Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbebanner!

Streetbooster 2 nach 3 Tagen tot

Lunaheizer

Aktiver Fahrer
Registriert
10 Jan 2022
Beiträge
179
Punkte Reaktionen
96
eScooter
Streetbooster two luna
Ist ja klar daß Du so argumentieren MUSST sonst werde die Prämien gesperrt ;-)
Hallo "SkaterTom", ich habe einen einzigen bisher vermitteln können und Prämien werden seitens SB auch nicht gesperrt, wenn ich hier anders reden würde. Glaube kaum, dass sich das jemand von SB antut, dieses hier alles zu lesen. Ich und viele andere ebenso, finden den Roller okay und das sollte man einfach akzeptieren und diese nicht als was weiß ich alles betiteln. Ich weiß nicht welchen Roller du fährst aber ich würde mir nie einfallen lassen zu dir zu sagen, dass du Schrott unter den Füßen hast. Und nun ist auch gut! Belaß' es dabei!
Ich will hier Erfahrungsaustausch, Tipps und Ratschläge und Ähnliches aber kein Angezoffe.
Danke
 

Malcomx

Einsteiger
Registriert
19 Jul 2022
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
16
eScooter
Streetbooster 2
Ein Glück ist nichts weiteres passiert, aber hier muss nachgebessert werden bevor etwas passiert.
Wichtig ist, dass wir da Handelsdruck erzeugen. Bringt ja niemanden etwas, dieses Problem gut zu sprechen.
Dies ist schließlich ein gravierender Mangel!
Der Druck sollte so weit aufgebaut werden, dass es bald endlich eine dauerhafte Lösung und ein entsprechendes Upgrade geben muss.
Auf meine Beschwerde gab es keinen Kommentar zur Sache mit der Bremse.
Das geht jetzt zum Anwalt.
 

Malcomx

Einsteiger
Registriert
19 Jul 2022
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
16
eScooter
Streetbooster 2
Der Druck sollte so weit aufgebaut werden, dass es bald endlich eine dauerhafte Lösung und ein entsprechendes Upgrade geben muss.
Auf meine Beschwerde gab es keinen Kommentar zur Sache mit der Bremse.
Das geht jetzt zum Anwalt.
Der Roller ist wirklich gut, wenn die Bremse tadellos funktioniert.
 

Lunaheizer

Aktiver Fahrer
Registriert
10 Jan 2022
Beiträge
179
Punkte Reaktionen
96
eScooter
Streetbooster two luna
Auch ich hatte das Vergnügen bei einer Bergabfahrt, dass mir die komplette Elektrik und damit auch die Hinterradbremse ausgefallen ist. Das Ganze ereignete sich kurz vor einer roten Ampel, so dass ich keine Chance mehr hatte mit der Vorderradbremse vor der Ampel anzuhalten. Hatte Glück, dass an diesem Freitag morgen wenig Verkehr war und ich den Scooter nach der Ampel zum Stehen gebracht habe. Wäre das Ganze 200 Meter weiter unten passiert, hätte ich mir überlegen müssen wo ich abspringe und den Scooter hinwerfe, da mein Fahrtweg dann auf eine Hauptverkehrsstraße einmündet. Habe den Hersteller angerufen und das Problem geschildert, erstmal hat man sich unwissend gestellt um dann mit etwas Nachdruck meinerseits die Info herauszugeben, dass man schon ähnlich gelagerte Fälle gemeldet bekommen habe. Habe den Akku dann vor Ort direkt getauscht bekommen und damit ist völlig klar, bei vollem Akku längere Zeit die Motorbremse zu benutzen, führt dazu, dass ein angeblicher Überlastungsschutz aktiviert wird und die Elektrik damit ausfällt. Was mir unbegreiflich ist, dass der Hersteller seine Kunden nicht über dieses Problem informiert, sollte sich irgendjemand aufgrund dieser Problematik verletzen oder sogar ums Leben kommen, dann ist der Hersteller in der Haftung, normalerweise müsste das Fahrzeug aufgrund dieses Mangels auch die Betrieberlaubnus verlieren.
Da scheint sich wohl wirklich ein großes Problem aufzumachen. Es ist aber gut zu wissen, dass es dieses gibt auch wenn der Verkäufer davon nicht so recht was wissen will. Hoffe, dass sie es bald in den Griff bekommen. Andere können das ja offensichtlich auch.
 

Lunaheizer

Aktiver Fahrer
Registriert
10 Jan 2022
Beiträge
179
Punkte Reaktionen
96
eScooter
Streetbooster two luna
Ein Glück ist nichts weiteres passiert, aber hier muss nachgebessert werden bevor etwas passiert.
Wichtig ist, dass wir da Handelsdruck erzeugen. Bringt ja niemanden etwas, dieses Problem gut zu sprechen.
Dies ist schließlich ein gravierender Mangel!
Absolut richtig und voll deiner Meinung.
 

