Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbebanner!

Reichweite E-Scooter ePF-1

Streetstyler87

Mitglied
Registriert
9 Aug 2020
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
14
Ort
Korntal-Münchingen
eScooter
ePF-1
Ich habe es leider noch nie geschafft mein Akku leer zu fahren, ich habe ihn 2 mal bisher geladen (50% und 30%). Ich fahr aber glaub auch bei top Bedingungen bissle Steigung ab und zu mal ne Anfahrt und sonst Vollgas aufm Feldweg, wenn ich das bisher mit meinen 70kg hoch rechne dürfte ich aber immer auch ca. 30km wie angegeben kommen.
Bin gespannt wie es ist wenn es kälter wird, möchte ihn ja zur Arbeit benutzen und habe eine Strecke 6,5km... sprich ich muss vermutlich alle 2 Tage laden ich hoffe es wird nicht mehr bzw. Früher (täglich) sonst wäre es wirklich ärgerlich.
Was hier auch schon angesprochen wurde ist... dass wenn der Roller abgestellt wird der Akku stand wieder hoch geht. Ich bin vorher 8km gefahren mit vollem Akku und mit 72% abgestellt, beim anmachen hatte ich dann wieder 81%.
30% war vorm zweiten Laden, des andere ist von heute

74BF81A6-3DC1-4503-ADDB-F59EAEDCCCE0.png


65E80FA5-DF82-4E31-BDAB-BFCC490754CD.png
 

Ede

Aktives Mitglied
Registriert
10 Sep 2020
Beiträge
78
Punkte Reaktionen
38
eScooter
Epf-1
Mein Sean hat jetzt die 100 vollgemacht. Ich fahre so 8 bis 12 km damit. Da wir ständig unterwegs sind sind die Geländeprofile unterschiedlich. Das härteste waren die 22 % zur Plassenburg? In Kulmbach. Interessant war die Abfahrt. Für Fahrräder ist die Abfahrt verboten; fahre ich Fahrrad? 😎 Vollgas und runter beschleunigte Sean auf über 30 km/h. Die Vorderrad (El) - bremse ließ das Ganze beherrschbar bleiben. Ich hatte allerdings 3 Balken bei der Energierückgewinnung 😀
 

Tiak

Aktives Mitglied
Registriert
6 Nov 2020
Beiträge
87
Punkte Reaktionen
34
eScooter
Epf1
Wo kann man eigentlich seine Ladezyklen einsehen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ede

Aktives Mitglied
Registriert
10 Sep 2020
Beiträge
78
Punkte Reaktionen
38
eScooter
Epf-1
K. A. Aber mach dich nicht verrückt, ich kenne zwar Deine Fahrleistung nicht aber bis Du die 500 Zyklen voll hast können zwei Jahre vergehen (Erfahrungen E-Bike)
 

Tiak

Aktives Mitglied
Registriert
6 Nov 2020
Beiträge
87
Punkte Reaktionen
34
eScooter
Epf1
K. A. Aber mach dich nicht verrückt, ich kenne zwar Deine Fahrleistung nicht aber bis Du die 500 Zyklen voll hast können zwei Jahre vergehen (Erfahrungen E-Bike)
Er ist noch relativ neu 125 km oder so.
Wüsste nur gerne ab wann der Akku quasi eingegroovt ist.

Denke das bevor der Akku Platt ist schon ein neuer Scooter hier steht:)
 

volkeru

Aktives Mitglied
Registriert
9 Sep 2020
Beiträge
198
Punkte Reaktionen
106
Ort
Hannover
eScooter
ePF-1
Wüsste nur gerne ab wann der Akku quasi eingegroovt ist.
Teile die gefahrenen Kilometer durch 25-30. Dann hast du etwa die Ladezyklen. Nach rund 5 vollständigen Zyklen ist keine Leistungssteigerung des Akkus mehr zu erwarten. Willst du die Leistung lange erhalten, lagere ihn nicht zu lange mit über 41 Volt Akkuspannung (nicht mehr als 1-2 Tage).
 

