Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbebanner!

VMAX VX2 - Eure Reichweiten

fireball_mh

Bergfahr-Experte
Registriert
25 Nov 2020
Beiträge
2.400
Punkte Reaktionen
3.894
eScooter
diverse
@Mauri Ich fahre meine Reichweitentests generell immer in der höchsten Fahrstufe (und möglichst auch immer mit "Vollgas") und mit einem an den jeweiligen E-Scooter angepassten, möglichst anspruchsvollen Fahrprofil - damit ich weiß, wie weit ICH bei den jeweiligen Temperaturbedingungen mit dem Scooter MINDESTENS fahren kann ("ohne Rücksicht auf Verluste"). Auf meinen Touren, in deren Anschluss ich die Scooter immer wieder voll lade, halte ich natürlich nicht alle 50m an, was zusätzlich auf die Reichweite gehen würde. Wo das der Fall ist (z.B. Einsatz im Stadtbereich), muss der Akku aber auch keine 40-50 km am Stück durchhalten, ohne Gefahr zu laufen, ein paar km schieben zu müssen, weil man irgendwo Mitten im Feld leigengeblieben ist.
 

LittleGizzmo

Experte
Registriert
30 Jul 2021
Beiträge
1.404
Punkte Reaktionen
1.187
Ort
München
eScooter
PRO2, 3x LEGEND
Wenn ein (beliebiger) Scooter rollen darf, also kein Cityflitzen Stop&Go an fast jeder Ampel/Kreuzung, sind die Reichweiten die gemeldet werden, durchaus erreichbar/plausibel. Ich komm mit meinem Pro2 auch über 48-50 km, wenn es eine Tour Überland geht und ich teilweise in "D" rumdüdel. In der City sinds oft grad die Hälfte.

Beim Legend noch krasser, in "Mode 3" in der Stadt.... oh oh.... Überland laufen lassen, mal 15-20 min in "Mode 2" chillen... --> Angaben des Herstellers passen einigermassen (Alles unter Berücksichtung von Fahrer/innen Gewicht, Aussentemperatur) : Die Tour habe ich letztes Jahr bei Kaiserwetter dreimal gemacht, Leggie hatte nach der Heimkehr stets noch "etwas" Energie:

muc-holzkirchen.JPG
 

Checkdodo

Aktiver Fahrer
Registriert
3 Feb 2022
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
50
eScooter
Vmax vx2 GT
Hallo Liebe Scooter Community,

nun darf ich auch meine ersten eindrücke zu diesem MEGA Scooter euch teilen.

Reichweite einfach nur WOW, nachdem ich ca .1 Jahr den Xiaomi Pro2 besessen habe und ich mir nun den den VX2 gegönnt, bekam ich schon nach der ersten Fahrt einen Flash,
stolze 27 km bei noch ca. 36% Restkapazität 120kg ca. 5°C Berg,Tal sowie gerade Strecken immer im ECO Modus echt nicht schlecht wenn ich mich an den PRO 2 erinnere habe ich max. 15 km geschafft und das am Berg mit sehr, sehr viel mühe. (da hat er sich mächtig gequält)

Heute nun mein 2. Ausritt Temp. ca 7°C, Berg, Tal, gerade Strecken Restkapazität 32% und sage und schreibe 32km.
Ich bin einfach nur Mega Happy mit diesem Scooter, da hat Vmax einfach einen Geilen Scooter auf den Markt gebracht.

Liebe Grüße
 

Anhänge

  • IMG_1328.PNG
    IMG_1328.PNG
    43,5 KB · Aufrufe: 19
  • IMG_1361.PNG
    IMG_1361.PNG
    43,6 KB · Aufrufe: 20

fireball_mh

Bergfahr-Experte
Registriert
25 Nov 2020
Beiträge
2.400
Punkte Reaktionen
3.894
eScooter
diverse
Bitte nicht auf die Displayanzeige (oder App) bzgl. zurückgelegter Wegstrecke verlassen - die Anzeige ist sehr "optimistisch" und eilt einige km vor ;).
Bei 120 kg würde ich auch nicht im Eco-Modus fahren - im Sportmodus kommst Du vermutlich immer noch viel weiter als mit dem Pro 2, hast aber deutlich mehr Power unter den Füßen...
 

