Ist die Bremsleistung der Vorderradbremse doch einstellbar?

Mr_Pibb

Mitglied
Beiträge
11
Reputation
0
eScooter
KSR
Hallo erstmal :)
Ich habe mich hier gerade angemeldet um mich jetzt, wo man etwas Zeit hat und das Wetter passt etwas weiter mit meinem Lidl Scooter zu beschäftigen. Ich habe schon im Forum gesucht, aber leider nicht das richtige gefunden, also bitte nicht hauen, wenn das Thema schon durchgekaut wurde, sondern mir bitte einen Link zum passenden Thema posten ;-)

Ich habe den Lidl Scooter und von Tag 1 an ist die Bremse recht heikel. Wenn man nicht super vorsichtig mit der Vorderradbremse umgeht, fliegt man fast über den Lenker. Ich habe mir dann beholfen, indem ich die Hinterradbremse sehr knapp eingestellt habe, so dass diese zuerst greift und ich sanft bremsen kann. Ist zwar nicht ideal, aber ich war bisher zu faul, beide Bremsen zu entkoppeln. Das Bremsen mit dem Daumenhebel der Vorderradbremse ging auch, wenn ich super behutsam war. Bei einer normalen Kreuzung, wenn von rechts ein Auto kam, kam man da durchaus ins schwitzen, wenn man wirklich nur etwas abbremsen wollte und nicht gleich eine Notbremsung hinlegen wollte.

Wie dem auch sei...

Heute fahre ich mit dem Scooter und die Vorderradbremse ist super sanft mit dem Daumenregler. Ich kann ihn voll bis zum Anschlag durchdrücken und habe in etwa die selbe Bremswirkung wie vorher bei 1/8 Ausschlag. So habe ich mir das eigentlich gewünscht..... Nur wie habe ich das angestellt? Ich habe ihn nur angeschalten und bin losgefahren und alles war super. Auch nach zahlreichem an/ausschalten ist es immernoch so, dass die Vorderradbremse super weich und angenehm ist. Hat da schon jemand was rausgefunden? Eine geheime Brems/Gas/Tastenkombination?


Danke schonmal für eure Hilfe!
 

Mr_Pibb

Mitglied
Beiträge
11
Reputation
0
eScooter
KSR
Ich habe dazu auch nichts gefunden, ausser "geht nicht". Das war der Grund, weshalb ich mich kurz nach dem Kauf nicht weiter damit beschäftigt habe. Ein Umbau auf das Xiaomi Board war mir auf die Schnelle zu kompliziert, da ich mich da erstmal mit beschäftigen muss, also habe ich es einfach so gelassen, wie es war.
Tja und jetzt ist es super-Nur habe ich bammel, dass ich irgendwann während der Fahrt mal bremse und die Bremse ist wieder so scharf wie anfangs und mich legts auf die Nase. Daher wäre es super interessant zu wissen, wie das geht.
 

Gary

Junkie
Beiträge
695
Reputation
339
eScooter
ESA 1919+
Sehr interessant.
Vielleicht war das ja so ursprünglich programmiert und, warum auch immer, hat's dann nicht mehr funktioniert und Du hast versehentlich die Büchse der Pandora geöffnet?
Obwohl es bei mir der Hauptgrund war, den X-BOT Controller einzubauen, würde ich es dennoch wieder machen: Guckstu hier, mein Beitrag #453.
 

Mr_Pibb

Mitglied
Beiträge
11
Reputation
0
eScooter
KSR
Da ich selbst keine Referenz habe... Was ist denn der "normal" Zustand? Eine sehr scharfe oder sehr weiche Vorderradbremse? Bei mir war die Bremse so kurz vor Überschlag. Ich musste jedem, der mal Probefahren wollte warnen, sehr behutsam zu bremsen.

