst Du sofort auf dem Handy benachrichtigt, wenn jemand den Roller unerlaubt entfernt.
 

SenseiMiheru

Bekanntes Mitglied
Beiträge
250
Reputation
73
eScooter
Max g30d
Ich glaube nicht dass das noch so lange dauern wird. Wie gesagt, ich bin ein kleiner G 30 Fan Boy und wenn ich mir jetzt überlege, dass die noch 12 Zoll Luft reifen drauf packen, einen etwas größeren Motor einbauen und die Reichweite noch mal ein paar Kilometer verlängern, könnte ich mir schon vorstellen dass der dann für 1000 € zu haben ist.

mit dem GPS um den Roller wieder zu finden ist schön gedacht, aber ganz ehrlich, wenn der einmal weg ist, ist der Weg! Ich glaube nicht dass einem der Roller geklaut wird, dann schaut man in die App und sieht dass der drei Straßen weiter beim Nachbarn im Keller steht. Sowas passiert doch nicht.

hydraulische Bremsen sehe ich ein. Habe dir auch an meinem Mountainbike. Da donner ich aber mit 30-40 KMH irgendwelche Trails runter. Glaube nicht dass das bei einem Roller von Nöten ist.

Aber alles in allem kann ich deine Argumente nachvollziehen. Bleibt aber bei mir bei der Meinung, dass das Ding einfach zu teuer ist.
 

AndréScoo

Bekanntes Mitglied
Beiträge
687
Reputation
242
eScooter
G30 ESA5K
Ihr irrt Euch!
Schaut Euch die Ausstattung an (Federung, 10 Zoll Luftreifen, „Blinker“, hydraulische Bremsen, Rück- & Stopplicht, GPS, Wegfahrsperre, Alarmanlage, Bluetooth, große Reichweite, Geländetauglichkeit, Carbonoptik, USB-Anschluss, großer Tacho mit allen Infos). Zeigt mir bitte einen E-Scooter mit so einer riesen Ausstattung zu diesen oder günstigeren Preis.
Klar kann man vieles selber dran basteln. Aber dazu braucht es Zeit, das nötige Werkzeug und das Wissen.
Hält man das Preis- Leistungsverhältnis in Relation, ist es ein wirklich guter Preis.
@Viduq Schaue Dir den neuen Exit Cross nochmal genauer an 😉
Das Funktioniert also auch bei Rollern? möglichst viel Standardzubehör auf die Liste klatschen und schon ist man der Meinung die paar Euros mehr machen nix? (Kennt man ja von den deutschen Autobauern :) Da kannste n Golf auch auf die Grundkosten eines 5ers aufblasen und die Amis oder Koreaner packen einfach 90% davon schon ins Basismodel und preisen es mit ein. Bei denen würde aber auch keiner auf die Idee kommen für ein Radio 1000€ Aufpreis zu bezahlen ;)

Ich stimm dir ja zu, auf weiter Flur wirst du da keinen anderen Roller mit dem Zeug finden. Ob das Nötig ist sei mal dahingestellt aber es rechtfertigt nicht die Mehrkosten im vergleich zur Ausstattung.

Ich bin aber auch der Meinung: für den Preis bekommt man in der Kleinserie mindestens Carbonlaminat - warum schreibe ich das? Weil ich selber mit dem Material schon gearbeitet hab und die Grundkosten halbwegs einschätzen kann. Der Aufwand ist hier ungleich höher im Gegensatz zu Folie, das interessiert in Fernost aber relativ selten und lässt sich durch den Einwurf kleiner Münzen regeln.

Letztendlich müssen das die Käufer entscheiden und so wie die Märkte seit ein paar Jahren ticken gibt es immer ein paar "bekloppte" denen Exklusivität oder vermeintliche Exklusivität das Geld wert ist.

Bei mir würde das Teil schon aus optischen Gründen auf der Ausschussliste stehen - aber das ist Geschmackssache.

EDIT: @Dako, kannste die EC Beiträge nicht verschieben? :D
 

Uwes-EC

Bekanntes Mitglied
Beiträge
410
Reputation
151
Stimmt schon @AndréScoo.
Das ist in der Autoindustrie nicht anders.
Das Basismodell kostet halt weniger. Willst Du mehr, bezahlst Du mehr. Obwohl ein Corsa ausreicht, muss es ein Audi oder MB sein. 🤷‍♂️
Ob nun diese Mehrkosten gerechtfertigt sind und ob jemand die Optik gefällt oder auch nicht, ist (wie Du es auch selbst geschrieben hast) Geschmacksache. 😉 Besserer Komfort und Luxus kosten halt.
 

Viduq

Bekanntes Mitglied
Beiträge
125
Reputation
45
Ort
Klagenfurt am Wörthersee
eScooter
Xiaomi 365
@Uwes-EC ich wart ja nur auf Wizzard ^^
Wenn die nix bringen wird er es höchstwahrscheinlich eh werden....
außer da kommt noch ein anderer um die Ecke.... weil wenn ich mir den Leiste, kann ich den Strator vergessen...