Dampf

Aktiver Fahrer
Registriert
12 Sep 2021
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
22
eScooter
Xiaomi Pro 2
Bei herrlichem Februarwetter - 13 Grad, Sonnenschein und nur leichtem Wind, wollte ich heute eigentlich noch einen kleinen Reichweitentest mit dem Paul machen. bei einer erwarteten Reichweite von 50-60 km und dementsprechend 3h Fahrzeit (in der "Mittagspause"), habe ich dann doch
lieber zum VX2 gegriffen, da dieser bei meinem typischen Fahrtprofil zuletzt auch "nur" 40 km geschafft hat und ich fest vor hatte, den in 2 Stunden leer zu fahren.
Zunächst mal: der VX2 fühlt sich deutlich unspektakulärer an als der Paul - im direkten Vergleich fährt er sich eher etwas "gemächlich", so wie der Niu (nur einen Tick schneller und Dank 400-500W Mehrleistung deutlich "zäher" am Berg). Die reelle Höchstgeschwindigkeit liegt bei 20-21 km/h, und das merkt man beim Fahren auch: sie ist grenzwertig "OK" und dürfte gern noch etwas höher sein. Das hintere Schutzblech hat auf der ganzen Fahrt übelst geklappert (muss ich mir nochmal ansehen) und meine Nerven anfangs enstprechend strapaziert, nach einer Weile habe ich das aber gar nicht mehr wahrgenommen. Jetzt aber zum eigentlichen Highlight des Tages:
Unmittelbar vor der Fahrt den Akku (der sich im Nichtbetrieb relativ schnell "teilentlädt") nochmal randvoll geladen (zzgl. 30 min "Verlängerung" für das Balancing der Akkuzellen) und die Reifen auf 3.5 bar aufgepumpt, um den Rollwiderstand (inkl. Pannenanfälligkeit) zu minimieren, ewig überlegt, was man bei dem Wetter am besten anzieht, um weder zu erfrieren, noch ins Dauerschwitzen zu geraten, und dann ging es ab auf die Piste...

Das Ergebnis spricht Bände:

Anhang anzeigen 31873

In Anbetracht der Tatsache, dass ich viele starke Steigungen gefahren bin (insgesamt 800m hoch!!!), ist das Ergebnis geradezu phänomenal.
Somit sind im Sommer ohne viele Steigungen sicherlich 60 km im Bereich des Möglichen - bei gerade einmal 13Ah großem Akku und einer Herstellerangabe von "ca. 40 km"!

Der VX2 ist zwar nicht der stärkste Scooter, auch nicht der schnellste und verfügt auch nicht über die höchste Reichweite oder das extravaganteste Design - die Kombination/Summe seiner positiven Eigenschaften in Verbindung mit einem endlichen Gewicht und einem ebensolchen Preis macht ihn aber gefährlich gut - wenn man auf eine Vollfederung verzichten kann ;).
Das ist echt krass. 52 KM sind ordentlich.

Doch deine Berge sehen irgendwie nicht so spektakulär aus, ohne dir nahe treten zu wollen :p

Bei mir wäre bei so 'ner langen Tour sehr viel rot dabei und Spitzen, die nah an die 440m Grenze herankommen.
 

Dampf

Aktiver Fahrer
Registriert
12 Sep 2021
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
22
eScooter
Xiaomi Pro 2
Tssssss....die Kombination von über 50 km (Anfang Februar!) mit 800 Höhenmetern musst Du erstmal toppen ;).
Hihi, das stimmt schon, da hätte ich keine Chance, vor allen nicht mit meinem Gewicht 🤣

Aber bei mir gibt es andere Dinge mit denen ich Punkten kann : seeehr lange Steigungen!

Bist du schon mal sowas mit dem Vmax gefahren? Würde mich mal interessieren, wie er sich auf so ner Strecke schlägt 😁 Screenshot_20220211_214709.jpg
 

Dako

Administrator
Teammitglied
Registriert
19 Mai 2019
Beiträge
4.852
Punkte Reaktionen
6.390
Ort
Hamburg
eScooter
VX2 GT,Wizzi,Pro2,ePF
Bist du schon mal sowas mit dem Vmax gefahren? Würde mich mal interessieren, wie er sich auf so ner Strecke schlägt 😁
Was hat das mit dem eigentlichen Thema hier zu tun?

Nun bitte zurück zum eigentlichen Thema. Merci.
 

Funisher

Einsteiger
Registriert
11 Feb 2022
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
19
Ort
Schweiz
eScooter
VMAX VX2
Ich weiss ist nicht ideal mit der App, da sie offenbar beim Kilometerstand übertreibt. Hab ich selber nicht überprüft, glaube ich aber mal so.

Nach erster Vollladung mehrere Fahrten über 3 Tage
Temperaturen von -4 bis 5 Grad
Kampfgewicht: 75kg
Fahrten: sehr hügelig, fast nur hoch und runter
Ergebnis: 37% bzw. 47.2V und (optimistische) 26.5 km
voll ok für mich
ersteLadung.PNG

danach vollgeladen, Spannung bei 54.8V

vollGeladen.PNG

Spannungsabfall nach etas mehr als 1 Tag 0.1V

nachEtwasMehrAlsEinemTag.PNG
 

Funisher

Einsteiger
Registriert
11 Feb 2022
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
19
Ort
Schweiz
eScooter
VMAX VX2
So heute mal ein anständiger Test.