Danke für den Link, schaue ich mir gleich mal an
 

Mr_Pibb

Mitglied
Beiträge
11
Reputation
0
eScooter
KSR
Okay, also war es tatsächlich anfangs "normal". Mir reicht eigentlich die Steuerung die jetzt drin ist, vollkommen aus. Ich brauche es nicht schneller und auch kein Bluetooth, Wegfahrsperre oder sonst was. Das einzige was mich neben dem Quiekenden Scharnier und den harten Reifen wirklich gestört hat ist die Bremse. - So wie jetzt kann sie bleiben, aber sicher kannst du nachvollziehen, dass es etwas beängstigend ist, voll auf die Bremse zu treten in der Erwartung einer sanften Bremsung und dann wird plötzlich wie zuvor der Anker geworfen.
 

kamy

Moderator
Teammitglied
Beiträge
636
Reputation
296
Ort
32...
eScooter
hab ich
Jetzt müßte man nur rausbekommen weshalb,wiso,warum.
 

Mr_Pibb

Mitglied
Beiträge
11
Reputation
0
eScooter
KSR
Es ist jetzt nach einer Woche übrigends immernoch so, dass er weich bremst. Fährt sich wirklich toll, auch wenn ich keine Ahnung habe, wiso :)
 

boris

Mitglied
Beiträge
16
Reputation
3
eScooter
ESA 5000
Bei mir ist die Vorderradbremse auch weich geworden. Habe immer nur die Vorderradbremse benutzt. Nach einiger Zeit ist es von alleine weich geworden. Wahrscheinlich Abnutzung oder so?
 

kamy

Moderator
Teammitglied
Beiträge
636
Reputation
296
Ort
32...
eScooter
hab ich
Nur ist da nichts was da verschleißen könnte.
 

Gary

Junkie
Beiträge
695
Reputation
339
eScooter
ESA 1919+
Bei mir ist sie auch weich geworden - aber erst nach Umbau auf Minirobot-Controller. ;)
Allerdings ist mir die Bremsleistung jetzt zu wenig. Mir kann man aber auch gar nix recht machen... 😂
Aber mich würde einmal brennend interessieren, wie es sein kann, dass sich beim O-Controller hier etwas ändert, da wir ja immerhin schon 2 solcher Effekte haben.
Ein Verschleiß, wie schon @kamy erwähnte, kann das jedenfalls nicht sein.
Vielleicht eine Belohnung von KSR (kleine Softwareroutine), weil man so lange durchgehalten hat? 😂
 

Mr_Pibb

Mitglied
Beiträge
11
Reputation
0
eScooter
KSR
@Gary
Nutzbar ja. An sich ist es aber fast schon etwas zu weich um ganz ehrlich zu sein. Ich mache jetzt eigentich nur noch Vorderrad "Vollbremsungen". Um Wirklich scharf zu bremsen, muss ich die Hinterradbremse dazu nehmen.
Der Bremshebel an sich beginnt aber schon zu wirken, wenn ich ihn nur minimal nutze (schwach). Er fängt also nicht erst im letzten Bereich an zu wirken. Einen vergleich im Bremsweg zwischen minimal/Mittel/Vollbremsung habe ich noch nicht wirklich gemacht. Ist aber eine gute Idee, das werde ich mal machen. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass 1/2 und Vollbremsung nahezu ähnlich sind von der Bremsleistung.

@boris
Einen Verschleis gibt es keinen, da das Vorderrad keine wirkliche Bremse hat, sondern einfach den Motor als Bremse verwendet, indem dem Motor eine langsamere Drehzahl vorgegeben wird, bzw sogar ein Stillstand.
 

oehrl

Mitglied
Beiträge
16
Reputation
2
eScooter
ESA1919
Habe gerade etwa 10 mal hintereinender die Vorderbremse benutzt.
Immer auf volle Geschwindigkeit und stark ruterbremsen, wieder beschleunigen usw.
Und siehe da, plötzlich eine ganz andere Bremscharacteristik, viel weicher und viel besser dosierbardie Vorderbremse.
Danach die Kombibremse wieder aktiviert und alles ist gut.
Danke für den Hinweis.
 

Neueste Beiträge

Neueste Themen

Oben