Norbert42

Aktiver Fahrer
Registriert
8 Apr 2022
Beiträge
140
Punkte Reaktionen
259
Ort
Mönchengladbach
eScooter
Streetbooster Two
Da ich unmittelbar von diesem Problem betroffen bin und mich Streetbooster nach Rückfrage auch darauf hingewiesen hat, habe ich das akzeptiert und umgehe es durch geeignete Maßnahmen, so dass ich jederzeit sicher unterwegs bin. Als ehemaliger Konstrukteur für Sondermaschinen weiß ich, dass manchmal auch bei bester Konstruktion Probleme auftreten können, die man vorher nicht auf dem Schirm hatte. Gleichwohl wäre es gut, wenn Streetbooster hier was unternehmen würde, schon in eigenem Interesse. Ansonsten können wir aber mit der Qualität unserer SB2 sehr zufrieden sein. Noch 'ne kurze Info: Ich bin kein Markenbotschafter.
Wie ihr in meinen Beiträgen erkennen könnt bin ich jemand, der Probleme / Fehler immer klar benennt, ohne jedoch den Menschen, der dahinter steht, anzugreifen.
 

SpassamLeben48

Einsteiger
Registriert
5 Aug 2022
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
18
eScooter
Streetbooster II
Es ist nicht ausgeschlossen, dass sich durch diesen Fehler jemand schwer verletzt oder sogar ums Leben kommt. Dem Hersteller ist diese Problematik schon seit Monaten bekannt und reagiert nicht darauf - sorry, da brauche ich über sonstige Qualitäten überhaupt nicht mehr zu diskutieren.

Was die Qualität anbelangt, auch da bin ich mittlerweise vorsichtig geworden. Vor zwei Tagen hat mir ein guter Bekannter seinen Streetbooster II gezeigt. Auf beiden Seiten an der Lenkstange sind klar erkennbare Risse im Material oberhalt des Vorderrads zu erkennen. Anscheinend Materialermüdung, vielleicht aufgrund fehlender Dämpfer. Wir haben beide den Scooter vor ca. 4 Monaten gekauft und nutzen ihn unter normalen Bedingungen, überwiegend Straße, ab und zu ein Feld- oder Waldweg. Wir sind beide over 60-ty und machen keine spektakulären Querfeldeinfahrten oder Stunts - zumindest nicht freiwillig.
 

Lunaheizer

Aktiver Fahrer
Registriert
10 Jan 2022
Beiträge
179
Punkte Reaktionen
96
eScooter
Streetbooster two luna
Wieviel km habt ihr denn jeweils runter, sodass jetzt schon Materialermüdung aktuell wird?
 

Norbert42

Aktiver Fahrer
Registriert
8 Apr 2022
Beiträge
140
Punkte Reaktionen
259
Ort
Mönchengladbach
eScooter
Streetbooster Two
@SpassamLeben48
Kannst du mir bitte mal beschreiben wo genau die Risse aufgetreten sind ???
An der Aluminium-Lenksäule oberhalb deren Lagerung ???
Übrigens, im Bereich des Klappmechanismus befinden sich Gummidämpfer und sollte die Lenksäule mal in Längsrichtung zu sehr wackeln, können diese nachgestellt werden. Bei meinem SB2 war das bei ca. 400 km erforderlich.
 

SpassamLeben48

Einsteiger
Registriert
5 Aug 2022
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
18
eScooter
Streetbooster II
@ Lunaheizer

Mein Bekannter ist ca. 250 km mit dem Roller gefahren

@Norbert42

Ja die Risse sind an der Aluminiumlenksäule, vertikal direkt über dem Rad, auf beiden Seiten ca. 2 bis 3 cm lang im Verlauf der Lenksäule nach oben.
 

Norbert42

Aktiver Fahrer
Registriert
8 Apr 2022
Beiträge
140
Punkte Reaktionen
259
Ort
Mönchengladbach
eScooter
Streetbooster Two
Ja die Risse sind an der Aluminiumlenksäule, vertikal direkt über dem Rad, auf beiden Seiten ca. 2 bis 3 cm lang im Verlauf der Lenksäule nach oben.
Danke für die Info. Da ich nicht weiß wie die Lenksäule mit dem Lenkkopf verbunden ist empfehle ich deinem Bekannten dringend, das von Streetbooster abklären zu lassen. Da es sich um ein U-Profil handelt sollten die Risse aber zumindest abgebohrt werden, da sie sonst aufgrund der Kerbwirkung gerne weiterlaufen. Mache das aber nicht selbst, denn du weißt ja nicht was sich dahinter verbirgt (Kabel, Bowdenzug usw).
 

kamy

Moderator
Teammitglied
Registriert
20 Jan 2020
Beiträge
14.827
Punkte Reaktionen
12.612
Ort
Südfriesland
eScooter
🛴 🛴🛴🛴🛴🛴🛴
Ich würde da garnichts anbohren.
Da sollte man auch nicht mehr mit fahren.
Das ist ein Fall für den Service von Streetbooster selbst.
 

Norbert42

Aktiver Fahrer
Registriert
8 Apr 2022
Beiträge
140
Punkte Reaktionen
259
Ort
Mönchengladbach
eScooter
Streetbooster Two
Ich würde da garnichts anbohren.
Da sollte man auch nicht mehr mit fahren.
Das ist ein Fall für den Service von Streetbooster selbst.
Ich hatte ja auch dringend empfohlen den Roller zur Abklärung an Streetbooster zu geben und eine gängige Methode aufgezeigt, wie man das Weiterlaufen von Rissen verhindern kann. Gleichzeitig aber davor gewarnt das selbst zu tun.
 
Oben