Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbebanner!

Soflow S06 ABE verloren 1&1

soflow-s06

Neues Mitglied
Registriert
27 Jul 2020
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
eScooter
S06 soflw
Hallo liebe Community,

ich habe ein komplizierten Fall ,)

Hatte einen Soflow "neu" über EBk aus einer Vertragsverlängerung erworben.
Leider ist mir nun die ABE abhanden gekommen und ich habe keinerlei Kontakt mehr zu dem Verkäufer (direkter 1&1 Kunde)
Soflow sagt ich soll mich an 1&1 wenden, die wiederrum sagen ich soll mich an den direkten Käufer / Erwerber wenden.....

Gibt es da noch einen 3ten Weg evtl. über KBA hat da Jemand von Euch evtl. sogar den selben Fall schon durch ?

Besten Dank für Eure Hilfe
 
U

User 824

Gast
Herzlich Willkommen hier!

Nicht falsch verstehen - aber es könnte ja jeder nen Scooter irgendwo mitgehen lassen und sich dann fix neue Papiere für die Versicherung besorgen.
Aber da du das gute Stück ja ehrlich erworben hast sollte es kein Problem sein das irgendwie nachzuweisen.
Meist gibt der Verkäufer doch die Anschaffungsrechnung dazu bei einem recht neuen Scooter. Ansonsten schickst du deine Kaufbelege mal zu Soflow.

Ich würde da hart bleiben. Soflow müsste die schon irgendwie zur Verfügung stellen können. Ggf. brauchst du auch eine Bestätigung von der Polizei dasder Scooter nicht als gestohlen gemeldet wurde.

Glaube nicht das 1u1 als Verkäufer da helfen kann. Und bei den Kleinfahrgeugen das KBA leider auch nicht. Da bin ich mir sehr sicher.

Hatte das Mal beim Mofa. Da hab ich die ABE auch vom Hersteller bekommen ?. Mit Kaufbelegen und der Bestätigung der Polizei. Hat zwar teurer Geld gekostet... Aber was will man machen.
 

soflow-s06

Neues Mitglied
Registriert
27 Jul 2020
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
eScooter
S06 soflw
Hi Binger,
Ach was fühle ich mich davon nicht persönlich angesprochen :)
Bei mir ist es einfach wirklich so dumm gelaufen.
Was mich bei Deiner Aussage irritiert ist das Du sagst wenn er geklaut wäre das diese abe quasi wie ein Fahrzeugschein funktioniert.
Ich kenne ABEs nun nur als eine Art Unbedenklichkeits Bescheinigung, soll bedeuten Kraftfahrzeug xy ist Verkehrsfähig genauso aber yz da dies der selbe Typ ist.
Hat also rein gar nichts mit meinem individuellen Fahrzeug zu tun.
Oder irre ich mich da?
 

Romiman

Aktives Mitglied
Registriert
21 Jun 2020
Beiträge
102
Punkte Reaktionen
37
Ort
Niedersachsen
eScooter
epf-1
Für die Versicherung brauchst Du doch die Betriebserlaubnis. Und die ist (wie ein KFZ-Schein) exakt einem Fahrzeug* zugeordnet.
*Also einem individuellem Exemplar, nicht dem Fahrzeugtyp allgemein.
 

Sigi r

Aktives Mitglied
Registriert
8 Dez 2019
Beiträge
354
Punkte Reaktionen
260
Ort
Weiterstadt
eScooter
Lehe l5
Für die Versicherung reicht die Fahrzeug-Identifizierungsnummer. Egal ob online oder Versichern in Agentur vor Ort.

LG Sigi
 

Rook

Sehr aktives Mitglied
Registriert
8 Jan 2020
Beiträge
636
Punkte Reaktionen
269
eScooter
ESA 5000, G30D
Als ich vergangenes Jahr die Versicherungsplakette bei der HUK im Büro offline gekauft habe, wollten die die Datenbestätigung sehen.
 

Tom13

Experte
Registriert
28 Mrz 2020
Beiträge
1.114
Punkte Reaktionen
973
Ort
Krefeld
eScooter
G30D/ePF-1/E25D/Legend
[HIER] ist das Thema schon ausführlich behandelt worden.

Bei manchen Herstellern ist es kein Problem, eine nachträgliche Ausfertigung der Datenstätigung zu bekommen, bei anderen schon.
Der Versicherung müsste eigentlich die FIN reichen, bei der HUK musste ich aber auch die Datenbestätigung vorlegen (nur vor Ort, online ging auch ohne).
 

Ähnliche E-Roller Themen

Oben