Jetzt IO Hawk kaufen oder noch ein wenig warten?

remi

Mitglied
Beiträge
16
Reputation
3
Ich kenne mich nicht so gut mit e-Scooter aus aber ich will unbedingt einen haben. Nun ist es doch so, dass nur die IO Hawk Scooter eine Zulassung für die Straße haben und die man sofort erhalten kann. Mich würde interessieren, ob es Sinn macht, ihn jetzt zu kaufen, oder ob ich noch ein wenig warten sollte, weil vielleicht was Günstigeres und Besseres auf den Markt kommt?
 

emjay

Aktives Mitglied
Beiträge
40
Reputation
14
Es gibt in der Tat kaum Auswahl, wenn man sofort einen e Scooter kaufen möchte. Da fällt mir spontan auch nur der Sparrow von IO Hawk ein. Alle anderen (Metz und BMW mal ausgenommen), sind bisher nur mit langer Lieferzeit vorbestellbar. Vernünftig wäre es, noch zu warten. Wenn du das Geld dafür hast und vielleicht mit ein paar Kinderkrankheiten leben kannst, dann kannst du bei IO Hawk zuschlagen.
 

Schnellfahrer

Aktives Mitglied
Beiträge
38
Reputation
4
Ort
Düsseldorf
Ich denke, eine genaue Antwort kannst Du auf diese Frage leider nicht erwarten. Grundsätzlich wird ja alles, was mit Technik zu tun hat (oder zumindest das meiste) mit der Zeit günstiger. Und da es sich um den ersten zugelassenen E-Scooter handelt, ist es nur eine Frage der Zeit, bis es weitere gibt und ich würde glatt wetten, dass diese dann günstiger werden. Abgesehen vom Preis, werden die E-Scooter in Zukunft natürlich auch von ihrer Leistung her besser.

Also sagen wir so: Wenn Geld für Dich keine Rolle spielt, hol ihn Dir, wie emjay schon schrieb. Wenn Du aber möglichst viel für Dein Geld haben, bzw. vielleicht etwas weniger bezahlen möchtest, warte doch einfach noch etwas ab.
 

emjay

Aktives Mitglied
Beiträge
40
Reputation
14
Ob das Preis/Leistungsverhältnis tatsächlich besser wird, kann man schlecht voraussagen. Das Angebot wird aber definitiv deutlich größer werden und da wird das ein oder andere Schnäppchen zu machen sein. Momentan sind die verfügbaren Fahrzeuge doch eher hochpreisig. Bin auch gespannt, wie sich der Markt da entwickelt. Bei den Pedelecs gehen die Preise, trotz hohem Angebot doch eher nach oben, wenn man sich da mal etwas umschaut. 3000€ und mehr ist eigentlich schon normal. Bei den billigeren muß man z.T. doch erheblich Abstriche machen.
 

remi

Mitglied
Beiträge
16
Reputation
3
Hey Leute, danke euch für das Feedback. Natürlich spiel Geld für mich eine Rolle und 1.200 € für den Exit Cross ist nicht wenig. Ich werde wohl noch paar Nächte drüber schlafen. Vielleicht ergibt sich noch was anderes.

Die Preise sind mir generell zu hoch aktuell, wenn man bedenkt wieviele Scooter es bei Amazon gibt, die bis zu 30 km schnell fahren und 300 Euro kosten...
 

Tom

Bekanntes Mitglied
Beiträge
114
Reputation
16
Hmm Deutschland ist ein Sonderfall in die EU < es ist schwierig und kostspielig für Hersteller das ABE zu erhalten - leider... Die Preise werden auch in die Zukunft höher liegen als in die restlichen EU Länder:sneaky: Ich denke 700 bis 1000 € werden realistisch als günstig gelten...
 

Schnellfahrer

Aktives Mitglied
Beiträge
38
Reputation
4
Ort
Düsseldorf
Ich denke 700 bis 1000 € werden realistisch als günstig gelten...
Ich denke langfristig werden sich die Preise dort einpendeln wo auch die Fahrrad-Preise sind. Ein halbwegs gutes Fahrrad kostet heute vielleicht 500€.

Die Scooter von Mediamarkt und Saturn kosten auch ca. 500 €.

In einem Jahr kann man bestimmt mit gebrauchten Modellen ein Schnäppchen machen.
 

Uwes-EC

Bekanntes Mitglied
Beiträge
83
Reputation
38
Ich denke langfristig werden sich die Preise dort einpendeln wo auch die Fahrrad-Preise sind. Ein halbwegs gutes Fahrrad kostet heute vielleicht 500€.

Die Scooter von Mediamarkt und Saturn kosten auch ca. 500 €.

