Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbebanner!

Ladegerät für 12V KFZ Steckdose ?

chrispiac

Aktives Mitglied
Registriert
30 Jan 2020
Beiträge
470
Punkte Reaktionen
246
Ort
Aachen
eScooter
ESA1919, EPF1, EWA6000
Nun, viele dieser Gadgets soll man auch nicht über Stunden nutzen. So ein Kaffeekocher soll sich neuerdings nach 20min von selbst abstellen (zumindest für übliche Haushaltskaffeemaschinen - ob die für Fahrzeuge auch unter diese Regelung fallen, weiß ich nicht). Sicher werden 15A gehen, wenn das Explizit so angegeben ist, trotzdem würde ich lieber etwas niedriger greifen.

Man braucht sich ja nur die übliche Ladeleistung von Elektrostehrollern ansehen. Bei meinen sind es 36V Systeme, also 42V Ladeendspannung und 1,5A bis 2A maximaler Ladestrom (siehe Ladegerät). Das macht 63 - 84W. Wenn Du regelmäßig, länger im Auto lädst, kann man natürlich auch mit einem höheren Strom arbeiten, das kann dann aber auf die Anzahl der möglichen Ladezyklen gehen („gesünder“ ist mit kleinen Ladeströmen, dauert halt länger).

Nehmen wir mal an, du nimmst 3A (entspricht 126W maximale Ladeleistung), dann wären es (ohne Wandelverluste und ggf. ein Ventilator zum kühlen bei 12V -> 10,5A. Das heißt 12A sollten mit Ladeverlusten und ggf. einen Ventilator reichen. Autobatterien arbeiten häufig mit 13,2V - 13,8V beim Laden über den Generator liegen auch schon mal 14V an, so das bei 12A auch ausreichend Reserve vorhanden sein sollte.

Ich habe immer noch im Hinterkopf, das Kupfer inzwischen sehr teuer ist und große Kabelquerschnitte viel kosten. Da könnten manche Sicherheitsreserven, an die man früher vielleicht noch gedacht hat, dem Kostendiktat zu Opfer fallen. Bevor wegen eines Kabelbrands dein Auto samt Roller abfackelt, würde ich lieber freiwillig nicht das mögliche Maximum ausreizen.
 

Topspeed

Aktives Mitglied
Registriert
22 Mai 2021
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
18
Ort
Bremen
eScooter
Soflow SO3
Nun, viele dieser Gadgets soll man auch nicht über Stunden nutzen. So ein Kaffeekocher soll sich neuerdings nach 20min von selbst abstellen (zumindest für übliche Haushaltskaffeemaschinen - ob die für Fahrzeuge auch unter diese Regelung fallen, weiß ich nicht). Sicher werden 15A gehen, wenn das Explizit so angegeben ist, trotzdem würde ich lieber etwas niedriger greifen.

Man braucht sich ja nur die übliche Ladeleistung von Elektrostehrollern ansehen. Bei meinen sind es 36V Systeme, also 42V Ladeendspannung und 1,5A bis 2A maximaler Ladestrom (siehe Ladegerät). Das macht 63 - 84W. Wenn Du regelmäßig, länger im Auto lädst, kann man natürlich auch mit einem höheren Strom arbeiten, das kann dann aber auf die Anzahl der möglichen Ladezyklen gehen („gesünder“ ist mit kleinen Ladeströmen, dauert halt länger).

Nehmen wir mal an, du nimmst 3A (entspricht 126W maximale Ladeleistung), dann wären es (ohne Wandelverluste und ggf. ein Ventilator zum kühlen bei 12V -> 10,5A. Das heißt 12A sollten mit Ladeverlusten und ggf. einen Ventilator reichen. Autobatterien arbeiten häufig mit 13,2V - 13,8V beim Laden über den Generator liegen auch schon mal 14V an, so das bei 12A auch ausreichend Reserve vorhanden sein sollte.

