Steigungsfähigkeit des Stalker XT950

Scoota

Mitglied
Beiträge
6
Reputation
3
eScooter
XT950
Nachdem hier schon einiges über die Steigungsfähigkeit des XT950 orakelt wurde, hier mal der Faktencheck:

Test mit 3/4 vollem Akku, ca 15 Grad Temperatur, fast windstill.
Strassenbelag normaler Asphalt.
Gewicht Fahrer+Klamotten+Rucksack=83 kg

Drei verschiedene Steigungen, jeweils mind 100 m lang, also keine Ministrecken mit Schwung+Anlauf ...

3 bis 4 Grad Steigung: Locker mit 20 km/h hoch. Auch beim Anfahren wird Geschwindigkeit wieder erreicht.

Ca. 5 Grad: Geschwindigkeit geht runter auf ca 15 km/h, bleibt dann stabil. Auch Anfahren am Berg bringt die gleichen Werte.

9 Grad: Geschwindigkeit geht runter bis Stillstand. Fahrt nur mit dauerndem Antreten möglich.

Faszit: Bis mindestens 5 Grad Steigung meistert der XT950 alles souverän. Spätestens bei 9 Grad ist Schluss.

Leider habe ich keinen Vergleich zu anderen Scootern.
Aber zum Fahrrad. Und da kommt man bei ca 5 Grad Steigung über einen Kilometer schon echt ins Schwitzen und fährt auch keine 15 km/h mehr.

Für mein Einsatzgebiet ist der XT damit völlig ausreichend!
😉
 

k0017

Aktives Mitglied
Beiträge
51
Reputation
7
eScooter
G30D
Hallo Scoota, wir haben hier unterschiedliche Angaben über die Steigung: Herbst260581 spricht von Grad Steigung, Du von Prozent. Meintest Du tatsächlich Prozent? Zumindest würde das bedeuten, dass dann der XT950 wirklich schwach ist, da der G30d die 20 Prozent ohne Treten schafft.
 

Dako

Administrator
Teammitglied
Beiträge
406
Reputation
227
Ort
Hamburg
Hi @Scoota und willkommen im Forum,

habe mir erlaubt deinen letzten Beitrag im mittlerweile sehr langen XT950 Thread in ein neues Thema zu erstellen.

Wünsche dir viel Spaß mit deinem neuen eScooter :)
 

Scoota

Mitglied
Beiträge
6
Reputation
3
eScooter
XT950
Hallo Scoota, wir haben hier unterschiedliche Angaben über die Steigung: Herbst260581 spricht von Grad Steigung, Du von Prozent. Meintest Du tatsächlich Prozent? Zumindest würde das bedeuten, dass dann der XT950 wirklich schwach ist, da der G30d die 20 Prozent ohne Treten schafft.
Moin K0017,
ich habe in Grad gemessen.
Das ist die Einheit, die die App ausgibt.
In Prozent würde sich das schon deutlich größer anhören.
😉
 

Gary

Junkie
Beiträge
695
Reputation
338
eScooter
ESA 1919+
Erklärbar:
4° --> ~7%
5° --> ~8,5%
9° --> ~15,8%

Bei 15% Steigung Schluss finde ich aber ein ordentliches Ergebnis.
 

kamy

Moderator
Teammitglied
Beiträge
628
Reputation
295
Ort
32...
eScooter
hab ich
Steht so in der Anleitung des G30D
 

Gary

Junkie
Beiträge
695
Reputation
338
eScooter
ESA 1919+
Ja, Papier ist geduldig.
20% ist schon 'ne ganz ordentliche Hausnummer. Und bei welchem Fahrergewicht?
 

kamy

Moderator
Teammitglied
Beiträge
628
Reputation
295
Ort
32...
eScooter
hab ich
Das mußt du Ninebot fragen wie leicht der Chinamann war der gefahren ist (oder auch nicht).
 

Gary

Junkie
Beiträge
695
Reputation
338
eScooter
ESA 1919+
Das ist ja übel - ich habe eben mal auf der HP von Ninebot nachgeschaut: die geben tatsächlich kein Fahrergewicht bei der Steigungsbewältigung an.
Das ist genau so, als würde man bei einem Lautsprecher den Schalldruck ohne weitere Parameter angeben.
Was nützt mir beispielsweise die Angabe 110 db Schalldruck wenn ich nicht weiß, in welchem Abstand und bei welcher Frequenz (oder Rauschen) das gemessen wurde?
Nix, gar nix.

Habe eben einen Fred dazu gefunden:
https://www.escooter-treff.de/threads/segway-ninebot-max-g30d.122/page-5
Respekt!
 
Zuletzt bearbeitet:

AndréScoo

Experte
Beiträge
1.405
Reputation
615
Ort
50...
eScooter
G30 ESA5K
Dann würd ich als erstes mal das Max Gew. als Maßstab nutzen. Das ist ja durchaus angegeben: Eigengewicht + Zuladung von 100 Kg.

Wenn er damit nicht die 20 % packt kannst du ja weiter meckern :D
 

Harry123

Aktives Mitglied
Beiträge
41
Reputation
12
eScooter
nochkeinen
Ich finde, man sollte generell die Angaben in % vornehmen, schließlich ist es auch die Einheit, die offiziell - insbesondere auf Straßenschildern - verwendet wird.
Die meisten Scooter werden 20% nicht schaffen, vor allem nicht, wenn sie nur mit einem 250 Watt - Motor ausgestattet sind.
 

Scoota

Mitglied
Beiträge
6
Reputation
3
eScooter
XT950
Moin,
gerade habe ich eine weitere Messung durchgeführt, um die Lücke zwischen 5 und 9 Grad aufzuklären:
Bei ca 7 Grad ist eine Geschwindigkeit von ca 7 km/h stabil drin.

Damit kann die Tabelle von Gary vervollständigt werden:
4° --> ~7%
5° --> ~8,5%
7 --> ~12,3%
9° --> ~15,8%

Nachtrag zu den Rahmenbedingungen: Der Reifendruck beträgt ca 3bar.

In Norddeutschland ist es übrigens nicht so einfach, solche konstanten Steigungen
a) überhaupt zu finden
b) in brauchbarer Länge zu finden.
Sicher gibt es Anwendungszwecke, die enorme Steigungen enthalten. Wie den österreichischen Fotografen mit dem Testbericht, der sein Equipment die Alpen hochbringen will. Dafür ist der XT950 sicher nicht geeignet.
Aber das sind schon Extreme. In den meisten Teilen Deutschlands kommen solche Steigungen kaum vor.
In der Gegend von Hannover sind Steigungen über 4 Grad schon nicht häufig zu finden.

Aber das kann nur jeder für seinen individuellen Anwendungszweck bewerten.
Ich habe hier keine Steigung über 4Grad/7% auf meinen Strecken, damit ist der XT950 für mich im grasgrünen Bereich. 😉
 

Neueste Beiträge

Neueste Themen

Oben