SK-ePowerFun.de

Hersteller
Registriert
4 Mai 2020
Beiträge
55
Punkte Reaktionen
137
eScooter
ePF-1
Bitte lest auch unsere FAQ daz:

Die Angabe zur Reichweite, wie genau ist die eigentlich? Wie wird die Reichweite bei einem E-Scooter bestimmt? Was hat Einfluss auf die Reichweite?​

Zunächst gibt es eine Reihe von Faktoren die im E-Scooter zu finden sind:

  • Inhalt des Akkus (in WH angegeben)
  • Effizienz der Regelelektronik
  • Effizienz des Motors
  • Effizienz des Antriebsstrangs
  • Reifen (ggf. Luftdruck bei Luftreifen, bzw. Materialqualität und Härte bei Luftkammerreifen).
Dann gibt es externe Faktoren - wir haben zur Orientierung direkt mal dahinter geschrieben wie stark das jeweils die Reichweite beeinflusst:

  • Gewicht des Fahrers (sehr stark)
  • Außentemperatur (sehr stark)
  • Fahrbahnbeschaffenheit (Naturboden sehr stark)
  • Steigungen (sehr stark)
  • Geschwindigkeit (stark)
  • Stop-and-go Verkehr (stark)
  • Wind (mittel) - Annahme: man hat während der Fahrt zu ähnlichen Teilen Gegenwind und Rückenwind. Wenn der Wind natürlich nur von vorne kommt, dann ist die Auswirkung nicht nur mittel sondern sehr stark.

Wie messen E-Scooter Hersteller die Reichweite?​

Bei den meisten Faktoren scheinen sich die Hersteller einig zu sein, z. B. 25°C Außentemperatur, ebene Strecke mit wenig Steigungen, 65-75kg Fahrer, gleichbleibende Geschwindigkeit (kein Stop-and-go Ampelverkehr), wenig Wind, gleichmäßiger Asphalt. Dazu kommt, dass einige, gerade der namhaften Hersteller, nur bei 15 km/h Höchstgeschwindigkeit messen. Dann kommt natürlich mehr Reichweite raus. Wir bei ePowerFun.de halten das für irreführend („so fährt kaum jemand“), daher messen wir grundsätzlich bei Vollgas (also 22 km/h laut Tacho) und erzielen bei unseren Reichweitentests trotz Kurven, Anfahren und Abbremsen immer ca. 20,6 km/h als Durchschnittsgeschwindigkeit inkl. allem!

Beim ePF-1 wirbt ePowerFun.de mit bis zu 33 km Reichweite - wie wird das erreicht?​

Unter den o.g. Bedingungen wird dies erreicht. Bei Dauervollgas, 25°C und mit einem 75kg Fahrer. Am Beispiel ePF-1 sei auch noch erläuternd gesagt, man startet mit einem 100% vollen Akku. Wenn der Akku leer wird, leuchtet irgendwann nur noch ein roter Balken, dann blinkt dieser rote Balken, dann wird der ePF-1 langsamer. Wenn er, in der Ebene, unter 15 km/h fällt, dann erst ist der Reichweitentest (den wir grundsätzlich mit mehreren GPS Geräten und nicht mit dem Tacho machen) beendet. Unter optimalen Bedingungen (55kg Fahrer, 29°C Außentemperatur) haben wir auch bereits 38,4 km bei Dauervollgas geschafft, aber das haben wir extra NICHT als normalen Wert angegeben.

Anmerkung: Unsere Elektronik ist extrem gut programmiert, den Akku bis zu diesem Punkt leerzufahren beeinträchtigt die Lebensdauer nicht!

