Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbebanner!

Neuer Roller von Odys, Neo e100 mit Monsterakku???

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Belus

Einsteiger
Registriert
4 Aug 2022
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
9
eScooter
-
..oha..das könnte meiner werden!
Bin 1.9m mit Klamotten und co komme ich bestimmt auf 100kg

Legend --> zu laut /schlechter service
Wizzard--> alles toll nur wohl schlechter Inhaber/schlechter service
Paul/Vmax usw --> keine Federung
Legacy --> 2x so teuer,2x so gut? 🙄

Viele Möglichkeiten gibt es da aktuell nicht mehr.Eure Berichte hören sich sehr gut an.
Bissl noch ins mögliche Tuning einlesen...19kmh kilngt echt öde für n Krad Fahrer
 

Bacchus

Einsteiger
Registriert
9 Sep 2022
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
9
Ort
FD
eScooter
Odys Neo 100e ~408km
..oha..das könnte meiner werden!
Bin 1.9m mit Klamotten und co komme ich bestimmt auf 100kg

Legend --> zu laut /schlechter service
Wizzard--> alles toll nur wohl schlechter Inhaber/schlechter service
Paul/Vmax usw --> keine Federung
Legacy --> 2x so teuer,2x so gut? 🙄

Viele Möglichkeiten gibt es da aktuell nicht mehr.Eure Berichte hören sich sehr gut an.
Bissl noch ins mögliche Tuning einlesen...19kmh kilngt echt öde für n Krad Fahrer


Gibt ja schon ein thread dazu. Wenn du dich für den Odys Neo 100 entscheiden solltest kein Update mit der Odys App machen sondern mit der Inmotion App. Einem User zufolge funktionieren dann immer noch die Unlook Apps.
https://www.escooter-treff.de/threads/odys-neo-e100-tuning.11487/
 

Belus

Einsteiger
Registriert
4 Aug 2022
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
9
eScooter
-
ja schon gesehen... bin schon fast auf dem Bestell Button aber denke "es kommt doch jetzt die Zeit von Black Friday usw"... und schlechtwetter...
nochmal zwei drei Nächte drüber schlafen...
 

fireball_mh

Bergfahr-Experte
Registriert
25 Nov 2020
Beiträge
3.027
Punkte Reaktionen
4.801
eScooter
diverse
Black Friday ist erst in 2 Monaten, d.h. wenn Du jetzt bestellst, hast Du 2 Monate länger Fahrspaß - bei noch einigermaßen "gutem" Wetter, und ob der am BF überhaupt günstiger angeboten wird, ist ja auch nicht sicher.
 

Lizzy

Neues Mitglied
Registriert
24 Sep 2022
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
1
eScooter
ODYS100 XiaomiMipro2
Hatte den Odys 100 als Clubmitglied gekauft für 899€ -5 WG Geburtstagsgeschenkgutschein also 894€. Hab jetzt die Versicherung und will Morgen fahren :)
 

fireball_mh

Bergfahr-Experte
Registriert
25 Nov 2020
Beiträge
3.027
Punkte Reaktionen
4.801
eScooter
diverse
Gute Entscheidung!
Wenn man nicht viel schwerer als 80 kg ist (und sich nicht daran stört, dass der Odys nicht/nie schneller als 20 km/h fährt), ist das meiner Meinung nach das aktuell beste Gesamtpaket für unter 1000€ auf dem gesamten EKFV-Markt!
 

RoadSurfer

Einsteiger
Registriert
26 Jul 2021
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
11
eScooter
Ninebot G30D II
Hallo zusammen,
das Modell fand ich lt. Spezifikationen und einige Tests interessant und habe ihn mir auch gekauft und eure Erfahrung im Thread mit verfolgt.
Aktuell fahre ich ein G30D II wo mir vor allem eine Federung fehlt und mir eine höhere Reichweite wünsche.
Hier meine Erfahrungen mit dem Modell nach ca. 80 km:

Vorteile
  • Federung
  • Starker Motor
  • Hohe Reichweite
  • Klapp-Halterung am Lenkrad kann man für Tasche&Rucksack benutzen

