Reichweite und Ladezeiten G30D

Ogans

Mitglied
Beiträge
13
Reputation
17
Ort
Frankfurt am Main
eScooter
Max G30D
Die Angaben über Reichweite und Ladezeiten des G30D scheinen zu stimmen.
Ich bin 48,9 Km (24,8 + 24,1 Km) weit gefahren und hatte laut App noch eine Reichweite von 13,6 Km. Das ergibt eine Maximalreichweite von 62,5 Km.

Fahrprofil war „S“ mit Tempomat auf 20 Km/h, also 1 Stunde 16 Minuten Vollgas. Die Strecke (am Main entlang) war fast durchgehend asphaltiert, wenige Steigungen, ca. 5 Km glatter und fester Splitt/Schotterweg und 200m Kopfsteinpflaster. Fahrgergewicht 70Kg, Reifendruck 2,5 Bar.

Screenshot_20191024-154103_Segway-Ninebot.jpg


Die Ladezeit von 21% → 100% betrug 4 Std. und 40 Minuten. Gesamtladezeit von 0% → 100% wäre demnach 5 Std. und 54 Minuten.
Der Einfachheit halber gehe ich von einer linearen Ladung/Entladung aus.
Der Stromverbrauch von 21% → 100 % lag bei 545,3 W/h (+/- 3% Messtoleranz).

Bei einem Durchschnittlichen Strompreis von 29,88 Cent pro Kilowattstunde ergibt das ca. 21 Cent für einmal vollladen (690W/h) oder ca. 0,3 Cent/Km.
Der Verbrauch würde sich im Stadtverkehr natürlich durch das ständige Anfahren und bremsen erhöhen.

Ladekurve G30D:
Ninebot_Kurve.jpg


Und für den Fall das die Frage aufkommt: Ja, mir war gerade langweilig ;)
 

SEPP

Moderator
Teammitglied
Beiträge
165
Reputation
31
Ort
St. Pauli
eScooter
Tier, Lime
Bei einem Durchschnittlichen Strompreis von 29,88 Cent pro Kilowattstunde ergibt das ca. 21 Cent für einmal vollladen (690W/h) oder ca. 0,3 Cent/Km.
Ca 0,3 Cent pro Kilometer. Die Leihscooter kosten bis zu 25 (!) Cent pro Minute. Krasser Unterschied.
 

educatdcc

Aktives Mitglied
Beiträge
38
Reputation
11
eScooter
MAX G30D
Moin Ogans,

vielen Dank für deine Mühe. Drei Fragen habe ich an dich:
1) Welche Hardware zum Messen des Stroms hast du verwendet?
2) Sehe ich das richtig, dass das Balancen "nur" 20 Minuten dauert?
3) Welche Temperaturen hattest du a) beim fahren und b) beim Laden?
 

AndréScoo

Bekanntes Mitglied
Beiträge
518
Reputation
173
eScooter
G30 ESA5K
Ich hab gestern bei 9°C 43 Km geschafft, danach war er aber auch restlos leer und ich durfte die letzten paar KM schieben.

Schotterwege und befestigte Waldwege mit viel Matsch. Ca 60 Kg Fahrergewicht. Keine großen Stops, hauptsächlich mit Tempomat.

Zum Schluss hat er immernoch die 22 Km/h gehalten bis er dann schlagartig stehen blieb.
 

Ogans

Mitglied
Beiträge
13
Reputation
17
Ort
Frankfurt am Main
eScooter
Max G30D
Hallo eduatdcc

zu 1: Ich messe mit einem Homatic Leistungsmesser der zu meiner Hausautomation gehört. Normalerweise überwache ich damit die Waschmaschine -> Deshalb heißt die Kurve WaMa_alt.

zu 2.: Ja das siehst Du richtig. Der G30 war da auch erst fünf Tage alt. Mal sehen wie die Kurve in einem Jahr aussieht ...

zu 3: Ich zeichne auch die Temperatur mit der Hausautomition auf -> die Fahrt morgens 16°C, die Fahrt mittags 18°C und der Ladevorgang im Garten (schattig) bei 16°C.

Gruß
Ogans
 

Lt.Spock

Bekanntes Mitglied
Beiträge
140
Reputation
55
Ort
Offenburg
eScooter
Segway
Wenn Du eine Fritzbox hast kaufe dir eine Dect-Steckdose. Die zeichnet en Stromverbrauch genau auf und bekommst es sogar als Statusmail zugeschickt wenn Du es möchtest. Kann man alles in der Fritte einstellen.
Mit der Fritz-APP sieht Du dann auch one BT von überall, ob der Roller vollgeladen ist.

Hier mal mein Entfeuchter im WoMo der jeden Tag eine Stunde eingeschaltet wird:

2020-01-14_09h01_05.png



Ansonsten halt einen Leistungsmesser für dioe Stecjkdose kaufen. Gibt es bei Amazion, ELV, Reichelt etc.
 

Anhänge

Filou

Mitglied
Beiträge
17
Reputation
2
Ort
Falkensee
eScooter
Max G30D
Danke dir, da ich Fritzchen nicht zu Hause habe, wird es wohl ne Steckdose werden :)
 
Benutzer Ähnliche E-Roller Themen Forum Antworten Datum
S Ninebot by Segway Forum 11
J Lidl 134

Neueste Themen

Oben