Neue VX3 von VMAX

Scott

Aktiv dabei
Registriert
30 Aug 2021
Beiträge
52
Punkte Reaktionen
98
Ort
Oberfranken
eScooter
ePF-2 XT 480
Der VMAX VX3 GT hat sehr interessante Specs. Kann man darauf vertrauen, dass auch diese Serie 22 km/h fahren wird und dass die Reichweitenangaben wieder realistisch ausfallen?
 

how_much_is_the_fish

Neues Mitglied
Registriert
1 Aug 2022
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
eScooter
NOCH gar keiner
Hallo Leute!

Ich liebäugle ganz stark mit dem VMAX VX3 GT! Am Wichtigsten ist mir gar nicht einmal so sehr die Reichweite (aber natürlich gilt: "Je mehr, desto besser."), sondern vielmehr die Steigfähigkeit. Angegeben wird bei dem Modell eine maximale Steigung von 20 Prozent. Hat irgendwer reale Erfahrungen damit? Geht sich das aus?

Eine Alternative würde ja der VX2 LT darstellen, mit einer angegebenen Maximalsteigung von 25 Prozent. Der wird dann wohl die 17-18 Prozent, die ich auf meinem Nachhauseweg bewältigen muss, überwinden (mit halbwegs passabler Geschwindigkeit). Was mich an diesem Modell allerdings stört ist die kombinierte Bremse vorne und hinten, also nur ein Bremshebel. Gibt es hier evt. Vorteile, die ich in meinen Überlegungen noch nicht beachtet bzw. einbezogen habe?

Danke für eure Hilfe schon einmal vorab!

Beste Grüße
Peter
 

fireball_mh

Bergfahr-Experte
Registriert
25 Nov 2020
Beiträge
5.809
Punkte Reaktionen
11.229
Ort
Kreis Karlsruhe
eScooter
diverse
Die maximale Steigfähigket hängt von fast genausso vielen Faktoren ab wie die tatsächliche Reichweite - aber ja, wenn Du 75 kg wiegst, wird der VX3 auf guter Fahrbahnoberfläche eine endlich lange Steigung mit 20% irgendwie schaffen (natürlich nicht mit Vmax!) - ähnlich wie ein NIU KQi3 Pro oder ein Ninebot Max G30D auch.

Wenn Du Wert auf eine möglichst gute Steigfähigkeit legst, nimm lieber den VX2!
 
Oben