@SenseiMiheru GPS ist eine Diebstahlsicherung, also du siehst immer wo dein Scooter ist!
Ganz nützlich wenn er gestohlen wird, zumindest bis er über die Grenze nach "Polen" drüber ist.
Da ist das zwar ganz nice das du siehst das er dort ist, machen kannst dann nit mehr viel....

ups... geantwortet ohne die letzte Seite gesehen zu haben ^^
 

Uwes-EC

Bekanntes Mitglied
Beiträge
410
Reputation
151
Der Wizzard lässt auf sich warten. Die gute Nachricht, die sind am Ball. Die schlechte, die Behörde für die Zulassung scheinen überfordert zu sein (um es mal seicht auszudrücken). Da dauert es Wochen für einen Termin. Laut gestrigem Anruf, wurde mir mir mitgeteilt, dass in ca. 2 Monaten die Zertifizierungsphase abgeschlossen sei. Dann sind die auch dabei 👍
Bis dahin hat, in meinen Augen, der Exit Cross immer noch die beste Ausstattung von den zugelassenen. 🤷‍♂️

Das integrierte GPS muss natürlich nicht sein. Man kann auch ständig nachsehen gehen. Auch wird nicht jeder Roller oder jedes Fahrrad gleich ins Ausland gebracht. Die Chancen stehen also gut, ihn wieder zu finden. Für die Polizei ist diese Ortung ebenfalls hilfreich.
 

Uwes-EC

Bekanntes Mitglied
Beiträge
410
Reputation
151
...und wenn ich mir jetzt überlege, dass die noch 12 Zoll Luft reifen drauf packen, einen etwas größeren Motor einbauen und die Reichweite noch mal ein paar Kilometer verlängern, könnte ich mir schon vorstellen dass der dann für 1000 € zu haben ist.
...wodurch das Gewicht drastisch zunimmt. Dann wird er wieder unflexibel 🤷‍♂️ und zu teuer.
 

Viduq

Bekanntes Mitglied
Beiträge
125
Reputation
45
Ort
Klagenfurt am Wörthersee
eScooter
Xiaomi 365
ja im ganzen haben irgendwie beide Recht. Irgendwie ist der Preis OK, aber irgendwie brauch ich das ganze Zeugs nicht. Will nur nen guten Scooter mit guter Federung. Das mit der Carbon Optik ist so ne Sache, da bin ich mir auch nicht so sicher. Wahrscheinlich ärger ich mich nur das der Premium, der eigentlich für mich passen würde, nicht die Tolle Federung hat. Mal sehen was das Upgrade kostet, dann kann ich noch selber vll. was basteln..... also Uwe für mich ^^, damit ihm nicht langweilig wird ;)

bei so viel Möglichkeiten, wäre gerade hier beim IO Hawk Cross ein Konfigurator echt SUPER.
 

Uwes-EC

Bekanntes Mitglied
Beiträge
410
Reputation
151
Lösung: Nimmst die günstigere Variante und baust Dir vorn die neue Federung rein 😀👍
Ist auch kein Hexenwerk. Das schaffst Du schon 👍
Der einzige Haken an der Geschichte sind die bei Dir (Österreich) erlaubten 25 km/h und die 600 Watt.
Das wirst Du unter den erlaubten in Deutschland leider nicht finden 🤷‍♂️
 

SenseiMiheru

Bekanntes Mitglied
Beiträge
250
Reputation
73
eScooter
Max g30d
@Uwes-EC ich wart ja nur auf Wizzard ^^
Wenn die nix bringen wird er es höchstwahrscheinlich eh werden....
außer da kommt noch ein anderer um die Ecke.... weil wenn ich mir den Leiste, kann ich den Strator vergessen...

@SenseiMiheru GPS ist eine Diebstahlsicherung, also du siehst immer wo dein Scooter ist!
Ganz nützlich wenn er gestohlen wird, zumindest bis er über die Grenze nach "Polen" drüber ist.
Da ist das zwar ganz nice das du siehst das er dort ist, machen kannst dann nit mehr viel....

ups... geantwortet ohne die letzte Seite gesehen zu haben ^^
Okay, dieser Wizzard würde mir von den Stats und vom Preis auch gefallen! Optisch Gefällt er mir nicht
 

Dako

Administrator
Teammitglied
Beiträge
255
Reputation
72
Ort
Hamburg
Der neue Exit Cross sieht wirklich klasse aus. Die Leute von IO Hawk machen ihre Hausaufgaben seeehr gut, das muss man zugeben. Sie waren ja auch der erste Anbieter mit ABE.

