M365 Akku Problem

Bernee

Einsteiger
Registriert
19 Nov 2022
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
5
eScooter
Xiaomi m365
Moin zusammen.

Der Xiaomi m365 vom Sohn lag ca 1 Jahr unbenutzt.
Jetzt lässt er sich nicht mehr einschalten. Beim Laden bleibt die LED am Ladegerät Grün.
Habe nach Suche auf YT den Akku ausgebaut und die Zellen gemessen.
Liegen recht gleichmäßig auf 3.65 V
Zwischen B0 und B10 liegen 36.7V.
Wenn ich am BMS den Button drücke blinkt es 4 mal rot.
Am Ausgang der Batterie messe ich aber nur 3.4 V (hier würde ich die Spannung wie B0_B10 gleich 36.7V erwarten).
Am Scooter ist alles original, also nix modifiziert.
Frage: Hat jemand zu dem Fehlerbild eine Idee, wie ich die Batterie wiederbeleben kann?

Danke und Gruß
von Berni
 

Gary

Experte
Registriert
5 Feb 2020
Beiträge
2.494
Punkte Reaktionen
2.249
eScooter
ESA 1919 Pro
Hört sich an, als ob das BMS defekt ist.
Dieses sitzt auf dem Akku selbst und regelt nicht nur das Load Balancing beim Laden, sondern begrenzt auch den Output im Betrieb.
Das BMS kann man prüfen und ggf. für kleines Geld auch austauschen, ist aber ein wenig Bastelarbeit, da das Akkupack hierzu aufgeschnitten werden muss.

Wenn ich am BMS den Button drücke blinkt es 4 mal rot.
Wo ist denn am BMS ein Button?

EDIT:
Habe ihn gefunden, der sitzt auf der "Unterseite":

1669120030982.png

Was dieser bewirkt bzw. antriggert, kann ich aber leider auch nicht sagen, sorry.
Ein komplettes BMS-Set findest Du z. B. hier.
Wobei ein Austausch des Mainboards vermutlich ausreichen würde.
Oder was natürlich auch geht und noch billiger ist: Einfach die verm. def. MOSFets austauschen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bernee

Einsteiger
Registriert
19 Nov 2022
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
5
eScooter
Xiaomi m365
Danke soweit.
Das Blinken auf dem BMS mit 4mal rot (kommt beim Drücken des ResetButton oder Anstecken des Ladegerätes). Danach kein Blinken mehr.
Gibt es eine Liste mit der Bedeutung der Blinkanzeige? Dann könnte ich entsprechend auch danach weite den Fehlerr einkreisen.
Wenn alles i.O. dann soll es wohl permanent blau blinken.
 

Gary

Experte
Registriert
5 Feb 2020
Beiträge
2.494
Punkte Reaktionen
2.249
eScooter
ESA 1919 Pro
Das Blinken auf dem BMS mit 4mal rot (kommt beim Drücken des ResetButton oder Anstecken des Ladegerätes). Danach kein Blinken mehr.
Du hast den Text in dem Tutorial gelesen?
"Very common problem – low voltage on the output connector while the blue led is blinking normal."

Das soll Dich jetzt natürlich nicht davon abhalten, das Pack zu zerlegen.
Wenn Du das BMS ersetzen willst, musst Du ja sowieso ran.
Für mich kommen als Fehler eh nur die Sicherung oder die MOSFETs in Frage.
 

Bernee

Einsteiger
Registriert
19 Nov 2022
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
5
eScooter
Xiaomi m365
Hi Gary.
Ich habe nochmal mein Messgerät benutzt.
Die Spannung über alle Zellen B0_B10 ist 36.5V
Am Ausgang (rot schwarzer Stecker mit den dicken Kabeln) nur 3.3V.
Zwischen B0 und rot am Kabel liegen auch 36.5V.
Die Widerstände an den Kabelanschlüssen sind:
Rot_B10 = 0Ohn
Schwarz_B0 = unendlich

Daraus könnte ich folgern, dass die Verbindung durch die "ZFuse" unterbrochen ist.
 

