Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbebanner!

Zweite Versicherung Für E Scooter

_the_m_a

Mitglied
Registriert
4 Nov 2020
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
11
Ort
Lübeck
eScooter
Ninebot G30D
Hallo ich bin der Neue, Ich habe bedauerlicherweise festgestellt dass meine Versicherung für meine Anwendung doch etwas ungeeignet ist da ich nur die standardmäßige Haftpflichtversicherung habe, nun meine Frage ist es möglich dass ich noch eine Versicherung abschließen und die dann einfach benutze natürlich Teilkasko #Diebstahlschutz

oder gibt es da rechtlich Probleme, Weil die erste Versicherung kann ich soweit ich weiß auch nicht einfach kündigen
 

Evangel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
6 Jun 2020
Beiträge
674
Punkte Reaktionen
373
Ort
Frankfurt am Main
eScooter
ePF-1 / Xiaomi Mi Pro2
Hallo,
bietet deine Versicherung keine zusätzliche Teilkasko an? Machen doch eigentlich die meisten. Falls doch, einfach dazu buchen.
Sonst wiederuf ggf. deine Versicherung (falls das noch geht) und geh zu einer anderen oder Kündige ordentlich bei denen. Wie problematisch es ist eine zweite Versicherung abzuschließen, weiß ich allerdings nicht, könnte mir aber vorstellen das es da durchaus Probleme geben könnte und sich im Schadensfall die Versicherungen den Schaden gegenseitig zuschieben wollen würden.

Zum 1.3. brauchst du aber ohnehin ne neue Versicherungsplakette, da die sich sowieso nicht automatisch verlängern. Vielleicht reicht dir fas ja bis dahin trotzdem aus? Teilkasko bezahlt dir bei Diebstahl ohnehin nicht nen kompletten neuen Scooter soweit ich weiß...
 

midede

Aktives Mitglied
Registriert
13 Sep 2020
Beiträge
102
Punkte Reaktionen
19
eScooter
Xiaomi Mi Scooter Pro
Aktueller Kaufpreis heißt im Falle der HUK: auf dem Gebrauchtmarkt. Da ist nach 150€ Abzug oft kaum noch was übrig, so dass man das Risiko auch selbst tragen kann.
 

Evangel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
6 Jun 2020
Beiträge
674
Punkte Reaktionen
373
Ort
Frankfurt am Main
eScooter
ePF-1 / Xiaomi Mi Pro2
Sie siehts meines Wissens nach aus, auch bei der DEVK. Habe einen Roller bei der Huk und den anderen bei der DEVK versichert und beide zahlen nur den Wiederbeschaffungswert (Gebraucht) - 150 Selbstbeteiligung.. Mag sich beim EC noch lohnen, bei den günstigen bis Mittelklasse Scooter eher nicht...
 

ExitCrosser

Aktives Mitglied
Registriert
23 Sep 2020
Beiträge
240
Punkte Reaktionen
165
Ort
Rechtsrheinisch
eScooter
IOHawk Exit Cross Maxx
Sie siehts meines Wissens nach aus, auch bei der DEVK. Habe einen Roller bei der Huk und den anderen bei der DEVK versichert und beide zahlen nur den Wiederbeschaffungswert (Gebraucht) - 150 Selbstbeteiligung.. Mag sich beim EC noch lohnen, bei den günstigen bis Mittelklasse Scooter eher nicht...
Bin beim ADAC versichert. Dort steht explizit „Neupreis- und Kaufpreisentschädigung für 18 Monate.“
 

Evangel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
6 Jun 2020
Beiträge
674
Punkte Reaktionen
373
Ort
Frankfurt am Main
eScooter
ePF-1 / Xiaomi Mi Pro2
Weil manche Versicherungen nur Haftpflicht und keine Teilkasko für E-Scooter anbieten. War ja oben schon meine Frage, aber darauf sind der Fragesteller nicht weiter ein... Klar wäre dies das einfachste..
 

Flying Dutchman

Sehr aktives Mitglied
Registriert
25 Aug 2020
Beiträge
876
Punkte Reaktionen
373
eScooter
ePF-1 SE
O.K. dies allerdings war mir nicht bewusst. Liegt wohl auch daran, dass ich in der Preisklasse meines Rollers den Beitrag für die VK spare und nicht über den Tellerrand schaute. Danke aber für die Info.
 

DaXXes

Aktives Mitglied
Registriert
4 Okt 2020
Beiträge
291
Punkte Reaktionen
59
Ort
884..
eScooter
Prophete 10“ & S950
Es gibt übrigens auch Versicherungen, die eKF gar nicht versichern wollen. Zitat eines Vertreters der Ergo: „Das versichern wir nicht mehr, da ist nichts dran verdient.“
 

ExitCrosser

Aktives Mitglied
Registriert
23 Sep 2020
Beiträge
240
Punkte Reaktionen
165
Ort
Rechtsrheinisch
eScooter
IOHawk Exit Cross Maxx
Zitat eines Vertreters der Ergo: „Das versichern wir nicht mehr, da ist nichts dran verdient.“
Wie putzig, die Ergo muss ja auch viel Geld verdienen um die „Spezialreisen“ für ihre Mitarbeiter zu zahlen. ;)
Die sind schon sehr kurzsichtichtig. Auch wenn man an einer Versicherung vielleicht nichts verdient, so kann man damit durchaus eine Kundenbindung generieren. Wer eine Versicherung abschließt und zufrieden ist, schließlich oftmals auch mehrere Versicherungen ab.
 

Evangel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
6 Jun 2020
Beiträge
674
Punkte Reaktionen
373
Ort
Frankfurt am Main
eScooter
ePF-1 / Xiaomi Mi Pro2
Naja nichts verdient ist ja auch Quatsch... Wahrscheinlich tritt von 100 Leuten die Versichert sind bei 80 kein Versicherungsfall ein. Bezahlt haben die aber trotzdem... Also das die damit nicht reich werden, das ist schon klar, aber dennoch gibts Jährlich Geld "fürs Nichtstun"
 

MdN

Aktives Mitglied
Registriert
11 Mrz 2020
Beiträge
84
Punkte Reaktionen
83
eScooter
Egret10V4
Sorry, aber das ist falsch. Die ERGO bietet nach wie vor Versicherungen für E-Scooter an. Kann sogar über die Homepage berechnet werden. Und mit 18 Monate Neuwertersatz bei Diebstahl auch nicht uninteressant.
 

Ähnliche E-Roller Themen

Oben