Wie stark beeinflussen die o.g. Faktoren die Reichweite konkret?​

(Auszug aus unseren Testfahrten)

  • Mit einem 55kg Fahrer kommt man 14% weiter als mit einem 75kg Fahrer.
  • Ein 102kg Fahrer kann, bei optimalen Bedingungen, 23,6 km Vollgas fahren, d. h. Der 102kg Fahrer verliert 28,5% Reichweite gegenüber dem 75kg Fahrer, nur wegen des Gewichts.
  • Bei 14°C Außentemperatur verliert man 25% Reichweite im Vergleich zu 25°C Außentemperatur.
  • Wenn man eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 15,6 km/h fährt (statt 20,6 km/h) kommt man 15% weiter.
  • Wenn man den, im Bereich der StVO nicht legalen, 31 km/h Controller fährt (Durchschnittsgeschwindigkeit 26,2 km/h) verliert man 22% Reichweite.
Wenn man das o.g. richtig einordnet bedeutet das: Ein 102kg Fahrer schafft nur 23,6 km Vollgas, bei 25°C. Wenn es dann nur 14°C warm ist, bleiben dem 102kg Fahrer noch 17,7 km Reichweite. Ohne Steigungen und ohne Stop-and-go Ampelverkehr. Durch diese Einflüsse wird es noch weniger. Und das trotz unserer extrem effizienten Elektronik und des relativ großen 360Wh (36V 10Ah) Akkus. Daher wird es von ePowerFun.de auch keinen E-Scooter mit kleinerem Akku geben, unterhalb von 360WH (36V 10Ah) hat man aus unserer Sicht einfach zu wenig Reichweite.
 

DaXXes

Aktives Mitglied
Registriert
4 Okt 2020
Beiträge
272
Punkte Reaktionen
52
Ort
884..
eScooter
Prophete 10“ & S950
Erstmal vielen Dank an ePower-Fun für die ausführliche Antwort 👍
Ich bin allerdings der Meinung, dass man eher einen 80 kg bis 85 kg Fahrer für diese Tests heranziehen sollte, das entspricht eher dem deutschen Medianwert. Das haben mittlerweile sogar Aufzughersteller erkannt.
70 kg wiegen ja viele 15-Jährige schon, das als „Testgewicht“ für Erwachsene heranzuziehen ist in unseren Breiten ziemlich realitätsfremd. Dieses Gewicht ist eher für Asiaten passend.
 

volkeru

Aktives Mitglied
Registriert
9 Sep 2020
Beiträge
198
Punkte Reaktionen
106
Ort
Hannover
eScooter
ePF-1
Lach! Vielleicht ein guter Grund, mal etwas abzunehmen! 😜 Der BMI sollte idealerweise zwischen 18 und 25 liegen.

@SK-ePowerFun.de: Sehr gute und nachvollziehbare FAQ! Sie deckt sich recht gut mit den überall hier im Forum geäußerten Erfahrungswerten. Ein Hinweis: Die Stunde wird nach SI mit kleinem h abgekürzt. Also Wattstunden = Wh 😉
 

mC_rOMeo

Mitglied
Registriert
4 Okt 2020
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
13
Ort
Berlin,
eScooter
EPF-1 Stealth Edition
Nun ja, die Durchschnittskörpergröße liegt bei fast 1,80 m und das Durchschnittsgewicht bei 80 kg und damit auch im BMI-Fenster. 😜
Der optimale BMI ist außerdem auch altersabhängig, wobei der BMI auch nicht unumstritten ist.

So zurück zum Thema.
Ich kann DaXXes nur zustimmen, dass man sich an den Durchschnittswerten (Größe/Gewicht) der Zielkundschaft orientieren sollte und diese Werte dann auch zu für die Reichweitenmessung heranzieht. So wären die Werte für viele praxisnäher und es wird sich sicherlich niemand, der leichter ist, über eine höhere Reichweite beschweren.
Ich finde die Angaben von @SK-ePowerFun.de gut und transparent und die Anpassung der FAQ zeigen das auch wieder. Dafür kann ich nur Danke sagen.
 