Nachteile
  • Nur echte 18-18,5 km/h, mit aktueller Firmware aktuell nicht änderbar
  • Quitschende Bremse bei etwas stärkerer Bremsung
  • Bremse sehr schlecht Dosierbar
  • Stark klappernde Geräusche an mehrere Stellen
  • Schlechtes und unsicheres Fahrverhalten, im Normalfall sind Hände stark angewinkelt
  • Bei konstanter Fahrt mit Höchstgeschwindigkeit wird immer ruckartig beschleunigt bis zur max-Geschwindigkeit
  • Bei Bergabfahrt muss Fahrt-Hebel aktiv bleiben sonst wird sehr stark ruckartig immer wieder gebremst (gefährlich für ungeübte Fahrer!)
  • Schlechter Service (s.u.)
  • Wegen Klappmechanismus kann man hinteren Teil der Fussfläche schlecht nutzen
  • Schlechte Anzeige/Berechnung der restlichen Reichweite
  • Sehr hohes Gewicht

Wegen der Geschwindigkeit und den Bremsen habe ich den Hersteller angeschrieben mit folgender Antwort:
Sehr geehrte/r Kundin/Kunde,
vielen Dank für Ihre Anfrage an unseren Support.
Das Quietschen von der Bremse kommt von den Belägen, die natürlich ein wenig
eingefahren werden müssen.
Ein Tachometer wird nie die exakte bzw. reale Geschwindigkeit anzeigen, insbesondere nicht wenn er nicht geeicht ist.
Sie werden immer eine gewisse Toleranz haben.


Meine Meinung: Das einfahren sollte mit 80 km schon erledigt sein und ein Unterschied von bis zu -2 km/h sind nicht in Ordnung.

Insgesamt sprechen für mich zu viele Punkte gegenüber dem G30D II, der G30D II wird nicht ersetzt und ich werde dieses Modell zurück schicken.
 

Kaminfeuer

Aktiver Fahrer
Registriert
29 Jul 2022
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
31
eScooter
Pro2
Hallo Ihr 😁

Mir raucht schon fast der Kopf vom lesen.. Mich interessiert das " schneller" . Ich müsste also einen Scooter erwischen ohne das Update und darf die Orginal App nicht nutzen.. soweit hab ich verstanden. Einige Fragen bleiben da noch: Wie schnell kann er wirklich fahren? Wie viele km schafft er damit noch?

Ich fahre den Winter durch und brauche einen Scooter der auch bei -10 grad noch an die 25 km schafft und das bitte nicht im Schneckentempo😂 .. Wieder erwartend sind wir Mädels nicht alle aus Zucker und für mich wird's im - Bereich erst richtig Angenehm😉

Das mit der Lenkerhöhe muss ich allerdings an meinem jetzigen Scooter ausmessen.. bei einer Zwergengröße von 1.63m könnte das wohl ein Problem werden🤔
 

fireball_mh

Bergfahr-Experte
Registriert
25 Nov 2020
Beiträge
3.027
Punkte Reaktionen
4.801
eScooter
diverse
Insgesamt sprechen für mich zu viele Punkte gegenüber dem G30D II

Also der Vergleich hinkt ja wohl mal gewaltig:

der Odys Neo ist deutlich stärker als ein G30D, kommt genauso deultich weiter und bietet einen viel besseren Federungskomfort. Darüberhinaus fährt der Ninebot, der momentan auch schon zum Teil weit über 800€ kostet, OOTB auch nicht wirklich schneller als 19 km/h - irgendein "illegales" Tuning zählt bei dem Vergleich zweier Serien-(EKFV-)Scooter nicht! ;)

Es ist ganz einfach:
Wenn man mit der reduzierten Geschwindigkeit klar kommt und die Prioritäten nicht auf eine bis ins Detail perfekte Verarbeitung oder Abstimmung legt (sondern auf die wirklich wichtigen Key-Features), ist das ein Top-Scooter, ansonsten sollte man lieber die Finger davon lassen...
 