In einem Jahr kann man bestimmt mit gebrauchten Modellen ein Schnäppchen machen.
Die angebotenen e-Scooter sind mittlerweile schon ziemliche (nicht zu unterschätzende) Powermaschinen. 2.000 Watt auf Vorder- und Hinterrad, über 65 km/h schnell, bis 100 Kilometer Reichweite und die Grenzen sind noch nicht erreicht.
Doch was ist sinnvoll, wenn man das eigene und das Leben anderer nicht gefährden möchte?
Nunja... das leidige Thema mit der erforderlichen ABE! Alle meckern darüber, dass der Gesetzgeber Grenzen setzt.
Erst letztens habe ich ein Bericht bei YouTube gesehen, was passiert, wenn keine Regelungen getroffen werden. So ein Chaos muss nicht sein.
Schuld daran sind wohl die Nutzer selber 🤷‍♂️
Also gibt es Grenzen.
Mit der ABE sieht das dann so aus: 500 Watt (das ist schon viel Power und reichen in den meisten Fällen), 2 unabhängige Bremsen, eine Klingel (kurios, aber die kennt jeder und reagiert sofort), Beleuchtung vorn und hinten, 20 km/h Höchstgeschwindigkeit. Hab ich noch was vergessen?
Änderungen bzw. Verbesserungen wird es mit Sicherheit immer geben. Die Optik, das Gewicht, die Reichweite, kürzere Ladezeiten oder einen leichten Wechselakku, Blinker vorn und hinten, ev. sogar Fingerprint, NFC etc. zum schnellen Sperren, bessere Faltmechanismen, ausgeklügelte Elektronik, Umfallschutz (gibt sogar schon ein Fahrrad, was nicht umfällt), ABS-Bremsen und und und.
Da das Interesse so verdammt hoch ist, sind Hersteller ständig bemüht, den Kauf damit schmackhaft zu machen.
Es wird noch viel passieren!
Warten? ...hmmm.... jaein
Kaufst Du heute, ist es in 2-3 Jahren veraltet. Wartest Du, dann worauf?
Mein Tipp: Setze Deinen persönlichen finanziellen Spielrahmen, kaufe Dir damit das derzeit beste oder was Dir am besten gefällt. So bereust Du den Kauf nicht. Fahre damit so viel und so oft Du magst und hab jede Menge Spaß, während andere immer noch warten und neidisch hinterher blicken 😉

Achso... die Preise!
Ein GROSSER Akku kostet natürlich mehr als ein kleiner. Der macht schon fasst die Hälfte des Preises aus. Setzt man alle anderen Dinge oben drauf und legt Wert auf gute Qualität, Komfort und Sicherheit, wird man auch in Zukunft nicht bei 500€ landen 🤷‍♂️
 
Zuletzt bearbeitet:

lustig0r

Mitglied
Beiträge
11
Reputation
0
..., ev. sogar Fingerprint, NFC etc. zum schnellen Sperren, bessere Faltmechanismen, ausgeklügelte Elektronik, Umfallschutz (gibt sogar schon ein Fahrrad, was nicht umfällt), ABS-Bremsen und und und....
An sowas hab ich noch gar nicht gedacht. Das wären schon ein paar coole Features :D
 

Uwes-EC

Bekanntes Mitglied
Beiträge
83
Reputation
38
Ich kann nun mit Bestimmtheit sagen, WARTEN! Habe Infos erhalten, dass es beim EC einige Neuerungen geben wird. Man kann sich darauf freuen 😀👍
 

emjay

Aktives Mitglied
Beiträge
40
Reputation
14
Ja, da gibt es ein paar Neuerungen, welche sich auf die Behebung von alten Problemen beschränken. Nichts, was jetzt wirklich innovativ ist. Nach wie vor sind keine Blinker in Sicht. Ein angekündigtes neues Display ist anscheinend auch noch in weiter Ferne. Dafür kommt ein stabiles hinteres Schutzblech, welches nun nicht mehr reißen soll.
 

Uwes-EC

Bekanntes Mitglied
Beiträge
83
Reputation
38
Da hörte ich etwas anderes!
Helleres Display, Zahlenschloss, Bremslicht etc. Das berichtete mir eine nette Mitarbeiterin, mit der ich diese Woche telefonierte. 🤔
Das soll der neue Scooter haben. Die Updates sind für heutige Besitzer vom EC nachträglich im Shop kaufbar.
 

emjay

Aktives Mitglied
Beiträge
40
Reputation
14
Da wurde schon vor Wochen ein komplett neues Display angekündigt. Zahlenschloss bekommt man an jeder Ecke zu kaufen. Wie wäre es mit ner Möglichkeit, das Schloss auch irgendwo am Scooter so zu befestigen, daß ein sicheres Abschließen möglich ist? Bremslicht? In dem heute veröffentlichten Video vom IO Hawk Chef direkt aus China, ist davon keine Rede. Ich wäre schon froh, wenn endlich einmal die Blinker geliefert würden, aber wie es ausschaut, können wir froh sein, wenn die noch in diesem Jahr kommen.
 

Uwes-EC

Bekanntes Mitglied
Beiträge
83
Reputation
38
Ich muss Dir recht geben!
Leider ist das überall so. Erstmal Spannung aufbauen, mit falschen Werbeversprechungen die Euphorie steigern, dann übelst lange warten lassen um dann vertröstet zu werden bis gar nichts mehr passiert.
Mittlerweile oft (auch hier) zur unverschämten Marktstrategie geworden.
Als Zahlenschloss hörte es sich so an, dass es dann im/am Tacho verbaut werden sollte, um ein Fremdeinschalten künftig zu verhindern. Also kein handelsübliches Zahlenkettenschloss.
Es mag durchaus stimmen, dass Zertifizierungen einen zeitlichen langen Weg zurück legen müssen. Aber dann sollte man mit offenen Karten spielen und keine Versprechen abgeben, die man nicht halten kann. Man sollte lernen, die Nutzer/Käufer nicht zu unterschätzen und welche Auswirkungen sie auf das Kaufverhalten (durch ihre Meinungen) auf andere haben.
 
Benutzer Ähnliche E-Roller Themen Forum Antworten Datum
Harte1987 IO Hawk Forum 7
Dako IO Hawk Forum 110
Dako IO Hawk Forum 2

Neueste Themen

Oben