Gary

Experte
Registriert
5 Feb 2020
Beiträge
2.494
Punkte Reaktionen
2.249
eScooter
ESA 1919 Pro
Oder ein MOSFET hin ist - hätte exakt die gleiche Auswirkung.
Du wirst wohl nicht umhin kommen, das BMS Board auszubauen...
 

Bernee

Einsteiger
Registriert
19 Nov 2022
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
5
eScooter
Xiaomi m365
In diesem Link wird zusätzlich im Kommentar reichlich über die Fehlercodes mitgeteilt.
Peter schreibt :

"As far as I can see, the lights on the battery pack (BMS) behave as follows:
* Blue light flashing once per second: This is normal when the battery is working properly but neither supplying power, nor being charged.
* Blue light flashing faster: The battery pack is supply power to the scooter (scooter on)
* Blue light on steady: The battery is fully charged. But this can also mean that the BMS thinks that one or more cells are fully charged and can indicate a broken battery sense tab.
* Red light on steady and blue light off: This is normal when the battery is being charged
* Red light flashing or four flashes then off: This indicates an error – probably with one or more of the battery sense tabs coming loose. The four flashes will happen when the reset button on the BMS board is pressed, or the charger is connected.

There seems to be two LEDs on the controller board:
* A red light which comes on steady when the scooter is powered on and is off when the scooter is off.
* A green light which is on (and there is a bleeping sound) when the controller board can’t communicate with the BMS. This probably means that the connector with the green, yellow and white wires is disconnected."
 

Gary

Experte
Registriert
5 Feb 2020
Beiträge
2.494
Punkte Reaktionen
2.249
eScooter
ESA 1919 Pro
Dann prüfe doch einmal, ob die erwähnten Kontakte Probleme machen.
Wie sehen denn die MOSFETs aus? Eine Sichtprüfung könnte hier bereits hilfreich sein.
Du kannst diese auch auf Funktion prüfen.
Wie das geht, findest Du beispielsweise hier.
 

Bernee

Einsteiger
Registriert
19 Nov 2022
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
5
eScooter
Xiaomi m365
hi Gary

Die Analyse der MOSFETs stelle ich hinten an. Der Scooter lief ja bis zu seiner langen Pause völlig ohne Probleme.
Das was in dieser Zeit am stärksten beansprucht wurde, können eigentlich nur die Batteriezellen sein (Selbstentladung?).
Ich habe ja alle 10 Spannungen gemessen und es fällt immer eine nach unten raus. Sie liegt 0.3V unter den anderen Zellen.
Das hat sich auch nach dem Laden (direkt zwischen B10 und B0, unter Umgehung des Ladesteckers, da direkt angelötet) nicht verbessert. Etwa 30 Minuten in Etappen a 10 Minuten haben mit dem OriginalLaderät alle Zellen um etwa 0.2V angehoben.
Fragen: Weißt du, in welchem Betriebszustand das Akkupack sein Balancing startet?
Wie weit kann ich dieses direkte Laden treiben? Bis der Lader selbst beendet und von rot auf Grün umschaltet?
 

Gary

Experte
Registriert
5 Feb 2020
Beiträge
2.494
Punkte Reaktionen
2.249
eScooter
ESA 1919 Pro
Sorry, aber ich verstehe Deine Logik nicht.
Du schreibst, dass das Akku-Pack 36,5 V liefert und am Ausgang des BMS-Mainboards (zum Controller) nur noch 3,3 V anliegen.
Wieso sollte es dann ein Zellenproblem sein?
Nochmal: Prüfe die MOSFETs. Sind die okay, ist der Regellungschip auf dem Board oder ein anderes Bauteil hinüber.
Der schnellste Weg wäre, einfach das Mainboard zu tauschen.
Die Analyse der MOSFETs stelle ich hinten an. Der Scooter lief ja bis zu seiner langen Pause völlig ohne Probleme.
Du hast Dich da vermutlich in einen völlig falschen Ansatz verbissen.

Dies alles unter Vorbehalt, denn ich habe die Elektronik ja nicht vor mir liegen und betreibe lediglich Ferndiagnose.
 
Oben