Hier die vollständigen Daten zum neuen Exit Cross:

Höchstgeschwindigkeit
20 km/h

Reichweite
52 km

Steigung
20° Steigung

Staub- & Spritzwasserschutz
IP54

Batterie
(LG) 48V 15,6 ah (748,8 Wh)

Reflektoren
Vorne & hinten

Ladegerät & Ladezeit
110V-240V 50-60HZ, 5-6 Stunden

Material
Aluminium Gestell

Motor
500 Watt Heckantrieb

Federung
Vorne & hinten

Maße Aufgestellt Maße Eingeklappt
115 x 53 x 120 cm 124 x 22 x 50 cm

Gewicht (netto)
19,8 kg

Belastung (max)
120 kg

Reifen
Off-road 10“, luftgefüllt

Diebstahlschutz
Ja

Beleuchtung
LED vorne und hinten, sowie Blinker am Lenker und Rücklicht (Bremslicht)

Kennzeichenhalterung
Ja

Bremsen
Hydraulische Bremsen, vorne & hinten

Lenker
verstellbar 105-123 cm

Faltbarkeit
1-Klick faltbar, Griffe ebenfalls faltbar

Reifen Maße
255x80 mm Reifendruck 3.5 bar / 50 PSI

Seitenständer
Ja

Straßenzulassung
Ja

GPS
Ja

Lieferumfang
Benutzerhandbuch, Ladegerät

Verpackungsmaße
120 x 30 x 50 cm

Verpackungsgewicht
22 kg

Bluetooth / USB
ja
 

feuerfisch1502

Bekanntes Mitglied
Beiträge
77
Reputation
18
Ort
Sankt Augustin
eScooter
Sparrow
Da muss ich sagen, da wäre die Premium Line ein guter Kompromiss zwischen Ausstattung und Preis.
Dieser liegt ja auf höhe des jetzigen 1.6 mit grossem Akku.
Dafür dann aber mit besserem Display.
 

Viduq

Bekanntes Mitglied
Beiträge
125
Reputation
45
Ort
Klagenfurt am Wörthersee
eScooter
Xiaomi 365
Lösung: Nimmst die günstigere Variante und baust Dir vorn die neue Federung rein 😀👍
Ist auch kein Hexenwerk. Das schaffst Du schon 👍
Irgendwann.... wenn Du es am Wenigsten erwartest.... läutet es bei Dir..... nichts schreckliches erahnend
öffnest Du die Türe und da Steht er nun: Der Ösi mit dem Scooter und der Federgabel in der Hand ^^


Der einzige Haken an der Geschichte sind die bei Dir (Österreich) erlaubten 25 km/h und die 600 Watt.
Das wirst Du unter den erlaubten in Deutschland leider nicht finden 🤷‍♂️
Die 600W sind mir Schnuppe, aber die 25km/h die müssen doch machbar sein.
Also da verlange ich jetzt wirklich nichts Unmögliches.

Österreichische Hersteller verkaufen auch den G30 mit 25km/h legal. Das kann ja nicht soooo schwer sein
ist ja nur Software Technisch und nicht Hardwaretechnisch.....

OJE:
Jetzt hab ich einen Punkt gesehen, was mich wieder zum G30 Tendieren lässt....
Widerstandsklasse IPX5 für den ganzen Körper (IPX7 Wasserbeständikeit der Kernkomponenten)
Da ich ja im Sommer und Winter fahren will, ist das schon ein gutes Kaufkriterium für mich.....

Beim IO Hawk hab ich noch nix so genaues gefunden. Und einem Werbevideo 100% Vertrauen...... naja
Korrektur:
WasserbeständigkeitIP54

i dreh noch durch....
 

Uwes-EC

Bekanntes Mitglied
Beiträge
410
Reputation
151
Die 600W sind mir Schnuppe, aber die 25km/h die müssen doch machbar sein.
Also da verlange ich jetzt wirklich nichts Unmögliches.
Als Hersteller müsste ich quasi ein paar Modelle mit 25 km/h rausbringen (auf Vorrat haben), nur für ein paar Österreicher, wo man nicht weiß, ob sie ihn überhaupt kaufen 🤔

Österreichische Hersteller verkaufen auch den G30 mit 25km/h legal. Das kann ja nicht soooo schwer sein
ist ja nur Software Technisch und nicht Hardwaretechnisch.....
Genau! „Österreichische Hersteller“ 😉

Jetzt hab ich einen Punkt gesehen, was mich wieder zum G30 Tendieren lässt....
Widerstandsklasse IPX5 für den ganzen Körper (IPX7 Wasserbeständikeit der Kernkomponenten)
Da ich ja im Sommer und Winter fahren will, ist das schon ein gutes Kaufkriterium für mich.....
Da muss ich jetzt passen!
Ich benutze meinen nur bei Schönwetter. Mich hat es nur einmal aber richtig erwischt. Ganze 4 Stunden heftigster Dauerregen. Nix passiert!
 

Neueste Beiträge

Neueste Themen

Oben