Klappern/Klopfen aus dem vorderen Bereich

MrsYuno

Einsteiger
Registriert
2 Sep 2022
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
13
Hallo,

seit einiger Zeit habe ich ein klapperndes bzw. klopfendes Geräusch bei meinem VX2 GT. Es kommt aus dem Bereich der Lenksäule, eher unten, recht deutlich vorne am Scooter. Manchmal ist es etwas lauter und metallisch klingend, manchmal (so ist es jetzt gerade) eher ein dumpfes Klopfen, wie ein Metronom.
Das Geräusch tritt nur bei der Fahrt auf, wenn ich den Scooter im Stand schüttel klappert nichts. Auch wenn ich das Rad im Stand drehe gibt es kein Geräusch.
Außerdem ist das Geräusch auch abhängig von der Geschwindigkeit (schneller -> schnelleres Klopfen) und hört sofort auf wenn der Scooter steht. Vorderbremse betätigen ändert nichts. Ob der Scooter an ist oder nicht spielt keine Rolle. Aber das Klappern/Klopfen tritt immer auf wenn ich auf dem Scooter fahre, aber nur manchmal wenn ich den Scooter schiebe.

Ich bin etwas ratlos. Zuerst hatte ich die Zugfeder von der rechten Bremse im Verdacht, aber da ist nun eine Moosgummimatte drumherum mit Kabelbindern fixiert, und überhaupt würde das ja nicht nur bei der Fahrt klappern.
Es klingt wie ein Lagerschaden von einem großen Kugellager (wenn eine der Kugeln fehlt, und die anderen dann spiel haben), aber auch das müsste ja dann immer der Fall sein und nicht nur beim Fahren.
Auch dass das Klappern schneller wird je schneller ich fahre, aber völlig unbeeindruckt von Kopfsteinpflaster ist, ist für mich einfach seltsam.

Wenn irgendwer eine Idee hat, bevor ich nun den Scooter entweder einschicke oder komplett auseinandernehme (hab mich noch nicht entschieden, der gute ist bald 2 Jahre alt), wäre ich sehr dankbar.

Yuno
 

Gary

Experte
Registriert
5 Feb 2020
Beiträge
2.896
Punkte Reaktionen
2.629
eScooter
ESA 1919 Pro
Mach einfach mal die Ventilkappe runter.
Ist's dann weg, dann schleift die einfach nur an der Gabel - das bekommst Du dann schon hin.
 

MrsYuno

Einsteiger
Registriert
2 Sep 2022
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
13
Ventilkappe runter hat keine Besserung gebracht. Ich hab dann jetzt mal das Vorderrad ausgebaut und die Kugellager (obwohl noch in gutem Zustand) auf der Achse getauscht + gute 2 Handvoll Schmutz unterm Schutzblech entfernt. Alles gereinigt und zusammengebaut. Bei der kurzen Probefahrt (ca. 500m) war jetzt nichts zu hören. Für eine längere Fahrt warte ich noch bis morgen, da sollen die Straßen bei uns trocken sein.

Ich melde mich dann nach einer längeren Probefahrt.
 

MrsYuno

Einsteiger
Registriert
2 Sep 2022
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
13
So, 15km Fahrt klapperfrei hinter mich gebracht.

Die Lager waren noch in gutem Zustand. Die Muttern saßen fest, wirklich merklich Spiel hatte das Vorderrad nicht.
Andererseits ist das Geräusch jetzt weg, und mehr als das Vorderrad ausgebaut, gereinigt, Lager getauscht und alles wieder zusammengebaut habe ich nicht gemacht.

Ich bin einfach froh, dass es nicht das Lenkkopflager oder irgendwas am Rahmen war.

Vielen Dank,
Yuno
 

Gary

Experte
Registriert
5 Feb 2020
Beiträge
2.896
Punkte Reaktionen
2.629
eScooter
ESA 1919 Pro
Wenn die Lager die Ursache für das Geräusch waren, können diese unmöglich "noch in gutem Zustand" gewesen sein.
Ich würde mir diese mal genauer anschauen.
Oder war vielleicht nur der Dreck die Ursache?
 

MrsYuno

Einsteiger
Registriert
2 Sep 2022
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
13
Um so ein "rhytmisches" Klappern / Klopfen zu erzeugen müsste ja eine Kugel fehlen. An den Lagern war nur außen etwas Lagerfett ausgetreten. Aber sonst kein knirschen oder quitschen wie ich es sonst kenne. Die Lager habe ich auch aufgemacht und da war noch genug Fett und alle Kugeln sauber drin. Also die Lager an der Achse schließe ich aus.

Wenn das Klappern tatsächlich vom Vorderrad stammte, dann würde ich vom Klang her auf die Trommelbremse tippen. Vielleicht saß die nicht mehr ganz fest und hat dann an dem Arretierungsstift Spiel gehabt. Wieso aber dann nicht im Freilauf.... keine Ahnung. Eigentlich drückt es ja bei Belastung den Stift in das U der Arretierung noch weiter hinein.

Ich werds beobachten. Und für den Fall dass es nochmal Auftritt habe ich mir jetzt mal eine Handyhalterung besorgt.
 

MrsYuno

Einsteiger
Registriert
2 Sep 2022
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
13
Das hat leider nicht lange gehalten.

Wieder im Freilauf nichts, alles sitzt ordentlich. Sobald ich aufsteige und losfahre fängt das Klappern an (diesmal mit Echo).

Die Muttern auf der Achse könnten sich leicht gelöst haben? Ich meine, dass ich die deutlich fester angezogen habe. Wobei sie immernoch fest saßen.
 

Anhänge

  • klappern.mp4
    97,9 KB

MrsYuno

Einsteiger
Registriert
2 Sep 2022
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
13
Auf der Fehlersuche habe ich den Scooter jetzt mal auseinandergebaut, hänge allerdings nun an der Innensechskant 16mm Schraube über dem Lenkkopflager. Diese sitzt bei mir bombenfest. Bevor ich jetzt mit der Hebelverlängerung rangehe.... weiß jemand ob das ein Rechts- oder ein Linksgewinde ist? Also aufdrehen im oder gegen Uhrzeigersinn?

Die beiden Klemmschrauben und die Klappe vom Klappmechanismus habe ich schon ausgebaut - sonst sehe ich keine Feststellschraube? Oder muss ich die in der Gabel auch komplett entfernen?

Vielen Dank,

Yuno
 

KDWizzard2.5plus

Aktiv dabei
Registriert
24 Mai 2023
Beiträge
163
Punkte Reaktionen
96
Ort
Tarmstedt
eScooter
So4 pro, F2 Pro
Bei mir war das klappern der Bowdenzug von der Elektrobremse welches in schrumpfschlauch im Lenkrohr baumelte. Ich hab das auseinander genommen und Rohr Isoliertmuffe in entsprechender länger ins Rohr geschoben. Danach war nix mehr mit klappern
 

Anhänge

  • IMG_20230927_172324.jpg
    IMG_20230927_172324.jpg
    111,5 KB · Aufrufe: 5

MrsYuno

Einsteiger
Registriert
2 Sep 2022
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
13
Hatte ich bereits probiert und war leider nicht die Ursache bei mir. Ich hab eine Moosgummiplatte um die Länge gewickelt. Die Lösung mit der Isoliermuffe ist natürlich edel. Werde ich mir mal vormerken fürs Wiederzusammenbauen.
 
Oben