Tiak

Aktives Mitglied
Registriert
6 Nov 2020
Beiträge
87
Punkte Reaktionen
34
eScooter
Epf1
Würd ja mal gerne die Reichweite wissen , wenn nach genau den Parametern vom pro 2 gestestet wird

Wir viel mehr km der xiaomie pro 2 packt
 

volkeru

Aktives Mitglied
Registriert
9 Sep 2020
Beiträge
198
Punkte Reaktionen
106
Ort
Hannover
eScooter
ePF-1
@DaXXes, @mC_rOMeo: ePowerFun orientiert sich ja insofern an der Kundschaft, als dass sie verschiedene Reichweiten für unterschiedliche Körpergewichte angeben. Objektiver kann man es kaum machen. So kann sich jeder die für ihn geltende Reichweite ungefähr ausrechnen. Ich finde das sehr vorbildlich und würde es anderen Herstellern stark zur Nachahmung empfehlen!

@Tiak: Dann wäre dein Wunsch auch erfüllt. Es fehlt eine gültige, internationale Norm für die Reichweitenmessung, damit die Angaben der Hersteller endlich vergleichbar werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Evangel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
6 Jun 2020
Beiträge
653
Punkte Reaktionen
346
Ort
Frankfurt am Main
eScooter
ePF-1 / Xiaomi Mi Pro2
Tiak, da der Pro 2 je nach Firmware nur bis 11800 oder 12400 von 12800 vollädt und der Pro 2 nicht wirklich gut Optimiert ist, würde es mich nicht wundern, wenn am Ende da garnicht mal so viel Unterschied ist... Ich habe ja mit meinem ePF-1 auch schon 32km gefahren, mit dem Pro 2 auf gleicher Strecke (+ danach bissel extra) habe ich 34,5? geschafft, dann war schieben angesagt...
 
Ähnliche E-Roller Themen
Benutzer Titel Forum Antworten Datum
Roxy Winter Reichweite Axdia Odys Axdia Odys 5
Z Reichweite erhöhen, aber wie? Akku, BMS (Batteriemanagment) 12
kamy Reichweite und Temperatur Akku, BMS (Batteriemanagment) 11
W Kaufberatung Roller mit Großer Reichweite Kaufberatung & Tests 19
S L.A. Sport Deluxe - Schwere Jungs und Reichweite Sonstige Hersteller 3
monti Weniger Reichweite nach Wechsel von Luftreifen auf Honeycomb Xiaomi Pro 2 Forum 28
Frank Triesen Kilometer Reichweite - real und Google Maps Hauptforum 17
F Xiaomi Mi 1S Reichweite Xiaomi Mi 1S Forum 27
M Xiaomi Pro 2 - App zeigt nur 20 km Reichweite? Xiaomi Pro 2 Forum 2
Dako Reichweite Mi Pro2 Xiaomi Pro 2 Forum 99
Z Reichweite SoFlow So6 im Winter? SoFlow S06 Forum 4
Uwes-EC E-Scooter Reichweite erweitern - Range Extender Akku, BMS (Batteriemanagment) 53
A E-Roller/Scooter mit großer Reichweite Kaufberatung & Tests 9
J Reale Scooter Reichweite mit Formel berechnen Hauptforum 8
Zilver iconBIT IK-1972K - Review, Eindrücke, Reichweite, Erfahrungen etc. Iconbit IK-1972K Forum 7
R Reichweite Iconbit IK-1969 Iconbit ik-1969k Forum 9
S Reichweite Ninebot G30 D Ninebot G30D Forum 11
J Lidl Scooter Esa 5000 Reichweite? ESA 5000 / ESA 1919 Forum 197
H E-Scooter Reichweite: Wie lang sind eure Wegstrecken? Hauptforum 38
O Reichweite und Ladezeiten G30D Ninebot G30D Forum 10

Ähnliche E-Roller Themen

Oben