Modelle geeignet für große Menschen

Wolke

Mitglied
Beiträge
10
Reputation
2
Liebe Leute,

ein paar Threads hier im Forum existieren ja bereits, in denen die Eignung von Scootern für Menschen mit überdurchschnittlicher Körpergröße angesprochen wurde. Leider fehlen jedoch zumeist abschließende Erfahrungsberichte oder vielleicht sogar angehängte Empfehlungen der Hersteller.

Das Portal escootertest.com liefert bereits für einige getestete Scooter eine tolle Übersicht mit dem Parameter Lenkerhöhe ab Trittbrett.

Die Lenkerhöhe gemessen ab Boden finde ich persönlich derzeit recht bestandslos, da sie kaum Aussage über die Ergonomie des Fahrers auf der Standfläche gibt. Oder habt ihr da eine andere Sichtweise?

Ich selbst bin 1,98 m groß und plane die Anschaffung eines geeigneten Gefährts, welches auch nach so einigen Kilometern noch bequem und komfortabel zu bewegen ist. Am liebsten würde ich den Egret Ten V4 zulegen, zögere jedoch genau an diesem Punkt. Computerbild stellt bei dem Modell lediglich 97 cm in ihrem Test fest.

Ich freue mich auf eure Erfahrungen.

Viele Grüße!
 

Dako

Administrator
Teammitglied
Beiträge
406
Reputation
227
Ort
Hamburg
Ich selbst bin 1,98 m groß und plane die Anschaffung eines geeigneten Gefährts, welches auch nach so einigen Kilometern noch bequem und komfortabel zu bewegen ist. Am liebsten würde ich den Egret Ten V4 zulegen, zögere jedoch genau an diesem Punkt. Computerbild stellt bei dem Modell lediglich 97 cm in ihrem Test fest.
Wo kommst du denn her? In Hamburg, Hannover und Berlin gibt es Stores wo du den Egret testen könntest. Dies würde ich dir raten, da der Egret nicht günstig ist und du dir vor dem Kauf sicher sein solltest.
 

Wolke

Mitglied
Beiträge
10
Reputation
2
Ja, vorher testen möchte ich auf jeden Fall. Düsseldorf oder eine andere Stadt im Westen wäre ideal.
 

Dako

Administrator
Teammitglied
Beiträge
406
Reputation
227
Ort
Hamburg
Such mal nach Roller-Revolution Brinkmann GmbH. Die sind in Köln und haben den Egret Ten auf Lager, aber auch viele andere eScooter. Auf der Webseite kannst du eine Probefahrt beantragen mit Wunschtermin.

Halt uns auf dem Laufenden ob er zu deiner Größe passt.
 
E

E-Roller

Gast
Ich kann dir den IO Hawk Exit Cross empfehlen (bin 1,89 m groß). Aber der Service ist Mist von denen, wenn Probleme auftauchen.
 

Wolke

Mitglied
Beiträge
10
Reputation
2
Danke für den Hinweis! Auf den ersten schnellen Blick wirklich eine weitere gute Alternative.

Sobald der Frühjahr Einzug hält, werde ich mal ein paar Probefahrten tätigen. Gerne halte ich euch mit meinen Erfahrungen auf dem Laufenden. Möglicherweise kommen bis dahin noch ein paar weitere Modelle auf den Markt, wer weiß.
 

Wolke

Mitglied
Beiträge
10
Reputation
2
Nachdem die Damen und Herren von IO Hawk jetzt angekündigt haben eine überarbeitete Version ihres Exit-Cross auf den Markt zu bringen, ist meine Entscheidung, zumindest ausgehend von der Vorab-Recherche, ziemlich sicher.
  • Die Lenkerhöhe ist variabel und laut Herstelleraussage und Erfahrungsberichten von Usern im Forum ausreichend hoch einstellbar, dass sie sich für Personen um die 2 Meter eignet.
  • Das Trittbrett ist ausreichend für Schuhgrößen > 43.
  • Zuladung ist lt. Angabe bis 120 kg möglich (weniger wichtig).
  • Geringeres Packmaß durch anklappbare Lenkergriffe.
  • Off-Road Fähigkeit
Besonders die beiden zuletzt genannten Punkte finde ich für unsere Applikation super. Der Roller verschwindet auch mal platzsparend im Kofferraum eines PKWs und kann dann für die "letzte Meile" in die Innenstadt o.Ä. genutzt werden. In den Sommermonaten sind wir gerne im Urlaub mit dem Bulli unterwegs. Wenn der dann in der Pampa steht, kann man morgens mit dem Roller prima Brötchen im nächsten Dorf besorgen. Oder wenn der Kasten auf einem Campingplatz etwas abseits der Sanitärinstallation geparkt ist, ist ein nächtliches Bedürfnis auch kein so großes Unterfangen. Hier gibt es ja sehr oft unbefestigte (Schotter-)Wege oder Graslandschaft, die auch mal nass sein kann.

