Ninebot G2 US Controller

Goran_m

Einsteiger
Registriert
7 Sep 2023
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
30
eScooter
Ninebot G2 Max
Hallo,

hat jemand den US Controller verbaut und kann seine Erfahrungen hier teilen?

Ich habe das Problem, dass der Motor um 35kmh herum zu ruckeln beginnt. Im konkreten Fall fuhr ich bergab ca. 35kmh als der Motor ruckeln begann bzw. gab er komische Geräusche von sich. Bei 32kmh ist alles Top.

Bei 94% Akku schafft er auf der Geraden auch ,,nur,, ca. 33kmh bei einem Körpergewicht von 75kg.


Sonst hat er echt Power bekommen und teilweise sogar 1300W 😎
 

Robert_Roller

Sehr ambitioniert
Registriert
26 Jun 2023
Beiträge
458
Punkte Reaktionen
823
eScooter
VMAX VX5 ST
Ok, wird sicherlich noch mehr Feedback geben, wenn die Schalömchens ihre Controller unters Volk gebracht haben. Momentan scheint Segway ja nicht mit der Produktion nachzukommen...
 

isiorg

Einsteiger
Registriert
20 Mai 2023
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
3
Wird wohl irgendwas mit kers zu tun haben weil die Generatorspannung vom Motor größer als 42 Volt wird und er die Spannung nicht in den Akku ableiten kann. Und bevor Kers nicht mehr zur Verfügung steht bremst er ab. Irgend son Sicherheitsfeature wo jemand dachte das brauch keiner weil bei 32 Schluss ist, und hat's unsauber programmiert.
 

Goran_m

Einsteiger
Registriert
7 Sep 2023
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
30
eScooter
Ninebot G2 Max
Wird wohl irgendwas mit kers zu tun haben weil die Generatorspannung vom Motor größer als 42 Volt wird und er die Spannung nicht in den Akku ableiten kann. Und bevor Kers nicht mehr zur Verfügung steht bremst er ab. Irgend son Sicherheitsfeature wo jemand dachte das brauch keiner weil bei 32 Schluss ist, und hat's unsauber programmiert.
Klingt plausibel ^^ wäre interessant wie es beim US Modell selbst ist...

Vielleicht hat ja jemand mit US Controller Ähnliches zu berichten. Wäre zumindest beruhigt wenn es nicht nur bei mir so ist 😂
 

chrispiac

Meister
Registriert
30 Jan 2020
Beiträge
3.465
Punkte Reaktionen
3.119
Ort
Aachen
eScooter
diverse
Da in den meisten US Staaten ein 20mph Limit gibt (Lokale Eingrenzungen oder Erweiterungen sind möglich) kommen die meisten eScooter von chinesischen Herstellern mit diesem Limit auf den US-Markt (das entspricht ungefähr 31-32km/h), wenn man dann noch 10% Toleranz dazugibt ist man bei 22mph (was ca. 35-36km/h entspricht) - daher muß man die meist per App erst Freigeben.

Häufig sind die Motorcontroller so ausgelegt, das sie versuchen diese Maximalgeschwindigkeit nicht zu überschreiten. Vor allem wenn sie eine Motorbremse oder Rekuperation verbaut haben. Das Einbremsen dient der Funktionssicherheit, weil beim Überschreiten Energiemengen beim Rekuperieren auftreten können, die die Elektronik nicht mehr "verdauen" kann und somit der Motorcontroller geschädigt werden könnte.

Da der Motorcontroller die mechanischen Bremsen nicht auslösen kann, versucht er dann mit Hilfe der Motorbremse den eScooter einzubremsen. Das ist natürlich nervig, wenn man lieber frei Bergab rollen möchte, aber es gibt wenig Motorcontroller, die diese Art des Eigenschutzes nicht aufweisen. Lediglich die Geschwindigkeit, ab wo und wie stark eingebremst wird, ist bei anderen Motorcontrollern anders, z. B. auf eine höhere Geschwindigkeit ausgelegt.
 
S

Superbot_G2D

Gast
Hallo,

hat jemand den US Controller verbaut und kann seine Erfahrungen hier teilen?

Ich habe das Problem, dass der Motor um 35kmh herum zu ruckeln beginnt. Im konkreten Fall fuhr ich bergab ca. 35kmh als der Motor ruckeln begann bzw. gab er komische Geräusche von sich. Bei 32kmh ist alles Top.

Bei 94% Akku schafft er auf der Geraden auch ,,nur,, ca. 33kmh bei einem Körpergewicht von 75kg.


Sonst hat er echt Power bekommen und teilweise sogar 1300W 😎
bei mir das Selbe bis 32 alles schick darüber Ruckeln.. und ab 50% akku fährt der dann eh nur noch 25
 

Puccini

Einsteiger
Registriert
14 Nov 2023
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
4
eScooter
Ninebot g2 max
Sorry Doppelpost - siehe unten
 
Zuletzt bearbeitet:

Puccini

Einsteiger
Registriert
14 Nov 2023
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
4
eScooter
Ninebot g2 max
Hallo Leute!

Habe heute den US Controller erhalten und diesen sofort in den EU-regulierten Ninebot G2 Max eingebaut. Wenn ich den Scooter einschalte, erhalte ich einen roten Fehlercode 35 und eine Verbindung mit Xiaodash oder der Windows Ninebot Flasher App ist nicht möglich. Ich werde immer aufgefordert die Power Taste zu betätigen, jedoch ist eine Verbindung auch nach mehrmaligen Versuchen nicht möglich und daher kann die Seriennummer nicht geändert werden.

Habt ihr vielleicht Tipps?

Grüße
 

isiorg

Einsteiger
Registriert
20 Mai 2023
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
3
Hättest den Roller vor dem Tausch erstmal koppeln und aktivieren sollen.
 

Robert_Roller

Sehr ambitioniert
Registriert
26 Jun 2023
Beiträge
458
Punkte Reaktionen
823
eScooter
VMAX VX5 ST
Der Fehlercode weist auf die fehlende Seriennummer hin. Er sollte sich aber trotzdem verbinden lassen. Überprüfe noch einmal, ob BT auf dem Smartphone aktiv ist und wiederhole die Prozedur mit der Bestätigung durch mehrmaliges drücken des Powerknopfes.



Es besteht aber grundsätzlich die Gefahr, dass Ninebot die Controller modifiziert hat und das Eintragen der Seriennummer nur noch mit einem Service-Account möglich ist. Dies wurde in der Vergangenheit bereits bei einigen Modellen so praktiziert. Einfach mal mit deinem Händler Kontakt aufnehmen, ob ihm die Problematik bekannt ist.
 
S

Superbot_G2D

Gast
Auf dem Controller sind ein paar DIP-Schalter wenn du die in der falschen Position hast geht Bluetooth nicht
 

Leepu

Profi
Registriert
3 Okt 2023
Beiträge
660
Punkte Reaktionen
763
Ort
Saarland
eScooter
F2proD ,Elite GT1D,GT2
Ich habe einen US Kontroller von Max2G gehabt , allerdings nicht in einen Max 2G sondern in einen F2pro ( habe es probeweise eingebaut bis der "original" Controller kam) . Bei mir gleiches Verhalten , also Schuß bei 35 Kmh und Rückeln. Kein schönes Fahrverhalten wobei ich sagen muss es lag sicherlich auch an meinem beachtlichen Gewichtszustand ( 120 kilo) . Mit dem neuen Original Controller für F2pro ist das Fahrverhalten deutlich besser obwohl optisch baugleich sind und der auch "nur" bis 35 Kmh fährt . Bergab rückelt er nicht mehr
 
Oben