Ich habe immer noch im Hinterkopf, das Kupfer inzwischen sehr teuer ist und große Kabelquerschnitte viel kosten. Da könnten manche Sicherheitsreserven, an die man früher vielleicht noch gedacht hat, dem Kostendiktat zu Opfer fallen. Bevor wegen eines Kabelbrands dein Auto samt Roller abfackelt, würde ich lieber freiwillig nicht das mögliche Maximum ausreizen.
Moin, das original Ladegerät gibt 2A Ladestrom raus, das wären umgerechnet auf der 12V Seite bei 20% Verlustaufschlag für den Wandler 8,4A. Wenn man den Wandler auf 2A begrenzt sollte das doch sicher funktionieren. Wenn die Boordspannung bei laufendem Motor bei 14,4V liegt, sind es nur noch 7A. Ich will den Scooter auch nicht permanent im Auto laden, sondern nur die Möglichkeit haben bei Bedarf etwas die Reichweite zu erhöhen, falls es mal knapp werden sollte.
 

chrispiac

Aktives Mitglied
Registriert
30 Jan 2020
Beiträge
470
Punkte Reaktionen
246
Ort
Aachen
eScooter
ESA1919, EPF1, EWA6000
Rein rechnerisch müßte das funktionieren. Wie die praktische Seite aussieht, kann ich nicht beurteilen.
 

noah110112

Aktives Mitglied
Registriert
1 Feb 2021
Beiträge
57
Punkte Reaktionen
33
Ort
48167
eScooter
Mi Scooter 2 Pro (DE)
Auch in der Praxis funktioniert es einwandfrei :) Ich hab allerdings einen Subwoofer im Auto, weshalb ich dort eh direkt einen Kondensator hab und es sich angeboten hat es darüber laufen zu lassen. Auch 4A schluckt der Pro 2 noch, was ich aber nicht dauerhaft rein pumpen will. Zumal, ohne laufenden Motor, die Batterie erstaunlich schnell leer ist :D Dadurch ist mir die 15A Sicherung des Converters auch schonmal durchgebrannt...

Ich habe auch eine Variante mit Zigarettenanzünder getestet. Solange man da nicht mehr als 2A@42V ausgibt, erhitzt sich das Bord nicht übermäßig (80°C Peak bei 28°C Autotemperatur).

Es sollte also ohne Probleme gehen :) sonst schreib mir gerne noch eine PN, dann kann ich gerne helfen, wenn ich wieder fit bin 😃

booster 2.jpg


booster 1.jpg
 
Ähnliche E-Roller Themen
Benutzer Titel Forum Antworten Datum
NoK_ExitCross_2.0_Premium eScooter im Auto laden ? 12V auf 48V direkt oder 12V auf 220V mit original Ladegerät ? Motor, Akku, Elektro, Controller 6
F Ladegerät defekt original zu teuer günstiger Nachbau? Trekstor 8
P Ladegerät springt nicht auf Grün - ePF-1Pro ePF-1 PRO Forum 11
E Netzteil / Ladegerät mit einem Rundstecker 5,5 x 2,1 mm für LiIon-Akku mit nominell 36 V Motor, Akku, Elektro, Controller 18
F Ladegerät Alternative Wizzard 2.5 Motor, Akku, Elektro, Controller 2
Trackdeluxe XT950 lädt nicht. Ladegerät oder Scooter defekt? Stalker XT950/Lehe L5/Telefunken S950/Synergie 52
kamy Der Ninebot G30LD und das Segway 5A Ladegerät Ninebot G30LD Forum 5
D KFZ Ladegerät gesucht Ninebot E45D Ninebot E45D/E25D (E) Forum 10
derBastian Suche: Internes Ladegerät für Ninebot G30D Ninebot G30D Forum 2
W IO Hawk NXT Ladegerät defekt? IO Hawk Allgemein 8
A Ladegerät für den ESA 1919 ESA 5000 / ESA 1919 Forum 1
L Auto Ladegerät Empfehlung Xiaomi Pro2 Xiaomi Pro 2 Forum 16
B Wo Ladegerät kaufen für Telefunken Synergy S950 Lehe L5 Stalker XT950/Lehe L5/Telefunken S950/Synergie 1
J Ladegerät "piepst" Xiaomi Pro 2 Forum 11
AllstarTheGerman Xiaomi 1S und Pro 2 Ladegerät Wert Ampere Xiaomi Allgemein 12
Z Suche Ladegerät für SXT light plus V ekfv Zubehör & Ausrüstung 1
Ninebot_Cologne Schnelleres Ladegerät möglich? Stalker XT950/Lehe L5/Telefunken S950/Synergie 14
S Metz Moover Problem mit Ladegerät Metz Forum 9
Z Probleme mit Ladegerät ePF-1 Forum 15
R Ladegerät gesucht Zubehör & Ausrüstung 5

Ähnliche E-Roller Themen

Oben