Soweit erstmal rein sachlich beurteilt. Vermutlich ist es zu früh, dass jemand von wirklichen Langzeiterfahrungen mit dem Material berichten kann: Kundenservice, Verarbeitung, Lager, Bremsen, etc.

Zumal weiß ich nicht, ob ich die Blinker als wirkliches Feature betrachten sollte. Ich meine, so'n Roller kippt ja vielleicht aus dem Stand auch mal um. Bei dem Hebel der Lenkstange kann ich mir vorstellen, dass man Ersatz-Blinkergläser auf jeden Fall braucht?

Zum Anbieter: IO Hawk ist ein wahrscheinlich ein asiatisches Unternehmen bzw. die Entwicklung und die sowieso Produktion findet vermutlich dort statt. Womit sich die deutsche Niederlassung keinen Gefallen tut ist ihre Marketingabteilung, finde ich. Die Webseite in der Aufmachung und mit ihren ganzen Schreibfehlern wirft leider kein so gutes Bild und spricht nicht für ein professionell arbeitendes Unternehmen. Die Art und Weise des geschriebenen Textes...naja...ist vermutlich von jungen Menschen für junge Menschen gedacht, so dass ich mich der einhelligen Meinung da unterwerfe. :)
 

feuerfisch1502

Insider
Beiträge
207
Reputation
97
eScooter
Sparrow
Hi
Hier im Forum tummeln sich ja so einige die den EC V1.0 bis 1.6 fahren.
Da sich am Aufbau ja nicht so viel geändert hat ausser bei der neuen Exclusive Line gibt es ja schon massig Erfahrungen mit dem Ding.
Ich selbst habe einen Sparrow Legal von IO Hawk und kann mich nicht über den Service beschweren.
Ersatz und Zubehörteile sind wenn lagernd in drei Tagen da, wenn nicht lagernd habe ich zwei Wochen gewartet, was ich ganz ok finde.
 

SenseiMiheru

Junkie
Beiträge
615
Reputation
263
eScooter
Max g30d
Hallo Wolke und Grüße ebenfalls aus Düsseldorf.

meiner persönlichen Erfahrung nach, sind die Roller eigentlich für eine große Spanne an Körpergröße ausgelegt. Ich selber bin zwar nur 1,80 m, könnte mir aber gut vorstellen, dass zum Beispiel mein G 30 auch für Leute wie dich bequem zu fahren ist.
Meine Freundin zum Beispiel ist nur 1,65 m und sie kann bequem damit fahren, ein Kumpel von mir 1,92 m und der hatte auch keine Probleme.
 

Wolke

Mitglied
Beiträge
10
Reputation
2
Hallo SenseiMiheru,

ja, den G30 finde ich auch sehr charmant. Besonders der Preis macht ihn zudem äußerst attraktiv und der Aufbau wirkt mehr aus einem Guss als der IO Hawk mit seinen ganzen offenen Schraubenköpfen und offen verlegten Zügen und Leitungen. Da haben der G30 oder auch beispielsweise die Scooter von Egret in Sachen Ästhetik echt die Nase vorn. Auch diese Frontleuchte wird beim EC einfach an so einem Blechwinkel angeflanscht, anstatt sie schön ins Gesamtbild zu integrieren. Da wollen die ein robustes und unverwüstliches Gefährt schaffen und dann sowas!

Aber irgendwas ist ja immer und sein persönliches Optimum wird man nie finden. :)

Danke für deinen Tipp!
 

Wolke

Mitglied
Beiträge
10
Reputation
2
Moin Leute,

als kurzes Update: Ich habe seit kurzem einen SXT Light Plus V

Aus den o.g. mir wichtigen Eigenschaften hatte er am Ende die größte Schnittmenge. Verarbeitung und Qualität erscheint mir bisher sehr passabel und er vermittelt insgesamt einen sehr guten Eindruck, auch mit seinen Fahreigenschaften.

Auch mein Bruder mit über 2 Meter kann ihn sehr entspannt fahren.

Lenkerhöhe vom Boden: 1,14 m
Lenkerhöhe vom Trittbrett: 1,00 m

Cheerio!

Eckat
 
Beiträge
24
Reputation
5
Ort
Wolnzach
eScooter
Diverse
Ich hab beim Egret TEN und beim Skotero Force mal nachgemessen, Lenkerhöhe vom Trittbrett ca 98cm. Für euch als Info von mir.
 

Neueste Beiträge

Neueste Themen

Oben