Sturzgefahr Gummideckel: welche Mindest-Reifengröße?

T

Trasher

Gast
Ich frage mich wie hoch die Sturzgefahr ist wenn man mit dem Elektrotretroller quer über einen Gummideckel fährt? Es gibt ja noch viele alte Gummideckel mit großen Schlitzen. Wenn ich mit meinem Fahrrad unterwegs bin und einen Gummideckel erblicke, versuche ich sofort diesen zu umfahren, da ich leichte Panik bekomme.

Wie sieht's aus bei Tretrollern? Wie ist die Reifenbreite der Tretroller? Würde mich über Erfahrungsberichte freuen.
 

SEPP

Aktives Mitglied
Beiträge
165
Reputation
35
Ort
St. Pauli
Bei einem 8 Zoll Reifen beträgt die Breite ca. 5 cm. Es kommt aber auch auf das Gewicht des Fahrers an, je schwerer desto breiter wird ein Luftreifen.

Generell sollte man sehr vorsichtig sein beim Fahren über nen Gullideckel oder über Schlaglöchern auf der Strasse. Ich würd dann einfach die Geschwindigkeit reduzieren und vorsichtig drüber fahren oder umfahren.

Sooo vielen Gullideckeln wirst du aber nicht begegnen, würde ich sagen. Auf den Fahrradwegen kann ich mir einen Gullideckel nicht vorstellen. Eher Schlaglöcher sind das größere Problem.
 

Reiner A.

Neues Mitglied
Beiträge
2
Reputation
0
Deine Angst ist total berechtigt. Auf wenn die Reifen beim Tretroller etwas breiter sind als Fahrradreifen, man verliert schnell das Gleichgewicht und stürzt ab. Auf jeden Fall Augen auf beim Fahren!
 

benni

Mitglied
Beiträge
7
Reputation
0
Hinzu kommt, der Schwerpunkt beim Scooter ist tiefer als beim Fahrradfahren. Das kann zu einem heftigen Sturz führen.....
 

Uwes-EC

Sehr aktives Mitglied
Beiträge
953
Reputation
532
eScooter
ExitCross
Mit 10 Zoll Luftreifen, wie beim Exit Cross, gibt es keinerlei Probleme mit „Gummideckel?“ Gullideckeln. Auch nicht mit leichten Schlaglöchern oder abgesenkten Bordsteinen. Der meistert sie alle. Ist halt auch Geländetauglich.
Auch der Wizzard 2.5 plus (nicht zugelassen) hat luftgefüllte 10 Zoll Räder. Ebenfalls keine Probleme.
Je kleiner die Räder, desto mehr muss man schon aufpassen und ggf. langsam die Gefahrenstelle umfahren, sonst kann der Fahrspass böse enden.
 

OliB

Aktives Mitglied
Beiträge
34
Reputation
13
Ort
PLZ 73...
eScooter
Segw. G30D
Meines Erachtens ist Vorsicht immer geboten - ebenso vorausschauendes Fahren! Stimme Uwes-EC zu: mit den 10 Zoll Luftreifen (ich habe den Segway Ninenbot G30D) ist man gut unterwegs. Dennoch umfahre ich möglichst die Schlaglöcher und sonstiges Gedöns. Dieses "Slalomfahren" ist es ja auch, was den Spaß bringt, finde ich. :)
 

Stonemuc

Aktives Mitglied
Beiträge
86
Reputation
18
eScooter
ESA 5000
Meinst du einen Gullydeckel? Ich fahr da drumherum...
 

Geronimo43

Aktives Mitglied
Beiträge
111
Reputation
41
eScooter
ESA5000
Hinzu kommt, der Schwerpunkt beim Scooter ist tiefer als beim Fahrradfahren. Das kann zu einem heftigen Sturz führen.....
ich denke mal es ist genau anders rum. Im Verhältnis zu Länge des Fahrzeugs ist der Schwerpunkt bei einem Scooter grundsätzlich höher und deshalb ist die Sturzgefahr größer.
 

Christian-Marl

Aktives Mitglied
Beiträge
143
Reputation
179
Ort
Marl(NRW)
eScooter
G30D
Hallo,

Also Gullydeckel, besonders im Regen sind die sehr Gefährlich.
Egal ob mit Tretroller, Roller, Motorrad oder Fahrrad.
Wenn man den doof erwischt, dann haut es einen hin.

Gruss Christian
 
Oben