Vollgeladen
Kampfgewicht 75kg
Temperatur 6°C
Modus: Standard (heisst in der App ECO)
Strecke: von allem ein wenig, auch ein paar gute Steigungen und ein paar Höhenmeter VX2_2022-02-13_Pics.jpeg

Wollte eigentlich mal schauen, wie weit der VX2 fährt, aber irgendwann sind mir dann echt Hände und Füsse eingefroren. Der VX2 hätte heute also noch weiter gewollt als ich...

Resultat:
41.52km laut GPS (45.7km laut App, die erwähnten 10% Abweichung)
26% Restakku, bzw. 32% nach 2 Minuten Warten

VX2_2022-02-13_Specs.png

Bin echt zufrieden bei diesen Temperaturen.
 

Funisher

Einsteiger
Registriert
11 Feb 2022
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
19
Ort
Schweiz
eScooter
VMAX VX2
Ist es also immer 10% mehr?
Dann könnte Vmax das ja mal korrigieren.
Hab ich ihnen per Email auch vorgeschlagen.
Für den VX2 gibts von mir aus gesehen auch keinen Grund, irgendwas beschönigen zu müssen. Die angegebene Reichweite ist ausnahmsweise mal realistisch und für leichtere Fahrer wie mich, sogar zu übertreffen.
Echte 22 km/h und etwas weniger tatsächliche Reichweite bringen mir mehr.
 

fireball_mh

Bergfahr-Experte
Registriert
25 Nov 2020
Beiträge
2.400
Punkte Reaktionen
3.894
eScooter
diverse
Da ich mit dem VX2 neulich ja einen (in Bezug auf die Akkugröße) Reichweiten-Fabelrekord aufgestellt habe, wollte ich heute - sozusagen zwischen zwei Orkanen und immer noch starkem Wind - noch mal testen, wie weit ich mit der überarbeiteten Firmware komme, mit der der VX2 jetzt wieder "echte" 22 km/h läuft (statt wie beim letzten Reichweitentest "nur" 20-21).
Bei 9 Grad und teilweise wirklich starkem (Dauer-)Wind bin ich erneut sensationelle 49.5 km weit gekommen - das sind rund 20 km mehr als
ein SO4 Pro unter ähnlichen Bedingungen schafft!
Ich habe heute nicht ganz so viele extrem steile, dafür einige sehr lange Steigungen eingebaut, an denen der VMAX seine Stärken voll ausspielt und
gnadenlos mit 20-22 km/h den Berg hoch zieht, ohne zu schwächeln.
Der VX2 hat durch das letzte "Speed-Update" also, wenn überhaupt, nur minimal an Reichweite eingebüßt, dafür fährt er jetzt wieder richtig flott,
und 22 km/h kommen einem spätestens dann nicht mehr elendig langsam vor, wenn man mit dieser Geschwindigkeit bergauf Radfahrer geradezu spielend überholt.

IMG_20220220_191633.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

kamy

Moderator
Teammitglied
Registriert
20 Jan 2020
Beiträge
14.551
Punkte Reaktionen
11.957
Ort
Südfriesland
eScooter
🛴 🛴🛴🛴🛴🛴🛴
Bei windigen um 8° Und 90 Kg Lebendgewicht als Zuladung hab ich heute 30 Km in „S“ gefahren bis die letzten beiden Balken Rot wurden . Zu Hause meinte mein Smartphone dann das noch 26% übrig sind. Damit sollte ich bei diesen Bedingungen die 35 Km wohl schaffen.
Er fährt jedenfalls auch bei roten Balken noch immer die 22Km/h nur die Leistung ist etwas abgeschwächt.

Ich bin zufrieden!
B373EA50-31D3-46A3-BBA5-08F4C0DC9254.jpeg EAAA246B-3A65-498B-B8CB-54537EB171C7.jpeg E4AB1865-11FB-4FB7-BAA3-166F1A160592.jpeg
 

fireball_mh

Bergfahr-Experte
Registriert
25 Nov 2020
Beiträge
2.400
Punkte Reaktionen
3.894
eScooter
diverse
Die beiden letzten Balken sind, wenn ich mich recht erinnere, immer rot und signalisiert nur, dass man den Akkustand (und die restliche Strecke) mal langsam im Auge behalten sollte. Selbst mit 0 Akkubalken bin ich noch ein paar wenige km weit gekommen - 35 km hättest Du heute also locker geschafft (eher noch etwas mehr)!
 

Ähnliche E-Roller Themen

Oben