Danny75

Profifahrer
Registriert
8 Dez 2020
Beiträge
755
Punkte Reaktionen
556
eScooter
Blus Stalker XT950
irgendein "illegales" Tuning zählt bei dem Vergleich zweier Serien-(EKFV-)Scooter nicht!
Genau das macht aber in der Zukunft immer den Unterschied ob gekauft wird oder halt nicht .
Man sieht es doch hier immer öfter, bei diesen 19kmh-Scootern.
Die haben einfach keine Zukunft und die Leute wollen die Dinger sofort nachdem sie paar Kilometer gefahren sind gleich tunen . 🤷‍♂️

Das ist meine persönliche Meinung ✌️
 

fireball_mh

Bergfahr-Experte
Registriert
25 Nov 2020
Beiträge
3.027
Punkte Reaktionen
4.801
eScooter
diverse
Klar, und wenn man den Odys irgendwie(...) auf 22 bringen könnte, würde ich vermutlich auch schwach werden, aber ich wünsche wirklich keinem 30+ km/h-"Zombie" (manche sind ja regelrecht besessen vom Temporausch - den man übrigens auch ganz legal bergab haben kann), dass er selbst oder andere bei einem Unfall, der durch eine viel zu hohe Geschwindigkeit verursacht wurde, schwer verletzt wird...
 

fireball_mh

Bergfahr-Experte
Registriert
25 Nov 2020
Beiträge
3.027
Punkte Reaktionen
4.801
eScooter
diverse
Ich befürchte, da kommt nichts mehr von Axdia/Odys - deren andere E-Scooter wie der Alpha X3 Pro sind ja genauso kastriert und schon viel länger auf dem Markt. Ein Inmotion-Mitarbeiter hat übrigens mal erwähnt, dass die höchste Reichweite mit 25 km/h erzielt wird und nicht etwa mit 15 km/h (aber natürlich auch nicht komplett "offen"), der Motor ist also in diesem, für uns unerreichbaren Bereich am effizientesten.
Ich habe jetzt schon weit über 700 km auf der Uhr, und die 19 km/h nerven mich mittlerweile (erstaunlicherweise) überhaupt nicht mehr - dabei bin ich eigentlich ein gnadenloser Verfechter der 22 km/h-Umsetzung! Im Kurzstreckenbetrieb sähe das aber vermutlich anders aus...
 
Zuletzt bearbeitet:

fireball_mh

Bergfahr-Experte
Registriert
25 Nov 2020
Beiträge
3.027
Punkte Reaktionen
4.801
eScooter
diverse
Hier sieht man mal, wie stark die vorderen Stoßdämpfer bei nur 75 kg einfedern - der extrem große Federweg lässt den Odys zwar etwas "hochbeinig" wirken, sorgt aber für eine geniale Vorderradfederung (ganz ohne Schwinge).

1664615805971.jpg

Hier zum Vergleich die Federgabeln vom Slidefox und Scotex H20 mit deutlich weniger Spielraum und (insbesondere bei letzterem) viel schlechterer Federungswirkung:

1664616256134.jpg
 

fireball_mh

Bergfahr-Experte
Registriert
25 Nov 2020
Beiträge
3.027
Punkte Reaktionen
4.801
eScooter
diverse
Das kommt drauf an - wenn Dir die Sonne direkt drauf knallt, natürlich nicht so gut, aber in der bevorstehenden "dunklen Jahreszeit" absolut ausreichend.
Übrigens: das Bremslicht bei einem E-Scooter rettet normalerweise kein Leben - wenn ein PKW mit rückwärtigem Verkehr auf der Autobahn plötzlich von 200 auf 100 runterbremsen muss , sieht das schon anders aus...
Sprich, wenn Du von einem Irren hinter Dir beim Runterbremsen von 20 km/h über den Haufen gefahren wirst, liegt das mit ziemlicher Sicherheit nicht am fehlenden / zu dunklen Bremslicht.
Als E-Scooterfahrer muss man sowieso immer extrem defensiv und vorausschauend/mitdenkend fahren, um im Straßenverkehr unfallfrei zu bestehen, und auch ein Bremslicht kann mal ausfallen. ;)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben